Betriebssystem kostenlos

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unter http://distrowatch.com/dwres.php?resource=major gibt es Beschreibungen, Bilder und Download-links zu den beliebtesten und bedienerfreundlichsten Linux Betriebssystemen.

Meine Rechner laufen mit Mint (der Marktführer - und absolut empfehlenswert) und Ubuntu prima, nachträgliche Anpassungen, Virenscanner, Treiber usw. waren nicht nötig. Mit freien (und kostenfreien) Betriebssystemen ist uns viel Elend erspart.

Alles was ich benötige ist da: Ein sicherer Browser (da quelloffen), Office, Brennprog, Ripper, DVD-Abspieler, Bildbearbeitung, PDF-Ersteller, Partitioniere, Chat, Mail, Mediacenter, der App-Shop sucht seines gleichen.

Die Mikrosoft-typischen Demütigungen entfallen: Virenscanner, Lizenzschlüssel, Kauf-Office, magere Ausstattung mit Vollversionen, regelmäßiges Durchsuchen der Platte, nicht ernstzunehmender App-Shop, schlechtes Preis-Leistungsverhältnis.

Linux kann auch live betrieben und ausprobiert werden, eine Installation ist für die vollständige Nutzung nicht nötig. Herunterladen der ISO-Datei, brennen auf DVD und davon booten genügt, schon erscheint der Desktop, das Web ist nur einen Klick entfernt.

Die Installation neben Windos ist Assistentengeführt leicht durchführbar, alleinig auf der platte ist es natürlich noch einfacher zu installieren.

Manch einer ist erstaunt, wie einfach alles machbar ist, sobald man den Monopolisten aussperrt.

Von Linux gibt es mehrere. Zb Ubuntu.

Linux Ubuntu ist noch ganz passabel. Gibts kostenlos zum herunterladen. Kommt halt drauf an was du damit machen willst.

Kostenlos ist nur Linux im allgemeinen

Windows 10 tech. Preview

Was möchtest Du wissen?