Betrug im Fußball?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Immer dann, wenn es um grössere Summen geht, kann die Gier nach Geld eine Rolle spielen. Wir wissen, dass die Wettmafia schon einige Spiele manipuliert hat. Spieler und vorallem Torwarte und Schiedsrichter bestochen wurden. Auszuschliessen  ist da nichts. Doch nicht jedes Spiel das einen unverhofften Ausgang nimmt, muss auch manipuliert sein. Die grösste Mafia in der Fussballwelt ist nun mal die FIFA. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die WM bei uns erst durch Stimmenkauf zustande kam. Bewiesen ist das zwar nicht, aber die Vermutung liegt nahe. Da werden mal schnell ein paar Millionen über den Tisch gereicht und schon hat mit sich die Stimme erkauft. Wir als Aussenstehende haben da keinerlei Einblick, was hinter den Kulissen dieser FIFA Mafia alles abläuft. Mit Sport hat das nichts mehr zu tun. Einige Geldempfänger wurden ja entdeckt und aus Gründen einer scheinheiligen  "Sauberkeit" aus dem Verband ausgeschlossen. Platini soll von Blatter Millionen bekommen haben. Was Beckenbauer angeht, so scheint seine "ehrenamtliche Tätigkeit" auch nicht so ganz zu passen, wenn man "ehrenamtlich" korrekt zuordnen will. Da wird ein ehemaliger Spieler in den Himmel gehoben, als Lichtgestalt des Fussballs vorgestellt und dann noch mit dem Zusatz "Kaiser" verherrlicht und das Fussballvolk glaubt das alles. Nun, solange da nichts bewiesen ist, gilt wohl die Unschuldsvermutung. Das Schweigen des Besckenbauers zu der ganzen Sache, lässt da so einige Fragen offen. Die Vergabe der WM nach Katar könnte da auch nicht lupenrein gewesen sein. Über welche Kanäle da Geld fliesst oder geflossen ist, wird wohl nie ganz geklärt werden. Da zahlt mal Odset 5,5 Millionen an Beckenbauer für seine ehrenamtliche Tätigkeit und dieses Geld nimmt eben über Umwege seinen Lauf. Ich glaube, das Image des "Kaisers" dürfte grossen Schaden genommen haben. Das Geld wurde zunächst nicht versteuert, wie die Steuerfahndung ergab, wurde aber dann von Beckenbauer bezahlt. Mit sauberem Sport hat das alles nichts mehr zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Quote bei Tipico war 450:1 bei dem Spielstand von 3:0 auf Zenit dass diese noch gewinnen, ebenfalls das Unentschieden 400:1. Das ein Wettbetrug vorliegt, wird sich erst im nachhinein rausstellen, ob die Systeme angeschlagen haben bei ungewöhnlich hohen Einsätzen. Jedoch habe auch ich gewonnen, da ich 2 Euro bei Tipico gesetzt habe und 900 Euro gewonnen habe. Habe letzte Saison bei dem Spiel Liverpool gegen den BVB wo es 1:3 stand, auch 3 Euro gesetzt auf eine 250 Quote dass Liverpool noch gewinnt, und habe 750 Euro gewonnen. Manche Sachen passieren im Fussball, die man sich nicht erklären kann. Real Madrid hat auch noch mit 2 Toren in der Nachspielzeit bzw. 89 Minte 2:1 gewonnen, Inter Mailand 0:2 verloren gegen eine israelische Mannschaft wo die Quote 30 war. 

Wo Geld im Spiel ist, gibt es auch Lug und Betrug und Manipulation. Ob wann und wie, ist leider nicht oft herauszufinden und wenn dann nur die Spitze des Eisbergs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nicht Maccabi mit nur 10 Spielern gespielt, weil einer raus musste, oder habe ich das falsch mitbekommen? (Ich habe das Spiel nur im Huntergrund gehoert)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magusss
16.09.2016, 10:44

Erst in der 81. Minute... Aber du hast schon recht, das kannn ein Grund sein, dass sie total eingebrochen sind, in der Schlussphase.

0

Auszuschließen ist es nicht, man muss aber nicht immer bei jedem leichtfertigen Fehler einer Manschaft gleich an Wettbewerbsverzerrung oder Betrug denken. Eine Manschaft die in internationelaen Wettbewerben noch nicht soweit gekommen ist, schenkt so ein Spiel normalerweise nicht einfach ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magusss
16.09.2016, 10:46

Ich frage deshalb, weil es in Bezug auf Zenit schon mal den ein oder anderen Vorfall bzw. eine Behauptung gab.

0

möglich ist alles, aber sowas muss man erst beweisen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mainz 05 hat am Wochenende auch ein 4:1 leichtfertig hergegeben. Letztes Jahr Dortmund 4:3 nach 1:3. Manche Sachen lassen sich nicht erklären. 

Wenn bei dem Spiel die Wettmafia beteiligt war, werden ja ungewöhnlich hohe Beträge gesetzt worden sein und da sollte eigentlich der Alarm der Wettaufsicht schrillen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nm187
16.09.2016, 17:28

Gute Zeiten....LovREEEEEEENNNNNNNNNN ITS DEJAN LOVREN! THIS IS, PERHAPS THE GREATEST COMEBACK, THAT ANFIELD HAS EVER SEEN!

0

Wo und in welchem Sport gibt es denn keinen Betrug??? Wenn sogenannte "Ehrenamtliche" schon kräftig kassieren....???? (Menschen sind schlimmer als Tiere)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magusss
16.09.2016, 10:40

Es gibt überall Betrug. Und so auch in den Medien. Ich würde nicht gleich alles glauben was die Medien berichten. Gilt in Bezug auf das "ehrenamtlich" Thema.

0

Kann sein, kann aber auch eine Taktik sein, den Gegner erstmal in Sicherheit wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon krass. Hab das Spiel gesehen. Konnte meinen Augen fast nicht trauen als ich dann am Ende das Ergebnis gesehen habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?