betriebsrat kontaktieren

5 Antworten

Normalerweise weiss man als Arbeitnehmer ob es einen Betriebsrat gibt. Wie lange bist Du schon in der Firma? Gab es noch nie eine Betriebs- oder Abteilungsversammlung? Habt ihr kein "schwarzes Brett" oder ähnliches?

Bei uns wird den AN bei Neueinstellung gesagt, dass es einen BR gibt und manche Abteilungsleiter stellen auch die BRV vor. Außerdem macht der BR aktuelle Aushänge und es ist ausgehängt wer im Betriebsrat welche Aufgabe hat (Vorsitz, stellv. Vorsitz, Schriftführer, Wirtschaftsausschussmitglieder)

Wenn Du schon länger im Betrieb bist und noch nichts gehört oder gesehen hast wird es entweder keinen geben oder er ist überflüssig weil nicht präsent

Also dein Betrieb muss dir mitteilen, ob es einen Betriebsrat gibt. (Nach deiner Schilderung glaube ich eher, dass es keinen gibt.)

Wenn es ein Telefonverzeichnis der Firma gibt, kannst du auch dort nachsehen.

Wie du beim Betriebsrat Auskunft bekommst, bleibt dir überlassen bzw. kommt auf das Thema und die Umstände an. Du kannst auch einen Gesprächstermin vereinbaren und ggf. ins Büro des Betriebsrats gehen. Wenn du dem Vorgesetzten Bescheid sagst und es sich betrieblich vereinbaren lässt, kannst du das sogar während der Arbeitszeit. Es geht aber niemanden was an, worüber du mit dem Betriebsrat dreden willst.

Wenn Du das nicht weißt, dann gibt es entweder keinen oder alle in dem Betriebsrat sind "faule Schweine". Frage doch mal im Kollegenkreis nach. Oder jemand im Freundeskreis ruft mit verstellter Stimme an und fragt nach der Nummer des Betriebsrats. Wie groß ist das Unternehmen? Wie viele Mitarbeiter?

Nach Güteverfahren geeinigt aber nicht eingehalten

Hallo hatte letztens im arbeitsgericht ein Güteverfahren wie manche von euch schon wissen und es wurde meine Abfindung bestimmt nur die wurde bis jetzt noch immer nicht eingehalten! hab meinem chef telefonisch und auch schon schriftlich bemahnt das ich sonst rechtliche schritte gegen ihn einleiten werde,aber bis jetzt keine reaktion von ihm! kann mir jemand sagen ob ich wieder zum arbeitsgericht gehen kann auch wenn man sich beim Güteverfahren geeinigt hat? die haben mir ja keine auskunft gegeben!

Vielen dank schonmal

...zur Frage

Konzernvereinbarung vs. Arbeitsvertrag?

Hallo!

Ich hab einen kleinen Streit mit meinem Chef und würde gerne mal wissen, was Vorrang hat.

In meinem Arbeitsvertrag steht eine Arbeitsleistung von 35h pro Woche geschrieben. In der Konzernvereinbarung sind allerdings 40h vereinbart.

Ich bin der Meinung, dass der ArbeitsVERTRAG vorrang hat und ich nur 35h leisten muss und mein Chef beruft sich auf die 40h, die in der KonzernVEREINBARUNG stehen.

Woran muss ich mich nun rechtlich gesehen halten?

...zur Frage

Welcher Sachverhalt liegt vor wenn man eine Abmahnung nicht annimmt?

Moin,

ich frage für einen Kumpel. Er ist schon seit längerem im Rechtsstreit mit seiner Firma. Sie wollen ihn loswerden, er will da weg. Will aber nicht kündigen weil er im Betriebsrat ist bzw. war. Jetzt ist Katz und Maus spiel angesagt. Nun ja... jetzt kam der Chef bei ihm an und wollte ihm eine Abmahnung in die Hand drücken. Er hat die nicht angenommen. Wollte seinen chef halt wieder ärgern. Er fragt sich jetzt ob sein Chef ihm darauf einen Strick drehen kann. Er fragt sich jetzt sowas wie... "Ist das rechtlich gesehen Arbeitsverweigerung?" und solche sachen... er möchte natürlich nicht das sein chef noch mehr gegen ihn in der Hand hat....

Was sagt ihr... musste er die annehmen oder nicht? Und welche folgen kann das jetzt für ihn haben.

Danke

...zur Frage

muss ich als azubi in anderen Filialen arbeiten?

Hallo,

Ich wollte mal wissen ob ich als azubi von meinem Chef auch in andere Filialen geschickt werden kann, auch wenn es vertraglich nicht vereinbart ist?

...zur Frage

Kann Betriebsrat Einstellung verhindern, wenn ja, mit welchen Begründungen?

Guten Morgen allerseits.

Ich habe mich auf eine Arbeitsstelle beworben und man möchte mich auch einstellen, laut dem zukünftigen Vorgesetzten.

Jetzt liegt es beim Betriebsrat des Unternehmens und ich frage mich ob das nur eine Formalität ist oder ob der Betriebsrat die Einstellung verhindern kann.

Die Stelle war erst intern dann extern ausgeschrieben, intern gab es einen Bewerber, der aufgrund von Alter und Erfahrung nicht genommen werden soll.

Kann der Betriebsrat meine Einstellung verhindern, wenn ja aus welchem Grund?

...zur Frage

Ungerechtfertigte Abmahnung!Betriebsrat einschalten?

Vorweg: Das Verhältnis zu meinem Chef ist unterirdisch mies, da wir n(die Angestellten) uns bei unserem Oberchef schon alle mal über ihn beschwert hatten. Und mir wurde seine Stelle angeboten, dies kommt hinzu.

Bekam heute also eine schriftliche Abmahnung, die aber schon auf 28.04. datiert war, persönlich von meinem Chef ohne Zeugen im Büro, OHNE jemals vorher ein Gespräch über meine angeblichen Fehler! Er so: Ich soll unterschreiben! Fertig aus. Nichts weiter. Der vorgeworfene Fehler ist sowieso hinfällig, da ich an diesem Tag gar nicht gerarbeitet habe, sondern im "krank" war und somit den Fehler gar nicht gemacht haben konnte. Ordnungsgemäße Krankmeldung steht außer Frage! Telefonisch am 1. Tag und schriftlich gab ich am 2. Tag ab (muss man bei mir laut Arbeitsvertrag erst am 3. spätestens) Ich weigerte mich zu unterschreiben, da ich ja nachweisen kann, dass ich da nicht in der Arbeit war und er meinte, dann unterschreibt er einfach im Auftrag!

So etwas ist strafbar!!!

Nun wollte ich mich an die Personalabteilung wenden, damit diese ungerechtfertigte Abmahnung nie in meine Personalakte gelangt, aber da Freitag natürlich kein Mensch mehr um diese Zeit im Büro ist, habe ich niemanden erreicht.

Hinzu kommt,dass mein Chef meine Krankmeldung einfach nicht an die Personalabteilung weitergereicht hat und die gar nicht wissen, dass ich an dem vorgeworfenen Tag nicht im Haus war!!!

Mein Hausarzt sagt, die Krankmeldung kann ich jederzeit nochmal bekommen, aber mein Chef kann ja immer behaupten, dass ich sie nie abgegeben hätte!

Nun hatte ich schon ein paar Vorkenntnisse rechtlich gesehen und will mir weitere Unterstützung beim Betriebsrat holen, aber laut Infos im Internet kann der BR bei Abmahnung gar nicht viel machen er tritt erst bei Kündigung in Kraft...

Kennt sich jemand aus und musste sich auch schon mal Unterstützung beim BR holen?

Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?