Betrug - ist hier eine Anzeige möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist kein Betrug. Strafrechtlich ist das völlig irrelevant, solange du zumindest die Absicht hattest die Forderung zu begleichen.
PayPal kann aber natürlich aufgrund deren AGB eine Sperre gegen dich aussprechen.
Anwaltsgebühren im Zusammenhang mit PayPal musst du i.d.R. nicht zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das eine Anwaltfirma eingeschaltet wird meinst wohl ein Inkasso Unternehmen. Und was hast du geholt das du denkst das es Betrug ist , sowas ähnliches wie FSK 18 Sachen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Razor31337
29.12.2015, 22:04

Hab mir nur eine Grafikkarte geholt.. Ich hätte ja, laut AGB, erst ab 18 überhaupt etwas dort kaufen dürfen.

0

jup, du hast dich unter falschen Daten bei PP angemeldet, damit Betrug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
29.12.2015, 23:41

Nö, das ist noch kein Betrug

0

Was möchtest Du wissen?