Betriebswechsel und wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi there, das nennt man mobbing, auch wenn es hinter deinem rücken bei relevanten stellen so geschieht. habt ihr einen betriebsrat? dann geh hin betriebswechselnur über bewerbung aber sei vorsichtig, meistens kennen die betriebe sich untereinander und es kann sein, dass der neue potientelle betrieb sich versucht bei deiner alten firma zu erkundigen oder bei deinen kollegen, das kann böse ausgehen für dich. achte bei deiner bewerbung darauf, dass du in etwa achtsam durchblicken lässt, was du definitiv nicht willst, nämlich kollegen die sich auf deine kosten profilieren.

SHOPPERHOLIK 16.10.2012, 00:42

ja ich weiss. bammel hab ich bei der sache schon. aber 2 jahre mit mobbing ist für mich nicht tragbar.

sowas kann man in eine bewerbung schreiben?

0
Dunkerjinn 16.10.2012, 00:51
@SHOPPERHOLIK

In einer Bewerbung, die ja zunächst mal eine anonyme Sache ist (Du kennst den neuen Betrieb nicht, die kennen Dich nicht), halte ich es für nicht besonders ratsam über den bisherigen Betrieb herzuziehen. (siehe auch meinen Kommentar zu Deiner Antwort auf meine Antwort ;) )

0
GingkoVee 16.10.2012, 00:55
@Dunkerjinn

oh vorsicht, da hast du mich mißverstanden;) nicht herziehen, nein er soll nur andeuten was er wünscht, dass sollte man nicht mit negationen betreiben sondern eher schreiben er wünscht sich ein freundliches und teamorientiertes sowie positiv agiertes team ;) das heisst icht automatisch, das sein altes nicht so ist. wiewohl die interpretation dem leser überlassen bleiben muss.

und @shopperholik: 2 jahre mobbing sind 2 jahre zuviel, denke an dich , dein leben und deine zukunft, mit denen kommst du nicht weiter, auch nicht wenn du mit ihnen redest, die sind so und bleibe so, weil sie in der mehrheit sind und damit ja auch durchkommen und ganz gut leben ;). wozu also sollten sie etwas ändern. allerdings würde ich das thema mal beim chef ansprechen. oder betriebsrat, wenn fvorhanden. oder ind er öffentlichkeit, wenns ie wieder öffentlich über dich herziehen, laut deine meinung sagen. stell sie auf diese weise bloß;) du wirst staunen, welch positiven effekt du herbeiführen kannst. positiv für dich.

0

Du kannst als Auszubildender jederzeit kündigen und Du kannst Dir natürlich auch jederzeit einen anderen Ausbildungsplatz suchen. Ich meine, gut überlegen solltest Du Dir das schon. Genau betrachten ob es nicht evtl. doch geht, ob Änderungen bei Dir selbst oder den Kollegen möglich sind. Ich will echt nicht mit den von Dir in Deiner Frage schon abgelehnten Durchhalteparolen kommen, aber manchmal ist es wirklich besser nicht gleich aufzugeben und sich durchzubeißen. Das muss aber jeder Mensch letztlich für sich selbst entscheiden.

Wenn Du also auf keinen Fall weitermachen möchtest, kannst Du dir natürlich einen anderen Ausbildungsplatz suchen und wenn Du einen passenden findest, dann ist es kein Problem dort die Ausbildung fortzuführen.

SHOPPERHOLIK 16.10.2012, 00:41

Ich weiss was du mit durchhalten meinst aber es wird echt nicht besser, glaube es mir.

0
Dunkerjinn 16.10.2012, 00:49
@SHOPPERHOLIK

Ich denke wenn Du in einer Bewerbung über den alten (bisherigen) Betrieb meckerst, dann wird das in der Regel nicht so übermäßig gut ankommen.

Es ist aber in jedem Fall sehr schwierig dazu allgemeine Aussagen zu machen, denn es gibt ja, wie alle Menschen eben unterschiedlich sind, auch unter Personalchefs die verschiedensten Typen.

Wie offen Du letztendlich sein sollst oder kannst, wirst Du vielleicht am besten beim Vorstellungsgespräch selbst entscheiden (können).

Aber, wie gesagt, rein technisch gesehen ist ein Wechsel überhaupt kein Problem!

0

wen willst du denn anschreiben?

wenn alle gegen dich sind, frage ich mich, warum sie dich eingestellt haben.

sprich mal mit dem berufsschullehrer, den eltern und der ihk.

SHOPPERHOLIK 16.10.2012, 00:38

einen neuen Betrieb.

Das frage ich mich mittlerweile auch. Aber es wurde ja schon durchgeläutet das ich die Probezeit eh nicht bestehe. & da dachte ich an betriebswechsel weil es ja eh noch am anfang der ausbildung ist.

die sprechen dann mit meinem betrieb und es wird schlimmer ? die wissen ja sogar das es mir nicht gefällt und mobben weiter

0
evalona 16.10.2012, 18:07
@SHOPPERHOLIK

versuch es erstmal mit dem lehrer, wie bist du an die stelle gekommen?

lass mich raten : vitamin B?

0

Was möchtest Du wissen?