Betrunken Fahrrad gefahren und Unfall gebaut. MPU?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

keine MPU!

egal ob Unfall oder ohne Unfall, bei einer Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad wird erst ab 1,6 Promille die MPU angeordnet

Da stimme ich wieder mal vollkommen zu.

1

ich denke wenn es nie zu einer "richtigen Anklage" gekommen ist, dann wirst du auch keine MPU machen müssen! Solltest du allerdings ins Strafregister eingetragen sein, dann kann es schon möglich sein, dass du einige Tests machen musst!

Nein. Wenn du den Führerschein hast und das dann passiert musst du zur MPU

Straßenverkehrsgefährdung 1,22 Promille

Hallo Zusammen,

ich hatte im Januar einen Unfall infolge Alkoholkonsums (1,22 Promille). Habe in einer Kurve die Kontrolle verloren und bin in einen Zaun gefahren. Mein Führerschein wurde noch in der selben Nacht entzogen. Hatte jetzt vergangene Woche meinen Gerichtstermin und habe jetzt noch eine Sperrzeit von 5 Monaten, also bis mitte September.

meine Frage ist jetzt, ob ich mich auf eine MPU einstellen muss, oder ob ich nochmal mit einem blauen Auge davon komme?

ich bin vorher noch nie aufgefallen und aus der Probezeit war ich auch draußen.

danke für schnelle Antworten.

...zur Frage

PrisonBreak in welcher folge stirbt Sarah und warum?

Ich schau grad PrisonBreak (Hab ein Paar folgen nich geschaut (3Staffel)) da wurde erwähnt dass sarah getötet wurde, was ist los wann wurde sie getötet und wie?! HILFE

...zur Frage

Gibt es auch eine Lebenslange Führerschein sperre?

Es geht um einen Arbeitskollegen von mir er ist 45 hat 3 mal seinen Führerschein abgeben müssen? zur Geschichte von ihm 1stes mal hat er die MPU erfolgreich bestanden hate denn Führerschein ca. 3 Monate, wurde dan mit 2,1 Promille angehalten, klar Führerschein wieder verloren Geldstrafe und 12 Monate Sperre, 2tes mal auch mit Theraphie und so bestanden nach ca. 4 Monaten wiedermal wegen einem Unfall mit 2,9 Promille aufgefallen und klar es wurde ihm wieder die Fahrerlaubniss entzogen. Also wieder vor Gericht wieder ne viel höhere Geldstrafe und eine aufforderung eine längere und teurere Theraphie zu machen, hat er alles gemacht MPU bestanden, hate den Führerschein diesmal stolze 2 Jahre hat ihm aber vor ca. vor einem Jahr wieder verloren weil er Nachts ohne Licht mit 2,4 Promille aufgefallen ist klar wieder Führerschein weg und Geldstrafe aber er meinte und eine Lebenslange Führerschein Sperre, was ich mir nicht vorstellen kann oder geht das?

...zur Frage

Was wird nun auf den Autofahrer zukommen (Crash mit Rettungswagen im Einsatz)?

Habe heute live auf einer großen Ampelkreuzung einen Horrorunfall mitbekommen. Von links kommt hörbar ein Krankenwagen im Einsatz. Ich stehe auf der Linksabbiegerspur und die zwei Spuren rechts neben mir gingen geradeaus und hätten eigentlich grün gehabt. Da schießt dann plötzlich ein Auto ohne Achtung auf das Martinshorn auf die Kreuzung und fährt direkt ungebremst in den Rettungswagen herein (Bereich des vorderen Kotflügels). Der Rettungswagen lief nach dem Zusammenstoß auch noch auf den Ampelmast auf...

Laut Zeitung wurde nur ein Beifahrer im Krankenwagen schwer verletzt, die anderen leicht (auch eine ältere Patientin im Wagen)

Was wird nun auf diesen Fahrer zukommen?

...zur Frage

betrunken im krankenhaus mit krankenwagen wer zahl?

hallo ich bin betrunken ins krankenhaus eingeliefert wurden mit einem krankenwagen! meien frage ist wer das ganze jetz zahlt ich hatte 1,19 promille war noch ansprechbar ich bekam keine medikamente oder infusionen war dort von ca. halb1 bis um 10 uhr morgends. ich bin bei der ikk classoc versichert un 17 jahre alt wer muss das jetz zahlen und wie viel kostet es ungefair?

...zur Frage

Welche Strafe droht bei 1,3 Promille?

Kumpel von mir wurde aufgehalten weil er durch auffälliges Verhalten (Donuts drehen auf Kies) beobachtet wurde (Polizei). Er wurde schon einmal aufgehalten und musste für 1 Monat seinen Lappen abgeben. Dieses mal wurde festgestellt das er 1,3 Promille im Blut hatte. Mit welcher Strafe muss er rechnen? Hat jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?