Betriebskosten - Hausreinigung nach Parteien?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, lohnt sich nicht. Theoretisch wohnen in großen Wohnungen auch mehr Personen, die mehr Dreck im Treppenhaus hinterlassen. Nutzt du die große Wohnung allein, ist das dein Problem - und du wirst die Zustimmungen der anderen Eigentümer zur Änderung des Umlageschlüssels wohl nicht bekommen.

Ich würde an deiner Stelle eine andere "Baustelle" aufmachen oder wenigstens überlegen. Die Betriebskosten sollten generell nach der Wohnfläche und nicht nach MEA umgelegt werden, dann wäre der Maßstab entsprechend § 556a Abs. 1 BGB anwendbar. Falls du mal in die Verlegenheit kommen solltest, deine Wohnung zu vermieten anstatt selbst zu nutzen, musst du nicht mehr umrechnen für den Mieter - denn der braucht sich nicht auf eine Abrechnung nach MEA einzulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?