Betrug bzw. wie soll ich nun vorgehen, was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Huhu Diana,

erst einmal: Kopf hoch, das wird sich bestimmt alles einrenken!

Trotzdem war es wohl nicht das Beste, was du hättest tun können. Dass du deine "große Liebe" so leichtfertig hintergehst, tut keinem von euch besonders gut. Weniger denke ich hier an deinen Schwarm, als vielmehr an dich (schließlich hast DU ja jetzt dieses schlechte Gewissen) und auch an den armen Freund, der doch was von dir will und dem du Hoffnung gemacht hast. Für ihn ist die Situation ganz sicher mindestens genauso schlimm wie für dich...

Auch wenn ich es nicht gut finde, was du gemacht hast, verstehe ich schon, wie es dir geht. Der eine, den du willst, lehnt dich ab und der andere eben nicht - weil er dich NIE ablehnen würde. Du wolltest die Bestätigung, dass es nicht an dir liegt und hast sie so einfach bekommen wie es nur irgendwie ging. Vermutlich macht es das aber nun nicht besser, nicht wahr?

An deiner Stelle würde ich ab sofort zusehen, dass ich mich emotional von dem Schlamassel etwas löse. Wenn du merkst, dass deine Gefühle überkochen und du dabei bist etwas Dummes zu tun, dann sag zu dir selbst "Stop!". Und zwar nicht nur wegen den anderen, die du mit reinziehst, sondern weil du dir selbst damit schadest.

Du solltest mit beiden darüber reden, wie du dich fühlst, warum du dich so fühlst und was die beiden sich jeweils von dir wünschen/erwarten. Außerdem solltest du deinem besten Freund sagen, dass du in deinen Schwarm verliebt bist und deinem Schwarm solltest du sagen, dass du mit deinem besten Freund geschlafen hast und deshalb ihm gegenüber ein schlechtes Gewissen. Du bist mit keinem von beiden zusammen und du hast niemandem ein Monogamieversprechen gegeben. Dein Schwarm will sich nicht zu dir bekennen und dir ein Monogamieversprechen geben; dein bester Freund ist nicht der Mann, mit dem du zusammen sein willst - du hast nichts falsch gemacht, wenn du niemanden belogen hast. Und wenn du jemanden belogen haben solltest, kannst du das mit Rückgrat und der Wahrheit wieder hinbiegen.

Nachdem Dein Schwarm noch keine Beziehung möchte und Ihr auch nicht wirklich zusammen gewesen seid, war das eher kein "Betrügen"... Ganz davon abgesehen habe ich eh das Gefühl, dass Du Dich wesentlich mehr zu Deinem besten Freund hingezogen fühlst und wer weiß, wie sich das entwickelt... ;-)

ich schliesse mich sunnysonja19 an wird alles schon wieder ich weiss wie das ist mir gings ähnlich damals (bin nun seit fast 4 jahren single) und am ende wars dann so das die rollen getauscht wurden sozusagen also dass meine ex dann damals doch wieder sehr an ihrem ex hing und es dann aus dem grund in die brüche ging weil sie zu ihm zurück wollte

Du romantisierst eine mögliche Beziehung die niemals eintreten wird und machst dir viel zu viele Gedanken.

... da er noch an seiner ex hing -- er wolle nur JETZT  noch krine beziehung.

Dann mach es dir doch einfach. Du schreibst:

habe mich mit meinem besten Freund getroffen und wir haben miteinander geschlafen.

Dann bleib doch bei ihm!

Was möchtest Du wissen?