Betrug beim Autotausch, welche Rechte hat man als Geschädigter bei so einem Tausch?

1 Antwort

Warum wurden die Teile dann vom ehemaligen Besitzer nicht gleich vor dem Tausch selbst entfernt?

Ging leider aus Platzgründen nicht und es wurde diesem der Ausbau beim neuen Besitzer zugesichert, was ja nun ebenfalls nicht ermöglicht wurde. 

Kann man mit dem einbehalt der Papiere entsprechend Druck aufbauen? 

0

Was bei Ausfuhr eines PKWs ins Ausland beachten?

Hallo liebe Community,

meine beiden Brüder und ich beabsichtigen, den PKW unserer unlängst verstorbenen Oma an einen Freund der Familie zu übertragen (also zu schenken), der seinen Wohnsitz in Polen hat. Er würde das Auto demnächst bei uns abholen und damit über die Grenze fahren.

Nun zu meinen Fragen:

  1. Was muss unser Freund alles mitführen? Reichen die Fahrzeugpapiere oder braucht er noch eine schriftliche Bestätigung von uns oder gar sowas wie einen Schenkungsnachweis? Vielleicht sogar vom Notar bestätigt?
  2. Derzeit ist das Auto abgemeldet. Reicht es aus, wenn unser Freund so ein Überführungskennzeichen in Polen besorgt? Oder muss das in Deutschland besorgt werden? Muss man das lang vorher beantragen oder geht das schnell?
  3. Muss das Auto für die Überführung versichert sein oder ist es durch dieses Überführungskennzeichen abgesichert?
  4. Das Auto steht nun schon ca. 9 Monate abgemeldet herum. Kann es da Probleme mit dem TüV geben?
  5. Welche Kosten könnten da noch auf uns und/oder unseren Freund zukommen? Zollgebühren? Irgendwelche komischen Überführungsgebühren?
  6. Es gibt zwar ein Testament, aus dem klar hervorgeht, dass wir Geschwister die Haupterben und damit die Besitzer des Autos sind, aber wir haben noch keinen Erbschein ausgestellt bekommen. Ist das ein Hindernis? Oder können wir das Auto trotzdem schon an eine andere Person übertragen?

Entschuldigt die vielen Fragen, aber ich hab leider so gar keine Ahnung von diesen Dingen. :) Wäre sehr dankbar für eure Ratschläge.

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?