Betrug mit Handyvertrag?

3 Antworten

Betrug ist in diesem Fall "relativ".

du hast sicherlich im Guten Glauben gehandelt als du den Vertrag mit deinem Namen abgeschlossen hast obwohl das Handy nicht für dich war. (mal abgesehen davon dass dies sehr sehr naiv war). Allerdings hast du aktiv mitgemacht und kannst daher nicht sagen, dass dein Name missbraucht wurde. Du  bist m.E. für die Sache  gegenüber der Firma haftbar, abgesehen von deinen Forderungen die du daraus resultierend gegenüber dem Herren hast.

Eigentlich bist du tatsächlich der Betrogene. Dein "Kollege" hat sehr wahrscheinlich gewusst, dass er das nicht bezahlen kann und nur einen Dummen gesucht und gefunden. Da die Abbuchung nicht gedeckt war kann man sogar relativ sicher sagen, dass du über die Zahlungsfähigkeit getäuscht wurdest und der Kollege wusste, dass du einen Schaden und er einen betrügerischen Vorteil davon hat. Desweiteren sind Rechnungen über 1500 Euro nach knapp zwei Monaten derart hoch, dass er dies absichtlich gemacht haben muss, anders ist das nicht erklärbar. Du bekommst doch die Einzelabrechnungen, sind da merkwürdige Massenanrufe bei teuren Premiumnummern dabei? Evtl. kassiert er über diese Masche doch selbst noch Geld!

Ich hoffe nur du weisst sicher wer er ist und wo er tatsächlich wohnt.

Was du tun musst:

Um die sofortige Sperrung und Kündigung musst du dich persönlich kümmern, bevor noch mehr horrende Kosten anfallen. Das nimmt dir niemand ab.

Widerspreche der Forderung, hat vermutlich keine Wirkung, aber du bekommst einen Sachbearbeiter, anders als bei den Internet-Beschwerden die in irgendwelchen Callcentern oder Massenmailern enden. Mit dem kannst du vielleicht verhandeln, zumal du auf die Anzeige verweisen kannst (Aktenzeichen und Behörde sind wichtig)

Und noch eine Sache für das Forum.

Deine Frage ist wirklich schwer zu lesen. Bei den späteren Kommentaren schreibst du deutlich besser und vor allem grammatikalisch richtig. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, dass dies wirklich das ist, was du wissen willst. Du solltest aber Beleidigungen lassen.

Ich weiß wo er wohnt ../ ich hab sein perso und seine Bank Karte Foto grafriett

Er hatt sogar in WhatsApp gelabert das er es verschickt hatt

0

Wenn der Vertrag auf deinen Namen und deine Adresse läuft, musst du zahlen. Ist ja dein Vertrag.

Wenn du keine Gebrauchsüberlassung mit deinem Kollegen schriftlich fixiert und von beiden Seiten unterschrieben vorliegen hast, ist das ungünstig.

Du musst dann über den Rechtsweg dein Geld von deinem Kollegen zurück fordern.

In jedem Fall solltest du den Vertrag mit debitel sofort kündigen zum nächstmöglichen Zeitpunkt! Und dir eine neue Simkarte ausstellen lassen, dann ist die alte Karte, die dein Kollege hat, deaktiviert und er kann keine Kosten mehr verursachen.


Ist das aber nicht Betrug ? Laut Gesetz 🤔🤔

Kann er keine Anzeige bekommen oder so Strafverfahren ?

0
@bobo50xs

Wen soll er denn betrügen? Wenn du ihm ein Handy gibst mit Vertrag, und nicht vertraglich fest hältst dass er die Kosten zu tragen hat (beweise hier bitte den mündlichen Vertrag, da steht wieder Wort gegen Wort, daher langwieriger Rechtsweg), dann bist DU verantwortlich und zahlst erstmal.

Wie du dann an dein Geld kommst, ist deine Sache, Mit einer gültigen Rechtsschutzversicherung würde ich mir einen Anwalt nehmen und es über den versuchen.

0

Aber es war ja auf seine Bank Karte

0

Ich hab es auf mein perso gemacht + auf seine Bank Karte im Vertrag und er hatt mir ja auch WhatsApp und persöhnlich gesagt das er es angeblich bezahlt hatt die Rechnungen 🤦🏾‍♂️und ein Zeuge kann es Zusagen das er es gesagt hatt das er es bezahlt und bezahlt hatt

0
@bobo50xs

Tja, wenn die Bankkarte nicht gedeckt ist, haftet der Vertragspartner, also du. Du musst erstmal zahlen. Und dann über den Rechtsweg dein Geld zurück holen. Dabei hilft WA-Log und Zeugenaussage sicherlich deinem Anwalt dabei, dein Recht zu erstreiten.

0

ich verstehe nur Bahnhof !

Dann geh doch weg aus meinen Fragen  du analphabet

0

Handyvertag widerrufen?

Ich habe vor zwei Monaten meinen handyvertrag online verlängert, im Angebot stand mein jetziger Vertrag mit einem neuen Handy für 20€, so stand es auch in der Bestätigungsmail vom Anbieter. Nun habe ich die erste Rechnung bekommen und soll das doppelte bezahlen, auf meine Anfrage warum, kam bisher nichts brauchbares zu Rück. Hat jemand eine Idee, wie ich da raus komme?! Ich würde ja schon behaupten das es eine arglistige Täuschung nach 123 ist, oder bin ich da falsch?! Viele Dank im Vorraus:)

...zur Frage

Talkline, Anwaltsbrief, Betrug...was tun? (Handyvertrag) Wichtig, bitte lesen!

Ich habe mir bei Talkline (über Sparhandy) einen Handyvertrag abgeschlossen. Für das Handy habe ich 129€ Anzahlung bezahlt. Nachdem ich das Handy 1-2 Tage (mit der Karte) benutzt habe (aber nicht telefoniert etc.), also nichts damit gemacht habe, habe ich mich entschlossen den Vertrag zu wiederrufen (da es auch angeboten wurde). Ich habe das Handy zurückgeschickt und die 129€ erhalten. Circa 1,5 Monate später habe ich eine Rechnung über 280€ bekommen. Da ich mir diese nicht erklären konnte habe ich bei Sparhandy angerufen. Ich habe die Auskunft erhalten das es sich um einen Fehler handelt und ich nichts bezahlen muss und auch nicht darauf reagieren soll. Das habe ich natürlich auch gemacht. Inzwischen habe ich dann schon wieder 6 Mahnungen erhalten. Bei Talkline habe ich dann vergebens versucht anzurufen, deshalb habe ich denen eine freundliche Mail geschrieben wie die auf den Betrag kommen. Darauf habe ich die Antwort erhalten, "dass ich sofort das Geld bezahlen soll", genau so unverschämt habe die das geschrieben. Das erhalte ich nun auf jeder Mail als Antwort. Heute habe ich nun einen Anwaltsbrief (Stopp Pick & Kallenborn Rechtsanwälte) erhalten das ich (inzwischen schon) 338,83€ bis zum 17.08.2010 bezahlen soll sonst kommt ein Gerichtsvollzieher. Was soll ich jetzt machen? Die haben mir am Telefon gesagt das alles geregelt ist und ich nichts bezahlen- und reagieren soll.

...zur Frage

Ab wann, muss ich den Handyvertrag bezahlen?

Hallo,

ich wollte mir heute eventuell bei Mobilcom-Debitel einen Handyvertrag machen, weil es momentan ein gutes Angebot gibt und zwar 34,99€ monatlich + Samsung S8 für 1€. Ich habe allerdings noch einen laufenden Handyvertrag bis September 2017, jetzt meine Frage, wenn ich die Simkarte bis September nicht aktiviere, kostet mich der Vertrag dann auch nichts? Und würde ich das S8 direkt bekommen oder auch dann erst im September? Weiß noch nicht, wo ich den Vertrag abschließe, etwa bei Media Markt oder im Debitel Shop direkt, das Angebot gilt bei beiden.

...zur Frage

Hallo kennt jemand die Seite onlineshopping59? Habe ein Paket von denen erhalten und nie was dort bestellt!?

Hallo. Ich habe heute ein Paket von der Firma onlineshopping59 erhalten! Habe aber dort noch nie etwas bestellt ! Sie haben mir ein Paket zugesendet ohne das es bestellt und Bezahlt wurde! Im Paket ist noch eine Rechnung dabei von 100€!?! Kann mir da jemand weiterhelfen? Das Paket passte durch mein briefkasten es hatt auch keiner dafür unterschrieben !

Meine Frage:
Ich bin der Meinung das ich das nicht bezahlen muss Bzw. Darauf reagieren muss? Oder wie seht ihr das? Hatt noch jemand mit der Seite Erfahrung?

...zur Frage

Wie kann ich mich gegen diese Rechnung wehren?

Ich habe gestern eine Rechnung über 500 Euro bekommen. Es geht um einen Handyvertrag. Ich konnte vor einem Jahr die Rechnungen nicht mehr bezahlen. Wir einigten uns auf Ratenzahlung. Leider hatte ich zu der Zeit große finanzielle Probleme und habe nicht gemerkt, daß die Ratenzahlung nicht los ging. Mein Fehler. Nach einem Jahr schicken sie mir auf einmal diese Rechnung. Ich habe gestern angerufen. Man erklärte mir, daß sie mich angeschrieben hätten, ich aber nicht reagiert hätte. Dieser Brief ist nicht bei mir angekommen. Ich hatte Ende des Jahres den Vertrag gekündigt. Da keine Rate einging haben sie den Handyvertrag gesperrt, aber verlängert. Muß ich diese Rechnung bezahlen? Soll ich einen Rechtsanwalt einschalten? Ich kann mir eigentlich keinen Anwalt leisten.

...zur Frage

Anzeige wegen Betrug fallen gelassen was mit offener Rechnung?

Hallo, ich hatte eine Anzeige im Briefkasten wegen Betrug von der Polizei, weil ich eine Rechnung nicht bezahlen konnte. Ich sollte zur Anhörung, konnte aber leider nict hin gehen, so ungefähr 2 Wochen später war ein Brief von der Staatsanwaltschaft im Briefkasten wo drin stand das sie Anzeige fallen gelassen wurde. So jetzt mene Frage, was ist mit der offenen Rechnung? Muss ich die jetzt noch begleichen oder ist sie abgehackt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?