Betriebskostennachzahlung abgelehnt? Lohn ein Widerspruch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ob im jahr 2009 leistungen vom amt bezogen worden sind, ist egal. wichtig ist, wann die betriebskostenabrechnung abgegeben wurde. ist sie eingereicht worden, als noch leistungen bezogen wurden, widerspruch einlegen, ist sie später eingereicht worden, auf gut deutsch gesagt. pech gehabt, leider.

diinja 29.09.2010, 10:22

Wir sind noch bis morgen im Leistungsbezug. Haben also die Nachzahlung während des Bezugen bekommen und eingereicht. Fälligkeit ist aber erst übermorgen.

0
diinja 29.09.2010, 10:31
@diinja

mit welchen Paragraphen soll ich den Widerspruch begründen wo steht den das alles genau?

0

Wenn diese Behörden alle so langsam arbeiten, mußt Du Dir Rückendeckung holen.

Du könntest Dich an eine caritative Organisation wenden, die eine Beratungsstelle für Bedürftige hat.

diinja 29.09.2010, 10:23

Welche Organisationen sollen das denn sein? Und wie sollen die mir helfen. Geld gibt mir sicher keiner?

0
anjanni 29.09.2010, 10:25
@diinja

Nein, Geld gibt Dir keiner. Aber Hilfe beim Umgang mit Behörden.

Caritative Organisiationen sind Caritas, Diakonie, AWO... Irgendwo bekommst Du bestimmt Unterstützung. Oder man kann Dir sagen, an wen Du dich (vor Ort) am besten wenden kannst.

0

Sprich doch mal mit dem VM, ob Du die NK-Abrechnung in Raten zahlen kannst. Die meisten VM gestatten das.-

Was möchtest Du wissen?