Betriebskosten Abrechnung bei Selbstzuzahlung im ALG II Bezug?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Jobcenter nur deine angemessenen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) anerkennt bzw.bei Bedarf übernimmt und du aus deinem Regelsatz bzw.Einkommen den Differenzbetrag selber zuzahlst,dann kannst du von einem evtl.Guthaben zuerst einmal deine eigene Zuzahlung abziehen !

Erst danach kann das Jobcenter ein evtl.noch verfügbares Guthaben mindernd auf deine laufende KDU - anrechnen.

Beispiel :

Deine tatsächliche KDU - beträgt 450 €,angemessen sind aber nur 410 € und du zahlst seit 01.01.2016 die Differenz aus deinem Regelsatz von 40 € selber dazu.

Hast jetzt ein Guthaben aus 2016 von 500 € bekommen,deine eigene Zuzahlung 12 Monate x 40 € = 480 €,würde bedeuten das Jobcenter dürfte nur 20 € als Einkommen mindernd auf deine laufende KDU - anrechen.

Das ist aber nur im Leistungsbezug der Fall,also wenn du jetzt angenommen das ganze Jahr 2016 bis jetzt im Leistungsbezug warst bzw.bist.

Würdest du ein Guthaben bekommen und vorher nicht im ALG - 2 Bezug gewesen sein und das Guthaben fließt dir im Leistungsbezug bzw.im Monat der Antragstellung zu,dann wäre das Einkommen und würde mindernd auf die KDU - angerechnet.

Danke dir für deinen Stern !

0

.... und wie ist der Widerspruch ausgegangen?

Dank dem (allerdings für seine Wohltaten vom Hof gejagten) Schröder hat ein Job-Center doch alle Kosten und Lasten einer Unterkunft so lange zu wuppen, bis Ersatz gefunden und auf deren Kosten umgezogen wurde.

Was möchtest Du wissen?