Gibt es hier Betroffene von Mouches Volantes (Fliegende Mücken) ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat angeblich jeder3. Bloß können die manchmal so satrk sein, dass man extrem beeinträchtigt ist. Aber weil es so verbreitet ist, allerdings meist in nicht störender Ausprägung, wird auf den Leidensdruck oft mit Unverständnis reagiert, man denkt, "das habe ich auch, aber es ist nicht schlimm, er soll sich nicht so anstellen", aber man kann nicht ermessen, wie stark diese Trübungen sein können, bis dahinn, dass man an ihnen eigentlich nicht mehr vorbei und also aus dem Auge heraus schauen kann. Es gibt neuerdings für manche Ausprägungen die Laserbehandungsoption Vitreolyse, aber es gibt kaum Erfahrungsberichte dazu und bei Eingriffen ins Auge wären eigentlich gerade Langzeiterfahrungen interessant.

Hey Leute!

Ich bin mir sicher, dass viele Leute mit einer Fehldiagnose leben, denn es gibt auch Krankheiten, die sich in Schlieren und Fäden im Blickfeld äußern, und diese nicht zu behandeln kann sogar zur Blindheit, oder zumindest zu Schäden der Netzhaut führen!

- In den meisten Fällen handelt es sich natürlich um harmlose Mouches Volantes, das sind einfach nur Ablösungen von Hautzellen der Netzhaut und dabei sieht man wenige kleine Punkte im Blickfeld, die auch wieder verschwinden.

- Wenn es sich um Schlieren und Fäden handelt, die gar nicht mehr weggehen wollen, wird es wahrscheinlich eine Glaskörpertrübung sein, z.B. ausgelöst durch eine Glaskörperentzündung - das kann wieder weggehen, muss aber nicht.

- Wenn aber die Glaskörpertrübung sehr stark ist, oder über mehrere Monate stärker wird, obwohl man keine Glaskörperentzündung feststellen kann sollte man sich unbedingt auf *Uveitis* untersuchen lassen! Diese kann ohne Grund auftreten, oder Symptom einer Viren/Bakterienerkrankung sein. Diese Krankheit ist selten und wird deshalb manchmal von "gewöhnlichen" Augenärzten übersehen (beispielsweise von meinem Augenarzt). Siehe dazu diesen Link:

https://www.gutefrage.net/frage/hat-noch-jemand-so-starke-glaskoerpertruebungen-mouches-volantes?foundIn=tag_overview

Liebe Grüße!

Stefan

Bei mir kommen sie in letzter Zeit recht selten vor. Das war früher mal schlimmer. Derzeit kommen sie bei mir nur vor, wenn ich z.B. Bluthochdruck habe durch schnelles aufstehen etc, wenn ich so ein Schwindelgefühl bekomme.    Umgehen... naja kommen halt kaum vor bei mir....  Aber wenn sie  bei dir stark sind, solltest du das am besten mal überprüfen lassen. Ggfs. ist das auch ein Hinweis auf Boroliose, da sieht man auch schwarze Punkte

War erst beim Arzt - alles OK ;)

Ist das bei dir dann das selbe? Denn die Dinger würdest du ja immer sehn?

0
@jbg23

Ich selbst habe keine Boroliose, aber meine Schwester, und die hat das genau so beschrieben, dass man quasi immer an einer Stelle etwas wie Mouches Volantes hat, nur dass das dunkler ist und nicht weggeht

0

Was möchtest Du wissen?