Betriebssystem von einer auf eine andere Festplatte tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast ja jetzt von mehreren Usern bereits die Antwort bekommen: "Festplatte klonen" 

Das ist soweit richtig, allerdings sind die Tipps bisher entweder total umständlich und schwer zu verstehen (Sorry @MarkusGenervt) oder die empfohlene Software ist nicht einfach genug zu bedienen (CloneZilla).

Eine sehr gute und sehr einfache Kloning-Methode funktioniert mit der Profi-Software Macrium Reflect, hier in der Free-Version Macrium Reflect Free:

http://www.macrium.com/reflectfree.aspx

Keine Bange, die Software ist in Deutsch, die Software wird unter Windows im laufenden Betrieb durchgeführt (also kein Booten mit einer CD etc.). Die neue Festplatte muss natürlich beim Rechnerstart im PC angeschlossen und betriebsbereit sein.


Beim ersten Start nach der Installation kannst Du die Abfrage nach der Erstellung eines Rettungsmediums abbrechen, für das Klonen brauchst Du das nicht.

Das Klonen geht dann sehr einfach:

Registerkarte: Festplattenabbild
- rechts: Register Erstellen Sie eine Sicherung

Im rechten Bereich wird Dir die vorhandene Festplatte mit Windows 7 mit allen Partitionen angezeigt, alle Partitionen anhaken, mindestens aber Partition C: und, wenn vorhanden, die links daneben angezeigte kleine (100 MB) Partition System-reserviert.
Wenn Du die ganze Platte mit ggf. weiteren Datenpartitionen klonen willst, dann alles anhaken.

Dann klickst Du auf den Link:
Diesen Datenträger klonen
und wählst als Ziel-Datenträger die neue Festplatte aus. Auf den Ziel-Datenträger werden alle gewählten Partitionen der Quell-Platte 1:1 kopiert, evtl. vorhandene Partitionen/Daten auf der neuen Platte werden gelöscht.

Hier gibt es noch eine Anleitung zum Klonen, allerdings auf Englisch:

http://knowledgebase.macrium.com/display/KNOW/Cloning+a+disk

Nach erfolgreichem Klonen hängst  Du die alte Platte ab und bootest nur mit der neuen Platte. Wenn alles läuft, kannst Du die alte Platte neu formatieren oder was immer Du damit machen willst...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klonen – was die Anderen hier geraten haben – ist nur die halbe Arbeit.

Ohne die GUID vom aktuellen C: wird Dir das nicht gelingen. Die musst Du ebenfalls übertragen, sonst weigert sich Windows (seit Vista) zu starten.

Dazu musst Du nach dem Klonen die GUIDs der beiden Partitionen austauschen:

  • C:(alt)-GUID notieren,
  • C:(neu)-GUID notieren,
  • C:(neu)-GUID neu erstellen,
  • C:(alt)-GUID mit C:(neu)-GUID überschreiben | neu erstellen,
  • C:(neu)-GUID mit C:(alt)-GUID überschreiben.

Eigentlich sollte es aber ausreichen, nur die neue GUID mit der Alten zu überschreiben und die Alte neu zu generieren, daher die optionalen Schritte in kursiv.

Das wird aber nur in der Reparatur-Console funktionieren, da die C:(alt)-GUID im Live-Betrieb nicht geändert werden kann.

Mit dem Befehl MOUNTVOL bekommst Du alle Partitionen auf Deinem Rechner aufgelistet. Diesen Schritt solltest Du aber im Normal-Betrieb machen, da in der Reparatur-Console C: einem andern Volume zugeordnet wird. Die Ausgabe listet dann alle Volumes gefolgt von den dazugehörigen Mountpoints (Einhängepunkten/Laufwerks-Buchstaben) auf. Etwa so:

\\\\?\\Volume{ebd0a0a2-b9e5-4433-87c0-68b6b72699c7}\\
C:

\\\\?\\Volume{...
D:
...

In den geschweiften Klammern (\\\\?\\Volume{…}\\) steht die GUID (hier nur ein Beispiel).

Hier suchst Du nach C: und dem Klon von C: und notierst beide.

Das Ändern der GUID erfolgt mit dem Befehl DISKPART.

Du solltest Dir unbedingt die Hilfe hierzu vorher durch lesen:

https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc766465(v=ws.10).aspx

(Bitte beachten, dass durch die Klammern der Link nicht richtig funktioniert!
Daher den Text ganz kopieren und in der Adressleiste im Browser einfügen.)

Damit kommst Du in das eigene Prompt von DISKPART

DISKPART>_

Dort gibst Du folgenden Befehl ein:

LIST VOLUME

Damit werden Dir alle Volumes (Laufwerke) aufgelistet. Die Nummern brauchst Du, um später das jeweilige Laufwerk auszuwählen. Das geht so:

SELECT VOLUME=C

oder mit Nummer:

SELECT VOLUME=1

Erst jetzt kannst Du die GUID ändern. Das geht dann mit folgendem Befehl:

SET ID=ebd0a0a2-b9e5-4433-87c0-68b6b72699c7

wobei die hier genannten Buchstaben, Nummern und ID's nur ein Beispiel ist.

Nach dem Setzen der ID kannst Du wieder mit "SELECT VOLUME" zum nächsten Volume wechseln.

Beendet wird das Programm mit

EXIT

Rechner neu Starten und erst dann im BIOS/UEFI die Boot-Reihenfolge auf die neue Festplatte festlegen.

Wenn das jetzt – wider Erwarten – nicht funktionieren sollte, dann musst Du das ganze wieder genau so rückgängig machen, damit Du wenigstens Dein altes Windows wieder zum Laufen bekommst. Aber das erwähne ich nur, als Notfall-Option, wenn etwas Unvorhergesehenes passieren sollte.

Denk immer an Murphy's Law:
Was schief gehen kann, geht schief!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die zweite Festplatte einbauen und dein System ganz normal starten.

Danach HCClone von http://www.chip.de/downloads/HDClone_13012701.html herunterladen und installieren.

Das spiegelt nun nach Auswahl der der Quell- und Zielfestplatte die Daten von der alten auf die neue Platte. Zu beachten ist, dass die Software in der Freewarevariante nur sehr langsam arbeitet, aber anstandslos funktioniert.

Wenn der Klonvorgang abgeschlossen ist, wird der Computer ausgeschaltet die alte abgeklemmt und die neue am Anschluss der alten angeschlossen.

Bei gut gefüllter Platte ist zu beachten, dass die neue auch mindestens die Größe der alten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Das nennt man "clonen" -> dabei wird eine genaue 1:1 Kopie deiner Daten von einer Festplatte auf eine zweite Festplatte gemacht.

Das wohl beste Tool dazu ist Acronis (übrigens ein deutsches Tool!). Das kostet ein paar Euro, lohnt sich aber! Es gibt aber auch Gratistools wie z.B. CloneZilla.

Das wahrscheinlich Schwierige dabei wird für dich - als Laie - sein, dem System beizubringen, von welcher Platte / Partition es denn nun booten soll. Aber auch dafür gibt es bei Tante Google massenhaft Anleitungen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinkHD
16.09.2016, 14:47

Muss man das Programm dann als cd Booten, oder funktioniert das einfach so?

0
Kommentar von FinkHD
16.09.2016, 14:49

Das würde dann nicht funktionieren, da wahrscheinlich beide Festplatten dabei angeschlossen sein müssen und ich nur 2 SATA Anschlüsse am Motherboard habe

0

Das nennt sich "klonen" und ist relativ einfach.

Ein einfaches Tool ist da HDClone. Da kann man auch in der kostenlosen Version klonen. Das dauert aber dann doch ziemlich lange. Wenn man es kauft geht es schneller.

Aber auch in der langsamen, kostenlosen Version geht das einwandfrei. Mach ich öfter wenn ich mal ein HDD durch eine SSD ersetze und da ziemlich viel installiert ist.

Googlesuche "Festplatte klonen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinkHD
16.09.2016, 14:47

Muss man das Programm dann als cd Booten, oder funktioniert das einfach so?

0
Kommentar von FinkHD
16.09.2016, 14:50

Ok, funktioniert anscheinend nicht

0

Nein, ist nicht möglich. Du müsstest es auf der neuen Festplatte neu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?