Betriebssystem aktuell halten.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Linux kann man nicht als Betriebssystem haben.
Man hat eins aus der Linux-Familie.

Da die sich nun aber gerade im Punkt Update, Upgrade, Installation, Pflege und Wartung stark unterscheiden, solltest du sagen, welche Distribution du benutzt.

Häufig findet man diese Information in der Datei /etc/issue
In einem Terminal

cat /etc/issue 

aufrufen.

Übrigens sollte in keiner Distribution die von dir gewünschte Aufgabe su schwierig sein, dass man das nicht selbst machen könnte.

Hier 2 Beispiele

bei openSuSE:

zypper update

bei Debian und einigen anderen:

apt-get update 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
20.07.2016, 00:07

@guenterhalt

apt-get update 

Das ist nicht richtig, damit wird nämlich nur die Liste der Paketquellen aktualisiert. (vergl. zypper refresh)

Für das eigentliche Update von Paketen nimmt man statt dessen:

apt-get upgrade  # als root oder mit sudo davor

Übrigens sollte in keiner Distribution die von dir gewünschte Aufgabe su schwierig sein, dass man das nicht selbst machen könnte.

Das sehe ich ebenso, aber ich denke es geht weniger um das updaten selber als um die eventuell auftretenden Fragen oder Probleme die dabei auftauchen könnten. Oder er meint sogar ein Upgrade von einer Release auf die nächsthöhere Release Version. Da empfehle ich dann entweder openSUSE Tumleweed oder gleich Arch bzw. eines der Derivate.

Linuxhase

0

An sich sollte dies auch via TeamViewer oder einem anderen Programm möglich sein. Dann kann dein Bekannter oder sonst eine von dir bestimmte Person deinen Bildschirm auf Aufforderung sehen und den PC fernwarten.

Abhängig von der Linux-Distribution ist auch die Vorgehensweise des Updates, da nicht alle Linux-Distribution dasselbe Tool für Updates verwenden. Welche hast du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich betreue mehrere Installationen mit Teamviewer, da wohnen die Benutzer auch am anderen Ende von Deutschland, ist alles kein Problem. Die Updates machen sie aber selbst, nur wenn es Probleme gibt, dann melden sie sich bei mir, ich schau mittels Teamviewer rein und behebe die Probleme. Das passiert aber nicht so oft.

Wenn du willst, kann ich dir auf diese Art auch unter die Arme greifen, völlig umsonst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Romu89
20.07.2016, 20:07

Hallo und Danke für deine Antwort.

Dies mit dem Ferzugriff auf mein System war auch so angedacht, jedoch klappt dies nicht weil mein Router, Fritz Box trotz freigegebenem Port einen Zugriff von aussen nicht zulässt.

0

Terminal: (root)

apt-get update

apt-get upgrade

apt-get dist-upgrade

Danach sollten alle pakete und der kernel neu runtergeladen und installiert sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Romu89
20.07.2016, 20:10

Das sind alles gutgemeinte Tipps, mit dem runterladen und so, jedoch muß ich gestehen, das dies absolut nicht meine Welt ist. Ich bin eher der Handwerkliche Mensch, PC auseinanderbauen, umbauen und zusammenbauen, aber mit Software umgehen ist nicht meine Welt, deshalb suche ich ja nach jemandem der es für mich machen könnte.

0

Welche Distribution hast du denn? Bei Ubuntu muss man nur auf ok klicken, wenn er updates anbietet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?