Betruge von Ebay-Käufer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei virtueller Ware bietet man kein PayPal an. Nirgendwo treiben sich so viele Betrüger herum wie bei der virtuellen Ware. Du kannst nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dresanne 13.02.2016, 19:13

Da du schon einmal bei ebay betrogen wurdest, hättest Du eigentlich vernüftig werden müssen. Hast Du Dir mal die PayPal-AGB angeschaut? Selbst wenn der Käufer kein gehacktes Konto vorgegeben hätte, hätte er nur einen nicht erhaltenen Artikel melden müssen, und hätte das Geld auch wieder bekommen. Bei PayPal gilt als Verkäuferschutz nur nachweisbarer sendungsverfolgter Versand. Und den kannst Du bei einer Accountübertragung nicht nachweisen.

Na, vielleicht klappts beim dritten Mal.

2
dresanne 13.02.2016, 21:10
@dresanne

Und Du bietest immer noch diese Accounts mit PayPal an. Wem nicht zu helfen ist, dem ist nicht zu helfen. Wenn Du Abholung anbietest, dann überhaupt kein PayPal.

1

Der ist weg, so leid es mir tut. Du kannst nicht mal klagen, da der verkauf solcher Accounts meistens illegal ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Draze 13.02.2016, 19:19

Mit welchen Argumenten?Illegal ist da nichts!Höchstens wollen die nicht dass man mit seinem Spiel Geld macht

0
Fragenkeks110 15.02.2016, 14:42

Steht in den meisten AGBs von solchen Spielen, dass man die Accounts nicht an weiter geben darf.

0

Was möchtest Du wissen?