Betriebsschließung Cherry Picking?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das solltest du eventuell mal beim zuständigen Gewerbeamt melden und dich dort erkundigen ob das so gemacht werden darf.

Es gibt Fristen für die Kündigung. Mit so einer Taktik versucht man meistens Steuern zu sparen und diese Kündigungsfristen zu umgehen. Auch ist es unzulässig die Leute anschließend für die gleiche Arbeit mit geringerem Lohn anzustellen.

Die auswahl der Mitarbeiter nach sozialen und arbeitstechnischen Gesichtspunkten ist aber üblich. Wer auf den Job eher angewiesen ist hat eine größere Chance zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann den Firmeninhaber teuer zu stehen kommen.

Wie viele Mitarbeiter gibt es denn? Handelt es sich um eine Personen- oder Kapitalgesellschaft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkdrive
01.05.2016, 16:17

Es ist ein Gmbh und es sind momentan 300 Mitarbeiter wo nachher nur 130 bleiben sollen.

0

Was möchtest Du wissen?