Betrüger online Anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Online-Anzeige ist sehr schnell möglich, entbindet jedoch nicht vor den sonstigen Vorschriften im Sinne der Strafprozessordnung. Es ist ein bequemes Medium. Einfach voller Emotionen hinsitzen und eine Anzeige erstatten, und dann? Dann wirst du vorgeladen und dann wird die ganze Angelegenheit nochmals durchgesprochen und du hast letztlich kaum etwas gewonnen.
Schließlich ermitteln die Strafverfolgungsbehörden hier gegen Dritte, gegebenenfalls werden Hoheitsrechte wie Durchsuchung, Festnahme, erkennungsdienstliche Behandlung etc. durchgeführt. Bei Falschauskünften, falschen Anschuldigungen etc. schlägt das auch unter Umständen mal auf den Anzeigeerstatter zurück.


Du musst schriftlich über deine Rechte, Pflichten und Rechtsfolgen als Zeuge belehrt werden. Dafür ist eine Unterschrift erforderlich.

Eine Zeugenaussage erfolgt schriftlich, wird unterschrieben und durch die Gegenzeichnung zu einer Urkunde im Strafverfahren. ein persönliches Gespräch ist daher notwendig.

Du musst Beweismittel wie Rechnung, Überweisung, Mails etc. beifügen, (das geht auch online), musst diese aber benennen und zuordnen.

Und vor allem: Du musst  im Rahmen des Ermittlungsverfahrens deine Identität durch Vorlage eines gültigen Dokuments mit Lichtbild nachweisen.

Da Polizeidienststellen 24/7 geöffnet sind kann jeder dort hingehen. Solltest du wenig Zeit haben ruf an und frag, ob du zu einem dir genehmen Zeitpunkt vorsprechen kannst. Dann gibt es auch keine Wartezeiten.

---

Ach ja, deine Beweismittel

Es wurde ja schon angedeutet, dass du vermutlich auf eine Profi reingefallen bist. Aber Ansatzpunkte wie den Account gibt es schon, die Kontonummer etc. Irgendwie muss derjenige ja mitbekommen haben dass du es nicht gerworben hast (Mitbieter?) und hat dann den Verkäufer nachgeahmt (Accountdiebstahl ist natürlich auch möglich) Geh einfach davon aus, dass jemand, wenn er sich dann an dich wendet alles dafür getan hat, dass du ihn nicht mehr kriegst bzw. er sich nicht mehr ermitteln lässt. Elektronische Ausweiskopien lassen sich leicht bearbeiten, und so weiter.Telefonchats? was steht da drin? Nur Lügen des Täters. Kein einziger tatsächlicher Hinweis. Handynummern? Prepaidkarten können anonym bei Aldi/Penny/Lidl erworben werden.

Leider sieht es nicht gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer von Ebay dir sagt, lass uns das Privat ohne Ebay regeln, an dieser Stelle sollte es schon Klick machen, und der verstand sagen "Nein mach das nicht"

Diese Dokumente kann einer der nur ein bisschen mit Photoshop umgehen kann, sehr leicht Faken, dazu braucht man nicht einmal Fachwissen.

Die Polizei kann die IP zurück verfolgen, das kann aber einige Zeit dauern bis sie dafür eine Erlaubnis haben.
Ich kann mir aber gut vorstellen das der Faker einen VPN benutzt hat.

Geh einfach zur Polizei, zeig den die Dokumente, die Emails usw.

Leider weißt du nicht mal ob es der echte Name war.

Die Chancen hier stehen eher schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist auf eine einfache Betrugsmasche reingefallen.

Der Ausweis ist wahrscheinlich von irgend jemandem, den der Betrüger zuvor um eine Kopie gebeten hat, weil er angeblich diese als Sicherheit für den "Kauf" brauchte + gleichzeitig den Facebook Account gegooglet.

Die Rechnung wurde mit Word auf Basis einer Orignalrechnung (die nichts mit dir zu tun hat) erstellt.

Der E-Mail-Account und Kleinanzeigen-Account wurde mit falschen Angaben erstellt.

Wahrscheinlich war auch der Verwendungszweck welchen du verwendest hast, nicht mal der von der Auktion, sondern einer der auf der gefälschten Rechnung stand? Somit besteht kein Zusammenhang mit dem gekauften Artikel.

Handelt es sich wenigstens um ein Konto im Inland oder hast du auch noch ins Ausland überwiesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Overandout 11.10.2017, 15:34

Die GmbH ist aber auch überhaupt nicht erreichbar darum denke ich dass da schon ein zusammenhang besteht, ist ein deutsches Konto der Postbank.

0
Forte90 11.10.2017, 15:36
@Overandout

Um welche GmbH geht es? Welchen Verwendungszweck hast du angegeben?

0
Overandout 11.10.2017, 15:40
@Forte90

Verwendungszweck stand keiner auf der Rechnung, habe den Gerätename eingegeben. Revanche Verwaltung GmbH.

0
Forte90 11.10.2017, 15:56
@Overandout

An der Firmenadresse der "Revanche Verwaltung GmbH" sitzt eine komplett andere GmbH. Vielleicht mal bei dieser anrufen und nachfragen, ob diese GmbH dort überhaupt ist?

Nach einer kurzen Recherche im Internet, sieht es jedenfalls nicht danach aus.

Auch der angebliche Handelsregistereintrag wird eigentlich von einer anderen Firma verwendet?

1
Overandout 11.10.2017, 16:02
@Forte90

Wie meinst du das da sitzt ne andere GmbH? Habe auch bereits gegoogled, steht überall Pforzheim und dass die Firma aktiv ist, die selbe Firma wie auf der Rechnung.

0

Das war ein 1A Profibetrüger der sich Ausweisscans etc. besorgt hat. Wenn du das Geld überwiesen hast wirst du es nicht mehr wieder sehen. Trotzdem solltest du sofort Anzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Overandout 11.10.2017, 15:22

Aber die Firma existiert tatsächlich. Und eine GmbH kann man nicht eben mal so faken.

0
Overandout 11.10.2017, 15:33
@Forte90

Habe aber die GmbH sowohl per mail kontaktiert als auch  mehrmals angerufen, kein durchkommen. Naheliegend dass ein zusammenhang besteht oder?

0
SirKermit 11.10.2017, 15:36
@Overandout

Die Homepage eines Unternehmens liefert (fast) alle Daten, die auf einer Rechnung stehen müssen. Diese Angaben müssen dort stehen und as nennt sich dann Impressum. Ein Bankkonto steht meist nicht dort, da setzt man Lottozahlen ein. So what?

Ob die dann genau so aussieht wie eine originale Rechnung dieser GmbH, kannst du doch gar nicht wissen. Oder hast du eine zum Vergleich gehabt?

0
LouPing 11.10.2017, 15:41
@Overandout

Hey Overandout

Das Betrüger bekannte Firmen in ihren Betrug involvieren ist nicht neu. Oft sitzen die Drahtzieher im Ausland,deren Telefonnummern sind in verschiedenen deutschen Städten verschalten. 

Die Polizei warnt regelmäßig davor.  

Du bist offensichtlich auf eine der fiesen Maschen reingefallen-den Preis intern hochtreiben und dann den echten Bieter reinlegen. 

Hat funktioniert. 

Erstatte Anzeige und informiere eBay. 

1
Overandout 11.10.2017, 16:06
@LouPing

Ist ein deutsches Konto, und Ausweisdaten + Name auf der Rechung stimmt selbst mit dem Impressum der GmbH überein? Kann es mir irgendwie nicht erklären.

0

Man regelt in dieser hohen Summe nix ohne Ebay.

Jetzt haste den Salat.

Du kannst Anzeige erstatten u auf zivilrechtlichem Wege klagen, wenn denn die Angaben überhaupt stimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst eine Anzeige machen aber das Geld wirst du wahrscheinlich nicht mehr sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Also Name auf der Rechnung und Name auf dem Ausweis sind identisch, er hat doch gar keine Chance oder?"
Cool, Wer sagt denn, dass er seinen echten Namen benutzt hat?

"Mir ist absolut unklar wie er mich denn so betrügen will. "
Bei "außerhalb von eBay" hätte schon der rote Alarm aufleuchten müssen, aber du bezahlst trotzdem? Okay, ist Lehrgeld.

Ansonsten: http://www.online-strafanzeige.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Overandout 11.10.2017, 15:23

Ist der selbe Name der auf der Rechnung steht, und die Firma existiert.

0
FGO65 11.10.2017, 15:24
@Overandout

Ja, und?

Die real existierende Firma weiß sicher nicht, daß sie zum Betrug herhalten muss

1
SirKermit 11.10.2017, 15:29
@Overandout

Sorry, aber bist du wirklich so naiv? Wenn eBay, dann bleib dort auch. Das alleine war schon der erste große Fehler.

Der zweite ist der Glaube, dass derjenige, dessen Ausweis du gesehen hast, auch der ist, der verkaufen möchte. Hast du auch sein reales Gesicht auch mit dem auf dem Ausweis vergleichen können?

0
Overandout 11.10.2017, 15:36
@SirKermit

Nein, dass nicht. Aber da ich sämtliche Dokumente hatte und der Name auf dem Ausweis, auf der Rechnung und auf der Meldebescheinigung ein und derselbe war fühlte ich mich relativ sicher.

0
er hat doch gar keine Chance oder?

Falsch, Du hast keine Chance.

Du bist auf die älteste und billigste Betrugsmasche reingefallen, da siehst du keinen Cent wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Overandout 11.10.2017, 15:20

Begründung fehlt.

0
FGO65 11.10.2017, 15:23
@Overandout

Heutzutage kann man sich alle falschen Dokumente selbst erstellen.
Er hat dir halt eine falsche Identität vorgetäuscht und du hast keine Ahnung von seiner richtigen Identität

0

Was möchtest Du wissen?