Betrug bei ebay und PayPal

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich habe erst einmal das Geld auf meine Bank überwiesen, weil ich sicher sein wollte.

Das nützt nichts, denn Paypal wird das Geld von Dir fordern.

Hattest Du die Paketnummer im verkauften Artikel hinterlegt?

Der Käufer schrieb mir, dass er per PayPal sofort bezahlt hat und ich das Handy an die Adresse der Frau schicken soll, weil er in Urlaub ist

Kam diese Mitteilung über die Kaufabwicklung? Wenn ja, dann sollte das Deine Absicherung sein. Wenn nein, dann hast Du die Popokarte, denn ebay / Paypal akzepotiert nur die bei ebay / Paypal in der Kaufabwicklung hinterlegte Versandanschrift.

Inzwischen hat er seinen Ebay- account gelöscht.

Den hat ebay gelöscht.

Du solltest jetzt erst einmal mit Paypal telefonieren, was diese gegensätzlichen Aussagen sollen. Wenn Du es nicht schaffst, Dein Geld zu erhalten, teile Paypal mit, dass du Anzeige gegen den ebay-Käufer und Paypal-Accountinhaber erstattest. Und das solltest Du mit allen Deinen Unterlagen tun.

Später, wenn Namen und Adressen gesichert sind, kannst Du Deine zivilrechtliche Forderung gegen den Käufer stellen.

Und bitte, biete nie wieder Paypal als privater Verkäufer an. Wie Du an diesem Beisiel siehst, bist Du als Verkäufer immer der Gelackmaierte. ebay schreibt immer nur von ebay-Käuferschutz.

5

Es handelt sich hier nicht um Ebay sondern um Ebay Kleinanzeigen

0
@Carlystern

Nein, es handelt sich um ebay. Denn weiter unten steht der Einwurf des Fragesteller.

Ps:habe es bei ebay verkauft nicht bei Kleinanzeigen. Habe mich eben falsch ausgedrückt. Sorry

Vor meiner Antwort hatte ich alle Texte gelesen-.

4

Anzeige bei der Polizei. Wenn du Glück hast, geht die Polizei gleich bei dem "Kunden" vorbei und kann das Gerät direkt beschlagnahmen. Das wäre für dich die einfachste Sache.

Kann die Polizei nichts beschlagnahmen, wird es schwierig. An das Gerät bzw. das Geld kommst du dann nur auf gerichtlichem Weg. Dieser ist lang und sehr risikoreich. Du musst damit rechnen, dass der Kunde gar nicht an der angegebenen Adresse wohnhaft ist oder dass bei ihm nichts zu holen ist.

Du hast alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Bei PayPal-Zahlung nur an die bei PayPal hinterlegte Anschrift versenden - egal, was der Käufer dazu meint. Das war ein vollendeter Betrug und Du bist darauf hereingefallen. Es klingt zwar nicht nach Nigeria (die gehen anders vor), aber es gibt auch im Inland genug Betrüger. Ich sehe keine Möglichkeit, an Dein Geld zu kommen. PayPal wird Dir dasselbe sagen.

Heute war wirklich ein langer Tag für uns. Heute morgen haben wir DHL kontaktiert und haben sie gebeten die Sendung zu stoppen. Sie sagten nur, dass das nicht geht. Die Polizei müsse sie anrufen, damit man es stoppen kann. Wir haben all unsere Unterlagen genommen und sind zu Polizei gegangen um eine Anzeige zu erstatten. Die Polizei meint, dass wir erst einmal ein Schreiben von PayPal brauchen, wo drin steht, dass wir den Betrag nicht ausgezahlt bekommen werden. Tatsächlich sagte uns PayPal, dass wir das Geld nicht wieder bekommen werden, weil das Handy mit einer gestohlenen Kreditkarte gekauft wurde. Wir waren dann wieder bei der Polizei und die Anzeige wurde aufgenommen, aber sie können nicht das DHL anrufen um die Lieferung zu stoppen.Schade.

Daraufhin haben wir unseren cousin kontaktiert, der auch in Köln wohnt und haben ihn gebeten, die Adresse aufzusuchen, um zu schauen, ob da wirklich mit dem Namen jemand wohnt. Wir sollten ja das Handy an die Frau des "Käufers" schicken, die in Köln wohnt, weil er angeblich in Urlaub ist ( er wohnt eigentlich in Bonn) . Unser cousin hat ein Bild von den Klingeln mit den Namen gemacht und hat uns das geschickt. Siehe da. Der Name des Käufers und ein anderer Wurde neben die Klingel wo schon ein Name drin war aufgeklebt. Und der eigentliche Käufer mit dem Namen Hoffmann, der doch eigentlich in Bonn wohnt ist auf der unteren klingel zu sehen. komisch aber auch. Ich kann mir das nur so erklären, dass die Betrüger die Namen ändern, sobald die ware angekommen ist. Eigentlich wohnt da auf dem Namen, wo wir die Waren hinschicken, niemand. Die Polizei hat das Bild auch schon bekommen.

Die Polizei wird jetzt versuchen am Montag, wenn die Ware ausgeliefert wird, auch dabei zu sein. Ich hoffe nur, dass es klappt.

Die Polizei hat mir eben mitgeteilt, dass die Betrügerin seit Freitag also 1 Tag vor unserer Anzeige in U-haft sitzt. Somit werden wir unser Paket zurückbekommen.

Vielen Dank nochmal für eure Antworten.

0
@ase17

Mann, da hast du aber Glück gehabt! Und Glückwunsch, dass sie mal jemanden erwischt haben.

0

Hey, also erst ein Mal zu deiner Beruhigung. Du hast eine Sendungsnummer von dem Paket, was du verschickt hast, d.H, dass Paypal die ganze Sache dadurch prüfen kann und natürlich auch wird. Wenn das Paket beim Empfänger zugestellt wurde und innerhalb 3 Tage keine negative Reaktion vom Käufer kommt, wird dein Konto wieder ins + gebracht. Sagt der Käufer allerdings, dass irgendwas nicht in Ordnung ist, und er sein Geld wieder haben möchte, ist er verpflichtet, vorallem solltest du das auch so zu deiner Sicherheit machen, dir vorher versichert das Handy wieder zukommen zu lassen. Ich hoffe ich konnte Dir helfen und dich ein wenig beruhigen.

Wir haben den Artikel nicht an die Lieferadresse verschickt, was bei PayPal bekannt ist. Er hatte uns gebeten es an die adresse der Frau zu schicken. Deswegen habe ich auch bedenken, dass Paypal sagt, dass wir selber schuld haben, fals der Käufer wirklich ein Betrüger ist. Naja morgen werde ich erst einMal DHL kontaktieren und die Zulieferung stoppen. Ich danke trotzdem für die hilfreichen Antworten.

0

Ebay Kleinanzeigen ist für Barzahlung und Abholung gedacht. Irgendwie scheinen doch immer wieder neue Leute darauf hereinzufallen.

Das liegt an PP das ist ja soooo sicher.

1
@ShameShameShame

Ich habe es normal bei ebay verkauft. Ich habe mich da falsch ausgedrückt eben. Tut mir leid.

0
@ase17

Dann ist es doch kein Problem. Leg PP den Beleg vor, dass Du verschickt hast.

0

Ja Tipps gebe ich dir gerne und immer wieder. Bei Ebay Kleinanzeigen nie über PayPal abwickeln, sondern nur Selbstabholung und Barzahlung zulassen. Jetzt kannst du nichts mehr tun. Beides ist vermutlich weg. QAber sehe es als Erfahrung.

Habt ihr so etwas ähnliches schon einmal durchgemacht?

Ich bisher noch nicht, aber hier sehr viele; Das liest sich wie Nigeria Connection !

Wenn PayPal geschrieben hat du kannst verschicken, dann ist es deren Problem. Du musst dich umgehend mit Paypal in Verbindung setzen und deinen Schaden melden. Das geht auch online. Ich hatte auch mal ein Problem, hatte einen Artikel bezahlt der nie angekommen ist. Der Schaden wurde reguliert.

Ps: habe es bei ebay verkauft nicht bei Kleinanzeigen. Habe mich eben falsch ausgedrückt. Sorry

Welche Tipps habt ihr für mich?
Anzeige plus den kompletten Schriftverkehr - Käufer, ebay, paypal - speichern!

Das hat nichtsmehr mit Ebay zu tun. Heattest du das über Ebay laufen lassen heattest du noch 'Kauferschutz'. Du kannst ihn Anzeigen per Online Anzeige :-) den link habe ich jetzt nicht sorry

Mfg ReReRebelution :-)

Wie kann dir PP für Ebay Kleinanzeigen schreiben das du den Artikel versenden kannst? Das träumst du...PP hat mit Kleinanzeigen gar nichts zu schaffen was mit Käuferschutz zu tun hat..

Oh das war ein Fehler von mir. Es war nich Ebay Kleinanzeigen. Habe es normal bei Ebay verkauft. sorry Sorry.:s

0
@ase17

Normal bei Ebay hast dues nicht verkauft. Bei normalem Ebay gibt es kein Punkt mit Verhandlungsbasis.

1

Was möchtest Du wissen?