Betrug in derPrivat Insolvenz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schildern sie diese Erkenntnisse der Polizei und stellen sie eine antrag auf Erstattung einer Strafanzeige. wg. Betrug. die Staatsanwaltschaft wird dann Ermittlungen aufnehmen und den Betrüger sofern sich die Hiweise erhärten, verklagen. Hilfreich wären Kopien der manipulierten Rechnungen.

Steve78 08.03.2012, 12:27

ja möchte jedoch anonym bleiben ... ich habe jedoch schon anonym bei seiner insolvenzberaterin angerufen. sie meine sie prüfe den sachverhalt... aber das ist nun mehr ca. 4 wochen her und bis jetzt ist nichts passiert.. kopien der rechnungen gibt es nicht die wurden vernichtet aber beweise kann man ja anhand der kontoauszüge sehen

0
schelm1 08.03.2012, 19:14
@Steve78

Was heißt denn da anonym? Sind Sie ein Feigling oder ein Denunziant, der sich nur einen Spaß aus dem Verzinken Dritter macht oder möchten Sie sich nur der Strafvereitelung schuldig machen!

Entweder Sie haben ein ernsthaftes Interesse an der Aufklärung einer solchen Sache oder Sie schweigen lieber!

0
Steve78 08.03.2012, 23:48
@schelm1

das sind fakten und wenn man fehler macht muss mann dazu stehen oder etwa nicht.. was heißt feigling. ich bin nicht der einzige bei solch einer aufklärung.

0

Staatsanwaltschaft, Anzeige wegen Betruges. Das wird das Finanzamt auch interessieren. Er wird das kaum korrekt versteuern.

Steve78 08.03.2012, 12:58

er versteuert das nicht.. die rechnungen tauchen nirgends auf in der buchaltung außer bei den kunden selbst.. wie mache ich das möchte anonym bleiben. habe jedoch angst das die briefe o.ä. nicht ernst genommen werden

0
diroda 08.03.2012, 12:59

Das Finanzamt ist gnadenlos, wenn die Geld zu bekommen haben.

0
Steve78 08.03.2012, 13:05
@diroda

die haben ja schon 3 briefe anonym bekommen jeoch nicht von mir .. aber iwi bis jetzt ist soweit ich weiß nix passiert

0

wenn er das geld auf sein konto schickt wird das gepfändet wenn er insolvenz angemeldet hat. und dinge die man unrecht tut, kommen früher oder später sowieso ans licht, reg dich nicht auf, er hat insolvenz angemeldet weil er mist gebaut hat und er macht weiter mist, wenn er gelder unrecht verschiebt, das fliegt sowieso auf, er hat nix draus gelernt

verschwende keine energie in den typen

Steve78 08.03.2012, 12:35

ja klar hat er nichts draus gelernt das problem ist nur die insolvenberaterin schickt immer ende eines jahres einen brief wo er angaben machen muss bzwl. einkommen usw.. und möchte die kontoauzüge der letzten 3 monate sehen d.h. oktober november und dezember.. doch was er die restlichen monate macht bekommen die doch dann garnicht mit ?!?!?!

0

Das ist erstmal nicht verboten ! Wenn der Firmenchef ihm das erlaubt ! Es kann sich ja um Geahlt handeln oder einer sonstogen Forderung die er an die Firma hat ! Du kannst ja nicht beweisen das es gegen den Willen oder ohne Wissen des Chefs war ! Der Firmeninhaber muss nicht Kontoinhaber sein ! Er kann das Geld ja abheben und der Firma zukommen lassen ! Es macht ja sogar Sinn zu sagen er benutzt sein Konto für Die Frima damit er an Geld rannkommt und Sachen bar kaufen kann für die Firma ! Du müsstes ihm die Untreue / Steuerhinterziehung nachweisen ! Aber du kannst ihm Stress machen indem du deinen Verdacht dem FInanzamt und dem zuständigen Gericht mitteilst wo er die Insolvenz am laufen hat. Sei aber in deiner Formulierung extrem vorsichtig ! Die gehen dem dann nach, aber wenn er nur ein wenig schlau ist passiert da garnichts !

Steve78 08.03.2012, 12:33

Ne das gehalt wird seperat auf sein privatkonto überwiesen. er ändert vorsätzlich rechnungen ab d.h. statt die firmenkontonr. benutzt er seine private (mit der er in der insolvenz ist). die kunden überweisen dann. jedoch führt er ja auch keine steuern o.ä. ab. die firmeninhaberin ist auch kontoinhaberin.

0
StephN 08.03.2012, 12:40
@Steve78

Entweder ist es sein Konto oder das Konto der Firmeninhaberin ! Wie gesagt er darf das du kannst als Firma deine Kunden anweisen auf das Konto von Mork vom Ork zu überweisen das ist nicht veboten ! Woher willst du wissen das es nicht durch die Bücher geht ? Hast du einen Beweis - Sprich die Buchaltung der Firma vor dir liegen ? Ansonsten kannst du da sogar noch Probleme kriegen wenn du sowas sagst !

0
Steve78 08.03.2012, 12:48
@StephN

beweise sind seine kontoauszüge... sagenw wir mal so .. Stefan befindet sich in der privatinsolvens. Carmen gehört die firma und ist kontoinhaberin Stefan manipuliert unwissend gegeünber der firmeninhaberin rechnungen und lässt sich das geld auf sein konto überweisen. teilt es erstens nicht der insovenberaterin mit und fürht zudem auch keine steuern o.ä. ab. benutzt doppelte rechnungsnummern und diese manipulierten rechnungen tauchen nirgendswo auf.. außer bei den betroffenen kunden.. und das soll kein betrug sein ?

0
Steve78 08.03.2012, 12:55
@Steve78

ja ich hatte die buchaltung vorliegen ware selbst dabei als er diese abgeändert hat und es liegen auch keine kopien in irgendwelchen büchern. die rechnungen die diese kunden haben tauchen nirgendswo auf außer bei den kunden selbst

0
StephN 08.03.2012, 12:58
@Steve78

Wenn er doppelte Rechnugsnummern benutzt dann ist es natürlich Betrug ! Aber die Frage ist halt ob du das beweisen kannst ! Nur allein die Tatsache das Geld auf sein Konto geht reicht nicht dafür ! Doppelte Rechnungsnummern schon ! Dann brauchst du beide Rechnungen um das zu beweisen ! Da geht es dann um Steuerbetrug ! Aber ob er die Firma Betrügt kannst du nur beweisen wenn du die Bücher der Firma hast + Rechnungen die in der Firma nicht auftauchen ! Ich kann mir aber nicht vorstellen das jemand so doof ist das auf seinen Konto zu machen ohne Rückendeckung ! Wenn er jemanden findet der ne Firma für ihn macht dann findet er auch jemanden wo er das Geld hin überweisen lassen kann ! Weil sein Konto wird ja regelmässig vonder Insolvenzverwalterin überprüft !

Hast du die Kontoauszüge von ihm ? Hast du die doppelten Rechnungen ? Weil nur sagen wenn sie da gucken und da gucken reicht nicht aus das ein Richter das Bankgeheimnis aufhebt !

Ich bin in der Sache ja bei dir und stimme dir zu ! Die Frage ist hast du die Beweise selbst vorliegen ? Wenn nicht dann hast du ein Problem wiel nur weil irgendjemand irgendwo anruft und noch nichteinmal seinen Namen sagen will ziehen die nicht auf blauen Dunst gegen den los !

0
Steve78 08.03.2012, 13:02
@StephN

nein habe keine kontoauszüge mehr aber die könnte ja das gericht bzw. die insolvenzberaterin anfordern. die insolvenzberaterin hat nur immer kontoauszüge von oktober november dezember. jedoch nicht die vom restlichen jahr. doch er ist so doof. er macht das wirklich. kann aber namen nennen welche kunden betroffen sind !!!

0
StephN 08.03.2012, 13:12
@Steve78

Ja ob das reicht ist halt fraglich ! Du hast eben keine Beweise ! Du weisst zwar wo welche sind aber echte Beweise hast du eben nicht ! Damit ein Richter einen Durchsungsbefehl ausstellt müssen Beweise da sein ! Seh es mal aus der Sicht der Polizei/Steuerfanhdung usw : Da kommt ein anoymer Typ, also kein Beweis bzw Hinweis in Form einer Zeugenaussage, es gitb keine öffentlich zugänglichen Beweise ! Mann müsste also eine Durchsuchung machen , Bankgeheimnis lüften, bei anderen Firmen die Bücher prüfen usw.. Das geht ja nicht einfach so nur weil da jemand einen anonymen Tip abgibt ! Welcher Richter würde darauf eine Anordnung schreiben bzw einen Durchsuchnungsbefehl ausstellen es gibt ja nichts was das rechtfertigt. Noch nichtmals einen Anfangsverdacht nur eine anonyme Beschuldigung das reicht nicht ! NAtürlich kommt das irgendwann raus wenn das Finanzamt die Bücher prüft, aber bis dahin gibt es keinen Verdacht ! Am ehesten kannst du noch was erreichen wenn du die Sachlage beim Finanzamt vorträgst !

0
Steve78 08.03.2012, 13:18
@StephN

ja schon aber es kann doch nicht sein das er so ungestraft davon kommt die insolvenzverwalterin würde das ja nie sehen, dann sie hat/braucht ja nicht die kontoauszüge vom ganzen jahr nur immer von 3 monaten .. das ist deutschland echt j.... das finanzamt hat ja schon anonyme briefe bekommen aber ich glaub soweit ist nix passiert. könnte eventuell eine manipulierte rechnung auftreiben.. aber warscheinlich selbst da werden die nichts machen .. und wie soll das rauskommen auch wenn die bücher der firma prüfen die rechnungen tauchen ja nirgendswo auf außer beim kunden selbst

0
StephN 08.03.2012, 13:24
@Steve78

Die machen Gegenproben heisst due gucken ob die Rechnung bei beiden Firmen in den Büchern ist ! Du brauchst zwei Rechnungen mit der selben Nummer sonst ist es immer noch kein Beweis !

Plan B : Mach jetztigen Strohchef klar was los ist ! Zeig ihm so eine Rechnung und erklär ihm das er mit einem Bein im Knast steht ! Wenn der/sie Anzeige erstattet dann ermitteln sie ! Aber im Moment gibt es ja noch nichteinmal eine Anzeige ! Weil anomymer Tip ist keine Anzeige !

0
Steve78 08.03.2012, 13:28
@StephN

ja anzeige ok aber kann ich da anonym bleiben ??? das problem ist komme jetzt nicht mehr an die bücher der firma ran .. somit hätte ich nur eine rechnung eines kunden .. aber wenn ich doch sage das die das prüfen sollen dann sehen die des doch alles.. aber das machen die bestimmt nicht nur weil ein verdacht besteht

0
StephN 08.03.2012, 13:34
@Steve78

Nein anonyme Anzeigen landen sofort im Müll weil keine Beweise, eine Rechnung von einem Kunden mit anderer Kontonummer reicht auch nicht weil es ja nicht zwangsläufig verboten ist ! Wie du selbst sagst nur weil da einer was erzählt das reicht nicht !

Schick die falsche Rechnung dem Strohchef dann wird der schon was machen, wenn es mit dem nicht abgesprochen war !

0
Steve78 08.03.2012, 13:48
@StephN

ja das mache ich ... mir geht es eigentlich nicht gegen die firma sondern um ihn ... kann er was bekommen da er sowas gemacht hat unwissend gegenüber der insolvenzverwalterin ???

0
StephN 08.03.2012, 13:53
@Steve78

Der Strohchef ist ja betrogen worden, das ist ja nicht seine Schuld , wenn der Angestellte in seine eigene Tasche wirtschaftet ! Das hat ja nicht mit dem Insolvenzverfahren zu tun ! Der Strohchef zahlt ein Gehalt an seinen Angestellten was über den Satz ist wird eh gepfändet ! Ansonsten hat er ja mit der Insolvenz nichts zu tun ! Er kann ja nichts dafür !

0
Steve78 08.03.2012, 13:59
@StephN

ja was sagst du dazu wenn die firmeninhaberin seine ex freundin ist und es in nachinnein erfährt und nichts macht ??? mir geht es darum er soll probleme bekommen weil er zusätzlich geld auf sein konto einfließen lässt und es gegenüber seiner privatinsolvenz keine angaben macht

0
StephN 08.03.2012, 14:02
@Steve78

Dann kannst du nichts machen ! Kennst du Glübiger von ihm ? Das wäre dann deine LEtzte Chance das du denen deine Infos zukommen lässt !

0
Steve78 08.03.2012, 14:10
@StephN

ja aber sowas ist doch nicht Rechtens keine bzw. falschen Angaben gegenüber der insolvenz zu machen

0
StephN 08.03.2012, 14:19
@Steve78

Aber du kannst es doch nicht beweisen ! Nur zu sagen da der ist böse reicht nicht ! Wenn ich sage ich weiss genau das du ein Drogendealer und Mädchenhändler bist dann drehen die doch nicht deine Wohnung, Arbeit auf links und höhren dein Telefon ab und beschatten dich !

0
Steve78 08.03.2012, 14:23
@StephN

natürlich kann man beweisen das zusätzlich geld auf sein konto eingeht und die insolvenzverwalterin nichts davon wusste und er keine bzw falsche angaben über einkünfte macht.. die müssten nur mal die ganzen kontoauszüge von 1 jahr anfordern was die ja bis jetzt noch nicht gemacht haben ... dann werden sie schon fragen warum geld bzw rechnungen auf sein konto eingehen ..

0
StephN 08.03.2012, 14:43
@Steve78

Das verstehst du irgendwie nicht oder ? Es Muss Beweise oder einen Aussreichenden Tatverdacht geben BEVOR sie seine Privatsphäre verletzten ! Du kannst doch das mögliche Ergebnis einer Durchsuchung nicht als Beweis für seine Schuld und als Grund für die Durchsuchung nehmen ! Das ist doch genau wie bei meinen Beispiel mit dem Drogendealer und Mädchenhändler !

Wir leben wir in eine Rechtstaat der Rechte der Bürger schützt (naja ein wenig), wir lassen lieber 20 schuldige laufen als einen Unschuldigen fertig zu machen !

Du sagst es ist so, er würde sagen es ist nicht so ! Mit welchem Recht ist deine Aussage mehr Wert als seine , zumal du noch nichteinmal offen dazu stehst und es anonym machen willst ?

Verstehst du das ? Wie soll ein Richter da einen Durchsuchungsbeschluss unterschreiben ? Warum ist dein Wort mehr Wert ! Wir sind hier doch nicht in einem Polizeistaat !

Wo fängst du da an und wo hörst du auf ! Dan dürfte die Polizei oder der Staat ja alles wenn da jemand irgendwas sagt ! Dann können die auch bei jeden Zuhause einfach mal so einreiten und gucken wer Raubkopien hat also Software, Musik oder Filme da finden sie auch genug wenn sie einfach in alle Haushalte in Deutschland einreiten !

0
Steve78 08.03.2012, 16:09
@StephN

fakt ist er macht falsche angaben bezüglich seiner privatinsolvenz

0
StephN 08.03.2012, 16:28
@Steve78

Ja aber du kannst es nicht beweisen ! Du SAGST nur da und da sind Beweise aber du hast sie nicht ! Das ist ein riesen Unterschied ! Du hast NICHTS nur dein Wort und das reicht in Deutschland nicht und das ist auch gut so ! Selbst der Nachweis das Firmengelder auf seinem Konto gekommen sind, ist kein Beweis für Insolvenzbetrug !

Das was du Fakt nennst basiert nur auf deinem Wort, Allein dafür das du das sagst ohne einen Stichhaltigen Beweis zu haben ist Rufmord DAS ist eine Straftat ! Deshalb machst du das ja auch nur anonym.

In der jetztigen Situation kannst DU garnichts machen wenn die Strohchefin nicht auf dich hört ! Wie kann man nur so einen Hass auf jemanden haben das man den Rechtsstaat abschaffen will und so verbittert ist und die Realität verleugnet ? Bist du der Ex-Freund von der Strohchefin ?

0
Steve78 08.03.2012, 16:35
@StephN

beweise sind genug da habe vorhin mit der IV gesprochen die haben jetzt die kontoauszüge von ganzen jahr angefordert. er hat falsche angaben zwecks einnahmen gemacht und das ist nicht korrekt.. also ... ne bin kein ex freund.. bin nur ein ehrlicher bürger

0
StephN 08.03.2012, 16:47
@Steve78

Ja dann ist doch gut ! Jetzt müssen sie ihm nur noch nachweisen das er das Geld für sich benutzt haben ! Das kann er noch ausrixen wenn seine Freundin was die ja Chefinist was anderes sagt. Dann ist es aber Steuerbetrug ! Aslo einer von beiden hat jetzt ein Problem das können sie sich jetzt aussuchen !

0

Wende dich an das Amtsgericht ...

Was möchtest Du wissen?