Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Betriebsvereinbarung mit Angabe der Gehälter? Gibt es das denn überhaupt? Du musst ja bedenken, dass diese Angaben niemals für alle gelten können. Es wird auch das Alter bzw. die Betriebszugehörigkeit gefragt, was das Einkommen angeht.

Solltest Du hierüber näheres wissen wollen, dann frag doch einfach den Betriebsrat oder in der Gewerkschaft nach. Sie können Dir sicherlich Deine Fragen genau beantworten.

Wenn dann gilt natürlich die Betriebsvereinbarung! Solange in der Betriebsvereinbarung der Arbeitnehmer nicht schlechter gestellt wird, als in der Tarifvereinbarung, gilt die Betriebsvereinbarung.

Vorausgesetzt man ist in der Gewerkschaft. Höre aber das erste mal, dass ein Gehalt in der Betriebsvereinbarung geregelt ist ???

Ich verstehe das aber irgendwie allgemein nicht mit dem Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung ?

Steht im Tarifvertrag z.B. drinne, dass Azubis im 1. Jahr 550€ im 2.Jahr 600€ und im 3. Jahr 670€ und z.B. alle Angestellten im Außendienst kriegen 2400€ die Angestellten im Innendienst kriegen 1800€. Buchhalterinnen kriegen 2000€ ???? Und die Betriebsvereinbarung ist ja sozusagen eine Ergänzung der Tarifverträge und wenn es jetzt z.B. im Betriebsvereinbarung steht dass Angestellte im Innendienst 2900€ kriegen dann muss der Arbeitgeber doch 2900€ statt 1800€ bezahlen oder ?

und was meinst du denn mit er darf nicht schlechter da gestellt werden wie in den tarifverträgen ?

0

Was möchtest Du wissen?