Betrug VNR - Verlag der Deutschen Wirtschaft

4 Antworten

Problem an der Sache ist, dass man seitens des Verlages daraufhingewiesen wird, so man die Widerspruchsfrist versäumt, ein Abo eingeht und damit entsteht eine Zahlungsverpflichtung.

Man setzt eben auf das Versäumnis des Kunden, dem eine Testausgabe geschickt wurde.

Die Ausgaben, meist Schriften über 8 Seiten kosten gerne mal im Monat 20.--€.Wenn man dann eine Bezugsdauer von 1 Jahr eingegangen ist, kommen da ganz schnell über 200.--€ zusammen.

Die kontrollieren ganz genau, bei wem die Widerspruchsfrist abgelaufen ist und schon hat man eine Rechnung im Haus und muss das Abo im voraus zahlen, also die Gesamtsumme.

Auch wir hatten plötzlich ein Abo im Wert von 300 € bestellt. Nach einem juristisch angehauchten Brief mit dem Hinweis auf die fehlende schriftliche Widerspruchsbelehrung und der Drohung, den Vorgang an die Staatsanwaltschaft weiterzugeben, stellte sich alles als ein bedauerliches Missverständnis heraus. Die Herrschaften sind also offensichtlich vorsichtig geworden!

Da solltest du mal zur Verbraucherzentrale oder gleich zu einem Rechtsanwalt gehen.

Ist es Betrug wenn man von jemanden einen Betrag bekommen hat um einen Hund zu retten und man das auch getan hat aber jetzt will man auf einmal das Geld wieder?

Also ich wollte einen Boxermischling in Spanien vor der Tötung retten. Hab das auf Facebook gepostet und dann meldete sich jemand bei mir und wollte dem Hund ein Zuhause schenken. Daraufhin hab ich alles organisiert. Er wurde in einer Pension untergebracht wurde für die Ausreise geimpft geschippt kastriert ein Bluttest wurde gemacht und ein Pass. Die Person wollte sich an den Kosten beteidigen hat hat 150 Euro überwiesen. So jetzt kann sie aber aus privaten Gründen den Hund nicht aufnehmen ich ich musste schnellstens was anderes finden. Da auch schon der Transport nach Deutschland gebucht und bezahlt wurde alle Kosten insgesamt belaufen sich auf 420 Euro. Ist alles mit Rechnungen belegt hat die Person auch. Jetzt fordert die Person ihre 150 Euro zurück. Ich kann die aber nicht mal eben so zahlen hab ich ihr auch mitgeteilt da das Geld ja im Hund steckt. Habe ihr angeboten das Geld zu überweisen wenn für ihm eine schutzgebühr gezahlt wird. Will sie nicht droht mir jetzt mit Anzeige wegen Betrug und Unterschlagung. Ist das Betrug? Was kann man jetzt machen. Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Falsche Angaben bei Haustürabo

Hallo,

meine Mutter hat an der Haustür ein Abo für eine christliche Sonntagszeitung geschlossen. Nach Angabe der Verkäuferin könnte man das innerhalb eines Zeitraums (weiss ich grad nicht genau) bei der Zeitungsauträgerin kündigen. Jetzt sieht es aber so aus, dass die Zeitung mit der Tageszeitung kommt und die Zeitungsausträgering von nichts weiss. Eine Kündigung des Abos an den Verlag ist jetzt schon zu spät und der Verlag behauptet meine Mutter hätte noch ein Infoschreiben bekommen was natürlich zufälligerweise nie angekommen ist. Für mich sieht das doch echt nach Betrug aus: Erst werden die Kunden für die Kündigung auf eine falsche Spur geschickt, die angeblichen Infoschreiben werden gar nicht erst verschickt und der Kunde hat ein 2 Jahres Abbo, juhu. Was kann ich noch tun, sowas darf doch nicht rechtens sein! Brauche Hilfe.

Danke Bernd

...zur Frage

Packet beim Versand verloren gegangen - Hermes verlangt Rechnungen usw.

Hallo,

ich habe mit Hermes ein Paket versichert versendet, welches anscheinend verloren gegangen ist. Ich habe bereits ein Schreiben von Hermes bekommen, in dem steht, ich soll den Verlust melden und Belege, Rechnungen, Auktions-Kopien usw. von dem Inhalt beilegen.

Problem: Der Inhalt ist ein Sammelsurium aus Haushalts-Chemie, Haushalts-Artikeln Arzneimitteln und Privatsachen und und und.. Also dutzende Einzelteile die auch teilweise gebraucht und/oder vor Monaten gekauft worden sind. Ich habe nur für einen Teil Rechnungen. Für einen anderen Teil nur Kontoauszüge ,dass ich z.B. bei DM/Globus/REWE was gekauft habe. Und für einen Teil überhaupt keine Rechnungen/Belege, da die Sachen schon länger her gekauft worden sind, ein Geschenk waren usw..

Ich kann den Inhalt und den Wert zwar ziemlich genau angeben, belegen kann ich das aber durch Rechnungen nicht. Bekomme ich nur den Teil erstattet, den ich belegen kann? Das kanns doch nicht sein oder? Wie ist den hier die Rechtslage? Mir ist schon klar dass ich mir alles mögliche bis zum max. Versicherungsbetrag von 500 Euro zusammen dichten kann. Aber das wofür ich Rechnungen habe ist ca. ein drittel des Wertes Auf dem Schaden von 2/3 des Wertes möchte ich nicht sitzen bleiben. Muss Hermes nur das zahlen was ich nachweisen kann?

...zur Frage

Betrug? Fußballkarten mit falschem Namen?

Ich habe Karten für ein Fußballspiel über viagogo gekauft. Diese Karten sollten mir per Post zugesandt werden. Vor ein paar Tagen wurden diese Tickets ungefragt in E-Tickets umgewandelt. Ich habe 149,59 Euro bezahlt. Die Karten haben einen Wert von 46 Euro (2 x 23,00 Euro). Außerdem lauten sie auf einen anderen Namen.

Das ist in meinen Augen Betrug. Auf meine E-Mail haben Sie bis heute nicht geantwortet.

Es handelt sich um die Bestellung 15448730.

Ich werde, falls ich nicht innerhalb der nächsten 48 Stunden eine Rückmeldung erhalte, Anzeige gegen Ihr Unternehmen erstatten.

...zur Frage

Atlas Verlag atlas-editions.de - reingefallen brauche Kontoverbinung von denen! Betrug Achtung

Hallo zusammen,

ich habe leider, wie es in einer Kinderzeitschrift beworben wurde, vom Atlas Verlag (atlas-editions.de) für 2,99 Euro so kleine Kunstofftierchen bestellt. In dem Begleitschreiben stand, dass ich entweder die 2,99 Euro bezahlen soll oder einen Coupon zurücksenden soll um ein Abo abzuschließen, in dem Fall würde ich die Tierchen geschenkt bekommen.

Da ich KEIN Abo möchte, sondern nur die 2,99 für das Spielzeug zahlen möchte, würde ich dem Verlag das gerne überweisen, es liegt jedoch kein Kontoverbindung bei. Jetzt habe ich eine Mahnung von denen bekommen- ich soll doch die 2,99 zahlen oder den Coupon zurücksenden (Abo), wieder ohne Kontoverbindung.

Jetzt habe ich da angerufen und als ich nach der Kto fragte, legten die Frau im Callcenter auf, nach meinen Internetrecherche habe ich erfahren, dass das wohl eine Masche von denen ist... Als nächstes kommt ein Inkasso schreiben über 250 Euro - habe einige Opfer geschrieben. Das will ich alles nicht, ich möchte denen einfach die 2,99 Überweisen hat jemanden die Konoverbindung von diesem miesen Verein. (Zurückschicken geht nicht mehr, liegt zu lange bei mir rum, ausserdem ist der Rückversand in die Schweiz teurer als die Abnahme...) :(((

Brauche also wie gesagt dringend die Kontoverbindung von denen..

Falls AKTE hier mitliest, das wäre mal ein Fall für euch.

LG

...zur Frage

Burda Verlag verspricht Hotelgutschein bei Aboabschluss - Betrug!

Hallo, ich habe von einer Telefonmarketingfirma ein Angebot bekommen für einen Hotelgutschein für 2 Personen für 3 Nächte in einem Wellnesshotel, wenn ich ein Jahresabo für eine teure Zeitschrift des Burda Verlags abschließe. Klang gut, drei Übernachtungen im Hotel. Gekommen ist allerdings nur eine Art Gutschein, der keiner ist, im Wert von angeblich 49 Euro von "day dreams", wo ich dann ein altbackenes Hotel in der Pampas für mindestens nochmal 60 - 100 Euro pro Nacht (für mindestens drei Nächte) buchen könnte. Der volle Betrug! Kommt man aus der Sache wieder raus? Das Abo begann erst mehrere Wochen nach dem Anruf zu laufen, und der "Gutschein" kam erst einige Wochen danach. Also lange nach den zwei Wochen, die ich den Vertragsabschluss widerrufen hätte können. Was kann ich machen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?