betrug abzocke oder was ist das?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist irgendsoein Sch...verein, der gern Daten von Dir hätte, mit denen er dann Unfug treiben könnte - natürlich zu Deinen Lasten.

Lösch das Zeugs sofort und leere sicherheitshalber dann auch gleich den Papierkorb!

Wenn du dir sicher bist, dass die Forderung, die in der Mail ja sicher auch erwähnt wird, nicht richtig ist, dann wird es wohl Spam sein. Anhänge in der Mail würde ich nicht öffnen. Das Inkassounternehmen existiert jedenfalls.

die mail steht da so wie ich sie erhalten habe.keine forderung,kein betrag oder forderungssteller.

0
@judas78

Dann löschen und ignorieren. Wenn das von dem Inkassounternehmen kommen sollte, was eher unwahrscheinlich ist, werden sie sich per Post bei dir melden.

Solltest du sie tatsächlich kontaktieren wollen, dann über deren Homepage. Vielleicht wollen die gegen die Spamattacke vorgehen.

0

Das sieht nen blinder mit krückstock im dunklen da das nicht echt ist. Allein wegen dem schlechten deutsch :D Heutzutage ist das Geschäft mit "DATEN" wie nie zuvor deshalb solche mails.

Web.de sperrt E-Mail Konto / BFS risk?

Hallo,

ich wollte mich gerade mit meiner e-mail Adresse bei web.de anmelden, als dann eine

Fehlermeldung auftauchte, die folgendermaßen lautete:

" Ihr WEB.DE Zugang wurde gesperrt!

Details zur Sperrung

Trotz mehrfacher Aufforderung konnten wir keinen Zahlungseingang zu den angemahnten Forderungen verzeichnen.

Nächsten Schritte

Die Forderungen wurden an unser Inkassobüro übergeben.

Sie bekommen ein separates Schreiben per Post.

BFS risk & collection GmbH

Gütersloher Strasse

33415 Verl DE

+49 5246 83832-xxx

Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme Ihre Kundennummer xxxxxxxxx an."

Es sieht so aus, als arbeite web.de mit denen zusammen, ich bin mir zudem nicht sicher ob ich überhaupt meine richtige Adresse eingegeben habe, also bin ich auch nicht sicher ob der Brief überhaupt ankommen wird lach. Ich habe kein Abo bestätigt und bei Paypal habe ich auch keinerlei falsche oder unregelmäßige Aktivitäten gezeigt. Habe bis jetzt bei google immer nur von Schreiben gelesen, bei denen schon ein bestimmter Betrag gefordert wurde, ist bei mir jedoch noch nicht der Fall. Kann ich das E-mail Konto überhaupt wieder nutzen bzw. muss ich ernsthaft damit rechnen, einen Betrag x zahlen zu müssen?

MfG Lukele

PS: es steht "mehrfacher Aufforderung" da, jedoch schaue ich nicht immer alle Mails durch bzw logge mich nur selten ein, da viel Müll dabei ist, kann daher auch nicht sagen wie lang die Sperrung schon aktiv ist.

...zur Frage

Erhöhte Forderungen der Pfändung rechtens, trotz ALG II?

Hallo zusammen,

ich erhalte seit Jahren, in unregelmäßigen Abständen, Briefe einer Anwaltskanzlei, die eine Zahlungsaufforderung von Anfangs 300,-€, auf jetzt nunmehr über 1300,-€! beinhalten.
Ich hätte mich seit 2011 nicht mehr bei Ihnen gemeldet und keine Nachweise erbracht, Leistungen des Jobcenters zu erhalten !?
Daher wurden jedes Jahr Gebühren fällig und um die Hauptforderung aufgestockt.
Leider war ich ein Laie und wusste nichts, bzw. hoffte ich vielleicht, nichts mehr davon zu wissen, denn „aus den Augen, aus dem Sinn“ !
Jetzt habe ich ein Schreiben des Jobcenter, das ich DURCHGEHEND, seit 2008!, Leistungen beziehe und dieses an die Anwaltskanzlei geschickt.
Diese Antwortet mir aber nicht und muss die Sache aber schnell loswerden, da ich wegen Autokauf und endlich neuen Job, den Schufa-Eintrag, loswerden muss ! Sonst bekomme ich das Fahrzeug nicht zugelassen.
Habe ich Aussicht auf Erfolg, oder muss ich Tatsächlich die VOLLE Summe bezahlen ?
Wie könnte man von mir verlangen und mutmaßen, das ich mich mit den Nachweisen des Jobcenter in jedem Jahr, OHNE einen Hinweis, der Anwaltskanzlei, mich damit auszukennen würde ???

Bitte um Ratschläge und Antwort.

Danke 🙏🏽

...zur Frage

Inkasso wegen Rechnung - Bin erst 14

Hey,

Ich habe auf meiner PS3 Maxdome benutzt.

Dann habe ich diese Gratispaket benutzt.

Ich dachte das Paket gilt für alle Filme und deshalb hab ich auch einige angeguckt. Sie waren leider nicht im Paket wie es sich herraustellte!!

Nun kam die 1 Rechnung/Mahnung, dass ich 20 € überweisen sollte. Diese habe ich ignoriert (keine ahnung warum :( )

Dann kam die letzte Mahung und dort stand das dann der Fall an ein Inkassobüro weitergeleitet wird. (bfs-inkasso)

Ich habe diese Email leider nicht gesehen und dann kam natürlich eine Email der Inkasso.

In dieser stand folgendes:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

wir bitten Sie, sich in einer dringenden Rechtsangelegenheit telefonisch mit uns unter der Rufnummer 05246 8383 2260 in Verbindung zu setzen.

Sie konnten keinen Brief an mich senden weil ich zum Glück eine falsche Adresse angegeben hatte!!

Aber sie kennen meinen Ort (nur Ort aber nicht Straße) und meinen vollen Namen.

Was soll ich jetzt machen? Wie viel würde das kosten? Kommen sie mit einem richterlichen Beschluss an meine Adresse, durch die IP??? Und würden sie wegen der 20 € sogar mich vors Gericht bringen?

Zu der IP: als ich Maxdome mit der Ps3 benutzt hatte, hatte ich noch meinen alten Router mit 16K nun haben wir 50K und dazu einen neuen Router. Können sie dadurch trotzdem meine IP orten?

...zur Frage

Betrugsversuch von BFS risk & collection GmbH?

Hallo liebe Community von gutefrage.net.

Ich habe in den letzten Tagen schon etwas herumgesucht und bin schon ein paar mal fündig geworden, jedoch hatten die Posts nie etwas mit meiner Situation zu tun. Daher stelle ich nicht unbedingt eine Frage, sondern will eher warnen und mir euren Rat einholen.

Ich habe vergangenen Freitag einen Brief von dem Inkassounternehmen BFS risk & collection GmbH erhalten, welche mich dazu auffordern, dass ich an PayPal einen ausstehenden Betrag in dreistelliger Höhe überweiße, sonst droht mit ein gerichtliches Mahnverfahren. Zuerst war ich etwas geschockt, denn solche Briefe, zudem noch ohne Stempel und Briefmarke, wandern nicht jeden Tag in den Briefkasten.

Da ich selbst ein PayPal-Konto besitze, hab ich erst einmal nachgeforscht, bis ich mir den Brief einmal etwas genauer angeschaut habe.

Angegebener Firmenname

BFS risk & collection GmbH Gütersloher Str. 123 • 33405 Verl

Richtier Firmenname

BFS risk & collection GmbH Gütersloher Str. 123 • 33415 Verl

Angegebener Auftraggeber

PayPal (Europe) SARL & Cie S.C.A 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg

Richtige Adresse des Auftraggebers

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg

Auf der Rückseite des Briefes wurde auch eine E-Mail-Adresse (PayPal-Adresse aufgelistet), welche zwar meinen Namen enthält, jedoch nicht meine eigenen PayPal-Adresse ist. Mein Vater hat am Folgetag bei der Telefonnummer des Unternehmens (welche auf deren Website angegeben ist - die angegebene Telefon- & Faxnummer auf dem Brief ist ebenfalls falsch) angerufen, musste sich jedoch eine viertel Stunde Warteschleife anhören, was am Ende zu nichts geführt hat.

Daher bin ich heute Morgen zur Polizei gegangen und habe Anzeige erstattet, aufgrund oben genannter Fakten. Meine Frage an euch wäre nun, wie ihr in meinem Fall gehandelt hättet und ob es vielleicht noch Leute gibt, die dasselbe "Problem" wie ich haben.

Fragen werden gerne beantwortet, danke bereits schon einmal für euren Rat!

Liebe Grüße Michael

...zur Frage

Ryanair, keine Emailbestätigung *dringend*

Hallo

 

Ich habe gestern für meine Mutter Montag Morgen 7 Uhr eine Flug mit Ryanair gebucht. Leider habe Ich wohl die Emailadresse falsch eingeben, weil keine Emailbestätigung kam.  Und wenn Ich die Email bei Ryanair online angeben kommt die Daten(Bestätigungsnummer und Email) stimmen nicht überein.  Bei der Telefonnummer  habe +49 06781 38338 gesetzt.

 

Die deutsche Zentral ist nur werktags 9-19 besetzt.  Daher habe ich bei der internationalen (Rest Welt) Zentrale angerufen. Einmal hinge Ich Minuten in der Warteschleife und habe dann aufgegeben. Beim Zweitem Mal wurde mir gesagt, dass Ich später noch mal anrufen soll. Ich habe beide male also nur eine Automatisierte Antwort bekommen. Also kein Mitarbeiter an der Strippe. Ich versuche es später noch mal

 

Solang ekeine Reiseplan vorliegt gilt die Buchung ja nicht , als bestätigt. Wir haben jetzt also das Problem, dass wir nicht wissen ob die Buchung so geklappt hat.

 

Meine Eltern wollen jetzt auf den Hahn fahren, um zu schauen, ob meine Mutter auf den Flug gebucht ist. Ich werde noch mal in GB anrufen.

 

 Hat jemand Ideen, was wir sonst noch machen können ?

 

Fällt jemanden was ein?

 

Es ist dringend

 

Grr. Natürlich ist es mein Fehler. Keine Frage. Aber das es am WE keine Service Center gibt grr.

 

Anne

...zur Frage

Paypal Inkasso Ernst nehmen oder Betrug

Hallo ich habe da ein Problem und zwar habe ich diese Email bekommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir hatten Ihnen bereits in unserem letzten Schreiben mitgeteilt, dass unsere Auftraggeberin, die PayPal (Europe) SARL & Cie S.C.A., eine Forderung gegen Sie geltend macht.

Die Forderung resultiert aus einem Negativsaldo Ihres PayPal-Mitgliedkontos.

Wir möchten Sie nochmals daran erinnern, die Forderung zu begleichen oder sich mit uns unter nachstehender Rufnummer in Verbindung zu setzen, um weitergehende Maßnahmen zu verhindern.

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag in Höhe von EUR 41,78 unter Angabe des Aktenzeichens auf das folgende Konto:

Commerzbank Gütersloh BLZ: ******* Kto: ******** IBAN:D****** BIC: ******

Ihr Aktenzeichen ist: 9-182000073152-0

Abschließend möchten wir Sie noch darauf hinweisen, dass wir derzeit freiwillig nur einen Teil der uns eigentlich zustehenden Bearbeitungsvergütung berechnen. Nach fruchtlosem Ablauf der o. g. Frist können wir dieses Angebot nicht mehr aufrecht erhalten. Dann werden wir Ihnen die gesamte uns nach dem Gesetz zustehende Bearbeitungsvergütung in Höhe von bis zu EUR 70,20 analog Nr. 2300 VV RVG berechnen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

BFS risk & collection GmbH Gütersloher Str. 123 33415 Verl Germany paypal@bfs-inkasso.de

Nun möchte ich gerne mal wissen ob ich das ernst nehmen soll oder nicht denn es kann ja wohl nicht sein dass Paypal einen gleich ein Inkasso Unternehmen auf den Hals hetzt nur weil mein schon Paypal Konto schon etwas länger ein Minus von 9,37 aufweist. Denn meine Bank würde das ja auch nicht machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?