Betrifft Bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

http://www.aga-macht-gaga.de/bundeswehr-wehrsold-1.html "Wehrpflichtige erhalten vom Tag des Diensteintritts bis zur Beendigung des Wehrdienstes Wehrsold, Verpflegung, Unterkunft, Dienstbekleidung und freie Heilfürsorge, bei der Entlassung ein Entlassungsgeld." Fürs Wochenende, wo er keinen Dienst hat, bekommt er Verpflegungsgeld ausgezahlt. Für Fahrten mit dem Zug gibt es einen Berechtigungsausweis.

Wenn er kein Verpflegung dort will bekommt er das geld ausgezahlt zum beispiel wenn er Urlaub hat oder so. Zug und der Gleichen wird alles bezahlt im Wehrdienst. Wenn er dann aber mehr als neun Monate macht muss er es selber Zahlen(bekommt aber auch viel mehr geld :-D )

Essen und Zugfahrt sind frei. Dein Sohn ist zur Teilnahme an der Truppenverpflegung verpflichtet. Diese Pflicht ist mit der Fürsorgepflicht des Bundes dadurch abgegolten, dass Dein Sohn das Essen nicht aus eigener Kasse zahlen muss. Unterkunft wird ihm ebenso gestellt und die Bahnfahrkarte genauso.

es wird alles bezahlt. wäre ja nooh schöner wenn man dadurch noch verluste hätte.

wird vom solz gleich abgezogen, oder er bekommt nen tageszuschlag zur verpflegung (das aber nur im ausseneinsatz) und zug wird bezahlt ja, aber glaube NUR zug

Wenn er seinen Grundwehrdienst macht bekommt er Verpflegungsgeld und auch seine Fahrten nach zu Hause bezahlt.

vater staat bezahlt alles.

und auch wäsche wird da gewaschen

Karolus3 16.11.2009, 11:09

...und wenn Sohnemann die nach Haus bringt, ist es seine Faulheit.

0

Was möchtest Du wissen?