Betrunken kein angstgefühl mehr. Warum?

5 Antworten

Alkohol enthemmt - in allen Lebenslagen. Durch den Alkohol warst du locker und nicht verkrampft und bist deswegen ganz gut unten angekommen (falls das alles stimmt, was du hier erzählst, so ganz kann ich es gar nicht glauben). Ich sollte mal im Bierhäusl nachfragen.

Ich würds mir selbst nicht glauben aber es war so.

0

Alkohol beeinflusst die Zentren im Gehirn, die das Bewusstsein und die Gefühle steuern. Erst anregend, dann hemmend. Deshalb werden einige Hormone in größeren Mengen ausgeschüttet (deswegen hast du auch weniger Angst). Das passiert alles so "natürlich", dass du in dem Moment auch nicht weiter drüber nachdenkst.

Sowas ist ganz normal unter Allkoholeinfluss. Da sinkt die Hemmschwelle, die Wahrnehmung lässt nach, Risiken werden unterschätzt oder gar nicht erst wahrgenommen. Da springt also auch der größte Angsthase ganz schnell mal aus dem Fenster. Nächstes Mal lieber vielleicht vorsichtshalber nicht so viel trinken, oder sich wenigstens ein paar Kollegen suchen, die ein bisschen besser auf einen aufpassen ;).

LG (:

Was möchtest Du wissen?