Betrunkener hat Geld geklaut, einfach Ihm das geld aus der Hand etc. schlagen/nehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sein Eigentum darf man verteidigen .. Klar gilt, dass die Verhälnismässigkeit gewahrt werden muss, also nicht mit der Pumpgun wegen 20 Euro angreifen. 

Aber körperliche Gewalt ausüben, bis hin zur "Festnahme" bis die Polizei eintrifft, ist durchaus im Rahmen der Verhältnismässigkeit, wenn man jemanden auf frischer Tat, also mit deinem Eigentum in Händen antrifft. Wenn der sich dann wehrt, randaliert, bis die der körperlich angegriffene, der sich wehrt. Aber natürlich ist das immer ein gewisses Risiko, dass dich jemand Anzeigt und wenn jemand schwerer verletzt ist, kannst du Dich schnell selber auf der Anklagebank sehen. 

https://strafverteidigung-hamburg.com/2097/jedermann-festnahmerecht-%C2%A7-127-stpo/

Cedirus 23.01.2017, 15:55

Ok danke, nein Waffen bzw. Gewalt wende ich niemals an. Das Gesetz muss man ja Berücksichtigen. Dennoch wollt ich halt nur wissen ob man diesem das Geld wieder entwenden dürfte.

0
kevin1905 23.01.2017, 16:01

Notwehr muss nicht verhältnismäßig sein, sie muss notwendig sein um einen rechtswidrigen Angriff abzuwehren.

Das kann vom Entreißen des Geldes bis zur Tötung alles sein, abhängig vom konkreten Geschehen.

0

Wenn, dann darfst dein Klassenkamerad das nur sofort machen, wenn er es noch nicht eingesteckt hat, denn sonst wird es schwierig, nachzuweisen, dass es dein Geld ist (es sei denn, er hat es samt Portmonee eingesteckt, in dem Hinweise zur Identität des Eigentümers sind).

In Vertretung für deinen Klassenkameraden würde ich gar nichts machen. Der könnte sich das nämlich einfach nur ausgedacht haben, um einen Vorwand zu haben, jemanden auszurauben. Wenn du das machst, bist du dann der Dumme. Dann müsste die Frage andersherum lauten, nämlich ob derjenige sich gegen dich wehren darf.

Was dein Klassenkamerad aber machen kann ist, seinen Eltern bescheid zu geben und ggf. Anzeige gegen den Mann zu erstatten.

Cedirus 23.01.2017, 15:57

Ich gehe davon aus da es einer ist dem dan noch nie passiert ist und auch sehr nett etc. ist. Der Betrunkene ist dort schon wohl ehr oft und raubt leute aus. Nur er ist nicht immer da. Somit konnte man ihn nie immer finden. 

0
Suboptimierer 23.01.2017, 16:01

(Bin ein bisschen mit dein und sein durcheinander gekommen, weil ich erst aus der Perspektive des Fragestellers geschrieben habe und das dann auf die des Klassenkameraden unvollständig umgeändert habe.)

0

Also 'niederstrecken' im Sinne von töten, darfst du ihn natürlich nicht.
Zudem darfst du nach einem Tag auch nicht einfach hingehen und ihm das Geld wegnehmen, da es ja nicht geklärt ist, ob es auch deins ist. Du solltest einfach zur Polizei gehen.

Cedirus 23.01.2017, 15:50

Nein das nicht, Straftaten werden wir nicht begehen. Polizei ist ja verständigt auch. Dennoch wollen wir das morgen früh klären halt normal

0
GanMar 23.01.2017, 16:01
@Cedirus

Dennoch wollen wir das morgen früh klären halt normal

Die Klärung ist Sache der Polizei.

0
themasterr 23.01.2017, 15:53

Dann klärt das zusammen mit der Polizei. Alleine sollte man da garnichts machen, dafür wird die Polizei schließlich bezahlt.

0
themasterr 23.01.2017, 16:03

Also wollt ihr das klären, aber die Polizei klärt das. Klingt logisch.

0

Wirklich seeeehr lustig!

Will ich morgen früh vilt machen mit dem Betroffenen,

Weshalb denn das? Dir wurde doch nichts geklaut, du hast überhaupt nichts mit der Geschichte zu tun! Also halte dich da gefälligst raus! Es scheint, es geht dir nur ums Schlagen.

Suboptimierer 23.01.2017, 15:57

Oder / Und ums Klauen

1

Will ich morgen früh vilt machen mit dem Betroffenen, wenn er überhaupt noch da liegt.

Wenn du es planst kannst du hier nicht mehr wirklich von Notwehr sprechen.....

Will ich morgen früh vilt machen mit dem Betroffenen, wenn er überhaupt noch da liegt.

Noch asozialer gehts wohl nicht !?!
Im übrigen wäre das Vorsatz und somit eine Straftat.

Ach ja..die berühmte "Notwehr"*lach*. Es gibt übrigens auch einen Straftatbestand des "Überschreiten der Notwehr".

Mein Rat. Informiere die Polizei. Die weiss was zu tun ist. Du nicht!

wenn er überhaupt noch da liegt.

Erzähl mir mal, wie eine liegende Person jemandem Geld abnehmen kann.

Cedirus 23.01.2017, 15:51

Das war nur ein Witz weil Betrunkene wenn sie nicht leute tot fahren oder klauen nur rum liegen in ecken :D

0
Suboptimierer 23.01.2017, 15:56
@Cedirus

Dieser Kommentar macht deine gesamten Beiträge zum Thema zu einem Witz.

1

Was möchtest Du wissen?