Betriebswechsel - telefoniere gleich mit dem neuen Betrieb indem ich hinwechseln möchte - wie sollte das Gespräch am besten stattfinden?

1 Antwort

Such dir auf jeden Fall einen ruhigen Ort und vermeide alle (lauten) Störungen.

Wieso du wechseln willst - am besten bei der Wahrheit bleiben

Aber ist das auch gut so? Ich frage nur weil man im Internet sehr viel liest, dass man trotzdem seine jetzige Firma ja nicht ins negative Licht stellen sollte usw. Naja aber wenn ich bei der Wahrheit bleiben sollte dann muss ich das leider tun...

0
@Elenamausie

Was  ist vorgefallen?

Du musst ja nicht ins Detail gehen, aber du kannst   ruhig sagen, dass sie z.B. keine ordnungsgemäße Ausbildung geboten haben...

0

Ich will den Betrieb aber noch nicht nennen. Wie soll ich dem Ausbilder das jetzt am Telefon sagen wenn er fragt: und wo arbeiten sie zurzeit? Wenn dann möchte ich ihm spätestens das im Bewerbungsgespräch sagen und nicht am Telefon. Kann ich das verheimlichen heute noch am Telefon? Wenn er betrieb das nämlich mitbekommt bekomme ich sehr viel Ärger!

0

Lass sowas, das ist total unprofessionell.... Dann gibt's nicht mal ein Bewerbungsgespräch!

0

Ausbilder will nicht Berichtsheft unterschreiben?

Hallo ihr Lieben:-)

Beim mir ist folgendes ich wechsel ab den 1.10 mein Ausbildungsbetrieb und muss jetzt meine Berichtshefte unterschreiben lasse(vergesse immer täglich abzugeben) bei den ersten hat meine Ausbilderin sich geweigert es zu unterschreiben da es zu kurze Stichpunkte waren und ich soll es komplett nochmal nachschreiben(ein halbes Jahr) und bei den zweiten weigert sie sich scheinbar jetzt auch obwohl ich Sätze geschrieben habe,versucht habe abwechslungsreich zu schreiben und möglichst voll geschrieben habe! wahrscheinlich sagt sie wieder das ich es nochmal schreiben soll(ebenfalls ein halbes Jahr)

so nun zu meinem fragen.... 1. da ich mein Ausbildungsbetrieb wechsel kann ich da mein neuen Ausbilder die unterschreiben lassen? 2. Darf sie die Unterschrift verweigern? 3. kann ich es über der IHK unterschreiben lassen? 4. brauch ich die unterschriften gar nicht wenn sie sich verweigert?

...zur Frage

Ausrede um Aufzulegen?

Ich telefoniere mit jemandem den ich nicht mag und brauche eine Ausrede um aufzulegen... Nichts wie oh Akku leer rufe gleich an.

...zur Frage

Betrieb wechseln möglich?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute ein Gespräch mit meiner Ausbilderin und meinem Chef wegen der Ausbildungsverkürzung. Das Gespräch verlief nicht so gut. Meine beiden Ausbilder trauen mir die Verkürzung zu aber haben Angst um meine Gesundheit. Ich habe das Studium damals aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen und sie haben Angst, dass ich aufgrund meiner Gesundheit die Verkürzung nicht schaffen könnte und ich mich da stressen könnte. Nach alldem möchte ich nicht mehr zu meinem Betrieb, weil mein Chef einen nicht motivieren kann, perfektionistisch ist und immer die Sache sieht und nicht die Emotionen. Ich bin bei einem Kooperationsbetrieb Auszubildende, mache aber den betrieblichen Teil meiner Ausbildung bei meinem jetzigen Betrieb. Besteht die Möglichkeit, den Betrieb zu wechseln? Wie lange könnte ich mich krank schreiben lassen bis ich einen neuen Betrieb finde?

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße!

...zur Frage

Werde ich automatisch an der Berufsschule angenommen?

Hallo Community, ich arbeite jetzt seit 2 Wochen bei meinem neuen Ausbildungsbetrieb aber ich habe immer noch nichts von der Berufsschule gehört. Meint ihr ich muss mir da keine Sorgen machen oder sollte ich morgen gleich anrufen und nachfragen?

...zur Frage

Betriebswechsel während der Ausbildung, Formolierung in der Bewerbung

Hallo, ich möchte gerne mein Ausbildungsbetrieb wechseln, das bei meinem jetztigen betrieb ein mieses Arbeitsklima herrscht, wie verpacke ich das am besten in die neue bewerbung für einen neuen betrieb ?

Vieeeelen Dank!

...zur Frage

Neuer Ausbilder, alter Ausbildungsvertrag?

Hallo,

ich mache zurzeit eine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement. Mein Ausbilder wird ab nächsten Monat in eine andere Abteilung wechseln und andere Aufgaben wahrnehmen. Währenddessen ist schon seit etwa einem halben Jahr eine andere Mitarbeiterin eingestellt worden, die sich um die Ausbildungsangelegenheiten kümmert und in einem anderen Betrieb diese Tätigkeit zuvor schon übernommen hatte. Sie wird dann wahrscheinlich nachrücken und die neue Ausbilderin werden.

Mich würde hierbei interessieren, ob mein IHK Ausbildungsverträg geändert werden muss, da mein bisheriger Ausbilder nicht mehr als Ausbilder in unserem Unternehmen tätig sein wird und die neue Ausbilderin eingetragen werden muss?

Oder reicht es einfach der zuständigen Berufsschule die neuen Kontaktdaten zu schicken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?