Betrifft das Verstecken von Dateien Programme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach mal ausprobieren ;-)

Musst ja als ersten Treiber nicht unbedingt den nehmen, der dein System auf jeden Fall crashen lässt. Wenn es bei dem geht, sollten die anderen auch gehen.

Neuinstallation der Treiber nicht möglich?

Was denn für ein Betriebssystem? Und was für Treiber?

Windows wird doch zunächst auch ohne Treiber installiert. Somit läuft das System doch auch so, wenn es nicht gerade der WLAN-Treiber ist, der dir den Zugang zum Internet verwehrt, kannst du prinzipiell bei Windows auch alle Treiber löschen (oder wo anders hin schieben) und nach nem Neustart gegebenenfalls neu installieren.

Windows installiert die meisten Standarttreiber doch eh automatisch mit, wenn man im Internet ist.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psvitabesitzer
02.11.2016, 22:45

Hab es nun mit dem VLC-Ordner versucht, und auch VLC startete. Wird wohl wie vermutet kein Problem sein. Da ich nun so und so keine Probleme mit den Ordnern habe werde ich mir auch nicht die Mühe machen alle Treiber neu zu installieren. Danke aber für deine Antwort.

1

Das Verstecken von Dateien hilft hier nicht wirklich. Insbesonder besteht die Gefahr, dass du irgendwann „Verstecke“ vergisst! Du solltest deinen Rechner wirklich komplett neu installieren!

  • Eigene Daten und Dateien sichern (Fotos, Mucke, Office-Dateien, Video(-Clips) … )
  • Programme prüfen, ob Datenträger vorhanden sind, Installations-Keys checken usw. …
  • Bootbares Windows auf einem Stick installieren
  • Festplatten löschen
  • Windows neu auf einer!! Festplatte installieren
  • Programme auf einer!! Festplatte installieren
  • Deine Daten bewusst unter deinem Benutzerkonto installieren
  • Ggf. Benutzerkonten für Eltern oder Geschwister anlegen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
03.11.2016, 08:36

Wieso sollte er denn seine eigenen Dateien unter dem Benutzerkonto anlegen?

Dann hat er doch beim nächsten Mal wieder den gleichen Ärger!

  • System+Treiber+AV/IS auf C:
  • Programme separat, soweit es geht.Was nicht geht, nachträglich mit allen Attributen verschieben und dann zurück am Ursprung verlinken mit Junction Points.
  • Eigene Dateien, Musik, Videos, usw. ebenfalls auf eine separate Partition.

So bleiben im Fall einer System-Neu-Installation alle Programme und eigenen Dateien weitest gehend erhalten. Es bleiben nur die Registry-Einstellungen und die Keys zu sichern.

Das funktioniert sogar mit neuen Betriebssystemen. Mach ich schon so seit Win98 (teilweise, weil es JPs erst seit Win2k gibt).

1

Das mit dem "Verstecken" ist eine völlig verblödete Idee!

Du verwechselst "Treiber" mit "Programmen".

Du bist ein typischer Windows freak, der keine Ahnung hat und total blödes Zeug erfindet!

Lerne mit Daten und Programmen umzugehen ... wenn du das nicht machst bekommst Du früher oder später massive Probleme.

Lade dir Totalcommander herunter und installiere es. Damit kannst du dann lernen, mit Dateien umzugehen. Wenn Du das dann gelernt hast, dann legst Du einen Ordner an in dem du deine Daten unterbringst zum Beispiel enen Ordner mit dem Namen   #---DATEN   (der wird dann in den Dateilisten von Totalcommander ganz oben gelistet. In diesen Ordner verschiebst du dann alle Deine Daten. Und dann bereinigst du die Verzeichnisse der Festplatten indem du alle Programme, die in irgendwelchen eigenen Ordnern untergebracht sind, anschaust und abklärst, ob du sie (ohne nochmals eine Lizenz zu kaufen) deinstallieren kannst (mit Glary utilities) und dann neu im richtigen Programm Ordner installieren kannst.

Nur so kannst du alles besser organisieren. Dadurch, dass die Daten dann in einem eigenen Ordner liegen, sind die Programm Ordner auch weniger störend. Es gibt auch ein kleines Programm namens xsubst mit dem Du dem Daten-Verzeichnis einen Laufwerksbuchstaben zuordnen kannst ... zum Beispiel "z:"   dann ist der Daten-Ordner das Laufwerk z: .    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psvitabesitzer
03.11.2016, 19:51

'völlig verblödete Idee': Ich will 5 Ordner mit Treibern verstecken, nicht eine Atombombe zünden. 'Du verwechselst Treiber mit Programmen': Wie kommst du darauf, dass ich diesen Unterschied nicht kenne? Mein Punkt war, dass beiden egal ist ob ich sie sehe oder nicht. Dann kann das ein Treiber, ein Programm, ein Hans oder ein Peter sein. Ich habe nicht vor auf dieser Festplatte dreimillionen Programme zu installieren, sondern das ein oder andere große Spiel und ein zwei Worddokumente. 'Du bist ein typischer Windowsfreak, der keine Ahnung hat und total blödes Zeug erfindet!' Ein Freak ist normalerweise einer, der sich durch eigenes Lernen eben mit Windows auskennt, was du ja eigentlich damit nicht sagen willst. Keine Ahnung habe ich meiner Meinung nach auch nicht, da ich die Tastenkombinationen STRG+C und STRG+V schon fast auswendig kenne. Total blöde Zeug habe ich auch nicht 'erfunden', sondern eine Frage gestellt bei welcher ich mir eigentlich sicher war, die Antwort zu kennen (was sich übrigens nach Ausprobieren als richtig erwies). 'Lerne mit Dateien unzugehen' Ich nenne die eine Fritz und die andere Hans, und damit sie sich nicht alleine fühlen JA IMMER IN DEN SELBEN ORDNER PACKEN!!!! 'Lade dir Totalcommander herunter und installiere es!' Bist du dir sicher, dass ich das alleine schaffe bei all meinen Unkenntnissen? Außerdem, wenn mir das Programm bei meinen Fehlern helfen soll dann installiere ich es ja auch noch in den Ordnerhaufen, und das war doch gar nicht der Sinn der Sache :(. Danke für deine Antwort und die Programmtipps, aber so formuliert bekommst du nur das als Kommentar. Ich hoffe du kannst darüber lachen, denn es war nicht ernst gemeint. Ich hab' das im Griff, keine Sorge!

1

eigentlich sollte das keine probleme erzeugen, da meines wissens (in windows) mit der option nur die sichtbarkeit im explorer geändert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versteckt sie nur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?