Betriebssystem ändern ohne CD oder USB

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja:

  • Platz machen für eine zweite Partition
  • Zweite Partition einrichten und mit NTFS formatieren
  • Windows ISO auf diese Partition auspacken
  • install.wim aus dem Unterverzeichnis sources ins root kopieren und in boot.wim umbenennen.
  • diese Partition mit diskpart als active markieren
  • Neustarten und mit der Installation beginnen.

Sorry - Du hast gefragt. ;-)

PS:Gilt für Windows7

Du müsstest die Daten auf der Windows DVD bootfähig auf die Festplatte bekommen.
Geht also einfacher mit einem USB-Stick. Ein 4Gb Stick sollte reichen.

Kommt darauf an was du ändern willst. Eine Windows Home auf eine Windows Professional upzugraden geht mit einem gültigen Key über die Upgrade Any Time Möglichkeit bei Windows. Das dauert etwa 10 Minuten.

Das gleiche gilt auch bei Windows 8 Home auf Windows 8 Pro. Die Bit Versionen müssen aber immer identisch sein. Also 32 Bit auf 32 Bit und 64 auf 64 Bit upgraden.

Auf Ultimate Versionen kann nicht geupgradet werden.

Linux Mint17 auf Platte installieren (auf einem anderen Rechner), diese Platte dann in den Zielrechner stecken.

Der Rechner lief prima an, nachträgliche Anpassungen, Virenscanner, Treiber usw. waren nicht nötig. Alles lief prima. Mit freien (und kostenfreien) Betriebssystemen ist vieles möglich.

Alles was ich benötige war da: Ein sicherer Browser (da quelloffen), Office, Brennprog, Ripper, DVD-Abspieler, Bildbearbeitung, PDF-Ersteller, Partitioniere, Chat, Mail, Mediacenter, der App-Shop sucht seines gleichen.

Unter http://distrowatch.com/dwres.php?resource=major gibt es Beschreibungen, Bilder und Download-links..

Windows 8: Iso mounten

Und dann macht Windows einen neustart und nichts geht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?