Betrogen............Was kann/soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du ihm nochmal vertrauen kannst gib ihm ne Zweite Chance. Ansonsten beende es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht erzählen, nimm es einfach selbst als Warnung dafür, dass es nicht lohnt, den geliebten Partner zu betrügen. Hättest Du es nicht gemacht, hättest Du weiterhin gedacht, dass Dir noch ein "großes Erlebnis" fehlt - nun bist Du kuriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich fragen ob du ihm jemals wieder vertrauen kannst, wenn nicht zieh deine Konsequenz daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schluss machen, anderen Partnersuchen, der dich verdient

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du damit leben könntest... stell dir einfach die Zukunft vor, wenn du nicht unternehmen würdest. Wenn du damit Leben kannst, versuch alles damit es nicht mehr vorkommt, wenn du damit nicht leben kannst, mach schluss, und zeig keine Trauer an den Menschen der dich betrogen hat sondern verachte ihn, denn diese Person hat das nicht verdient.
Du weißt vielleicht dann noch nicht was du wirklich willst, aber du weißt definitiv was du in Zukunft nicht mehr willst.

Mfg Mivoc :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beichten und Beten mehr kannst nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Deiner Einstellung, verzeihen oder verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich: Schluss machen und Dir einen Partner suchen, der Dich wirklich liebt...

Im Speziellen: Du solltest Dir, wenn Du wirklich Hilfe willst, wirklich deutlich mehr Mühe geben den Helfenden hier Deine Situation zu beschreiben. Mit einem kurzen Satz kann Dir hier keiner wirklich helfen - Du wirst natürlich nur allgemeine Sprüche erhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taaly
23.06.2016, 15:28

So, jetzt da mehr Infos zur Verfügung stehen:

Das war echt nicht OK von Ihnen... deshalb können Sie es ihrer Freundin auch nicht verübeln, wenn sie damit nicht leben kann.

Sie haben ihre Freundin schwer emotional verletzt. Es wäre unverzeihlich - also nie mehr zu verzeihen - wenn Sie sie jetzt, sozusagen "zur Strafe", auch noch anlügen würden. So etwas kommt früher oder später heraus - im Zweifel durch ihr schlechtes Gewissen und verändertes Verhalten.

Es ist alleine schon eine Frage der Fairness, es ihr zu sagen. Sie haben den Fehler gemacht, jetzt müssen Sie auch mit den Konsequenzen leben - und ihr die Entscheidung überlassen, ob und wie es weiter gehen kann.

Eine Beziehung beruht immer auf gegenseitigem Vertrauen - ohne dieses ist die Beziehung nur eine leere Hülle. Dieses Vertrauen haben Sie gründlich missbraucht und zerstört. Alles was dementsprechend jetzt noch übrig bleibt, ist es das Vertrauen langsam von neuem herzustellen. Ehrlichkeit ist der erste Schritt dazu...

Reden Sie mit ihrer Freundin. Gestehen Sie, einen schweren Fehler gemacht zu haben und hoffen Sie auf ihre Vergebung. Beschreiben Sie Ihre Gefühle und versichern Sie ihr, daraus gelernt zu haben.

Wenn Sie sie verlässt - was ihr gutes Recht ist - dann ist das eben so. In diesem Fall, geht die Welt nicht unter. Es bleibt ihnen immer noch die Chance (vielleicht auch erst nach einer "Abkühlungsphase"), neu um sie zu werben - unter ehrlichen Bedingungen...

1

Dich trennen und sämtliche Kontaktmöglichkeiten blockieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh das Positive daraus. Du kannst es ncht mehr rückgängig machen, aber Du bist immerhin zu der Erkenntnis gekommen, dass sie die Frau ist, die Du wirklich liebst und es Dir nicht um den schnellen Sex geht.

Ich würde es ihr auch nicht erzählen, es würde sie nur verstören und es wäre dann früher oder später vorbei mit Euch.

Manche Dinge muss man einfach für sich behalten und als negatives Erlebnis ablegen. Vielleicht siehst Du Deine Freundin jetzt wenigstens mit anderen Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taaly
23.06.2016, 15:31

Ihr Partner tut mir echt Leid... (meine sonstige Meinung: siehe oben)

0

betrogen welcher hinsicht nach?

Betrogen seitens Gesetz? Anzeigen, anfechten, Klage, Gericht, Anwalt

Betrogen in der Beziehung? ====> VERLASSEN !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du damit leben kannst, verzeihen. Gerade solche dinge vergisst man selten, dann lieber schluss machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?