Betrüger auf Ebay Kleinanzeigen Betrüger ertappt?

 - (Recht, eBay, Ausland)

7 Antworten

Ebay-Kleinanzeigen ist eigentlich dafür gedacht, dass man Dinge verkauft und diese dann persönlich übergibt/abholt.

Es ist aber mittlerweile üblich, dass man auch Artikel versendet und Zahlungen überweist. Das öffnet Tür und Tor für Betrüger.

Letztendlich kannst Du diese nur bei Ebay melden, allerdings werden diese dann sofort einen neuen Account erstellen.

Ansonsten müssen die Leute einfach dafür sensibilisiert werden, kein Geld zu überweisen und nur persönlich zu kaufen.

Gib das zur Anzeige - wenn noch kein Zahlungsweg eingegangen ist, haben die evt. die Möglichkeit, mitzumischen.

Wir haben unseres zur Anzeige gebracht - erfolgreich insofern, als das sie die ausfindig gemacht haben , immerhin. Geld zurück gab es nicht -- wir sind einmal in den vielen Jahren mal reingefallen - aber die wurd erwischt. Das ist doch was. Und das ist das, was du möchtest. Finde ich gut.

Kann natürlich sein, die sagen dir, tut uns leid: kein Schaden, keine Anzeige. Aber du kannst es ja mal versuchen. Die waren superfreundlich und nett und kompetent bei mir.

das kein Geld zurück ist ein Problem am deutschen recht mit den Pfändungsgrenzen. Solche Leute haben zivilrechtlich 0 zu befürchten, egal was sie machen. Der Staat hat wiederum das Problem dass er nicht jeden Kleinkriminelen einsperren kann... das ist dann ein teufelskreis. Einzige Lösung wäre die veränderung des Pfändungsschutzsystems so dass auch solche leute konsequenzen hätten

0

Nein, lasse es bitte! Wenn du das machst, dann bleibt deren Account bestehen und sie können andere weiter betrügen. Du schadest damit nur anderen unbedarften Nutzern, die leider darauf hereinfallen bzw. die unübersehbaren Warnhinweise nicht beachtet haben.

Ich kann verstehen, dass es dir in Fingern juckt, den Betrügern eins auszuwischen, aber hier ist es leider ohne "Nebenwirkungen", die anderen schaden, nicht zu machen.

Wenn du Betrüger findest, dann melde sie immer sofort, damit die Accounts gelöscht werden. Leider dauert es nur 5 Minuten und sie haben neue Accounts eröffnet. Eigentlich kämpft man vergeblich gegen sie, aber dennoch darf man natürlich nicht aufgeben!

Kind, Du schaust zu viele schlechte Serien.

Überlasse das doch bitte den Leuten, die Ahnung davon haben, wie man solchen Betrügern das Handwerk legt und vor allen Dingen Beweise sichert. Du störst mit solchen Spielereien und Deinen abenteuerlichen Vorstellungen die Ermittlungswege.

aber kann mir jemand sagen , wie ich solche „Bastarde“ auf die Schppe nehmen kann , dafür den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen

Wenn man sonst nichts zu tun hat... Als erstes kauft man solche Sachen sicher nicht auf ebay Kleinanzeigen. Wenn man das haben muss nur: Barzahlung und Abholung. Und man sollte es doch mittlerweile wissen. Betrüger 'wachsen' immer wieder nach, egal mit welchen Maschen die arbeiten. Wer sich also auf sowas einläßt, der hat selber Schuld und soll hier nicht jammern.

Was möchtest Du wissen?