Betriebshaftpflicht bei einer gbr als Rechtsform?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Betriebshaftpflichtversicherung wird benötigt, für Schäden die du einem anderen zufügst. Dies hat aber nichts damit zu tun, dass deine Schulden an deinen Lieferanten ausgeglichen werden.

Da du scheinbar gar keine Ahnung hast, würde ich dir auf jeden Fall dich von deinem Versicherungsvermittler beraten zu lassen.

Aber in erster Linie benötigst du Kfz-Versicherungen die den Verleih von Fahrzeugen erlauben. 

Bei Schäden an den geleasten Fahrzeugen nutzt dir die Betriebshaftpflichtversicherung auch nichts. Schäden an diesen Fahrzeugen untereinander wäre immer ein Eigenschaden.

Diese wirst du Vollkasko versichern müssen. (hast du ja wahrscheinlich schon)

Die Betriebshaftpflicht ist wichtig, wenn auf deinem Betriebsgelände ein Dritter einen Schaden erleidet.

paullllsociety 13.08.2017, 12:19

ja die Autos sind Vollkasko versichert. die gap Versicherung ist auch dabei. ich war nur stutzig als man mir meinte ich solle mich absichern, falls ich Insolvenz gehen sollte, was ich natürlich nicht hoffe. gibt es denn so eine Art Versicherung dies bezüglich, oder war das auf was anderes bezogen, was der Kollege mir meinte. 

0
DerHans 13.08.2017, 14:13
@paullllsociety

Es gibt eine "Forderungsausfallversicherung". Die schließt dann aber Daimler ab, um sich gegen DEINE Insolvenz zu schützen.

0
paullllsociety 13.08.2017, 14:42
@DerHans

ist es den nicht möglich, dass ich es ebenfalls abschließe. Ich meine, wenn dieser Fall auftreten sollte und ich alle Auto abgeben muss und eine Differenz von 50-100k bezahlen muss, dann muss ich es ja dennoch zahlen, da ich doch privat hafte (wegen der Rechtsform gbr) das hier habe ich aus einem anderen Beitrag von dieser Seite gefunden.

''Eine Forderungsausfallversicherung tritt bei Zahlungsunfähigkeit (Insolvenz) des Schuldners ein. Ich hatte mal die Gelegenheit bei einem Freund ein solches Angebot einzusehen. Für 100.000 euro wurden 18% Prämie fällig. Die Versicherung hätte dann 75% bei Insolvenz bezahlt. Macht also nur Sinn, wenn man die Prämie einkalkulieren kann, bzw. der Gewinn so hoch ist, das er deutlich über der Prämie liegt.''

das wäre doch im fall möglich,dass ich durch diese Versicherung mich absichern kann, falls es dazu kommen sollte, oder verstehe ich das was falsch 

0
DerHans 13.08.2017, 14:46
@paullllsociety

Wenn du eine solche Versicherung abschließt, gilt das nur für DEINE Forderungen.

Wenn dich der Zahlungsausfall eines Leihwagenkunde in die Nähe der Insolvenz bringt, solltest du lieber irgendwo zum Mindestlohn arbeiten gehen.

Dagegen kannst du dich nur durch Vorkasse oder Kaution schützen.

Wer soll das Risiko einschätzen, wenn du dich für deine eigene Insolvenz absichern würdest?

Dann wäre der Selbstbedienung ja Tür und Tor geöffnet.

0
paullllsociety 13.08.2017, 15:47
@DerHans

nein meine Absicht eher was anderes. Ich bin zu 100% überzeugt von meiner Firma, aber die Daimler AG hat mir statt 20 Autos nur 10 gegeben, weil sie sagten es wäre ein zu hohes Risiko für sie wenn was schief gehen sollte, deshalb dachte ich, wenn ich das ganze absichern kann, würden sie sich wohler fühlen und mir die übrigen Autos geben, aber anscheint gibt es solche Art von Versicherungen,oder Absicherung nicht.

danke ihnen   

0
DerHans 13.08.2017, 16:09
@paullllsociety

Was du das bräuchtest, wäre eine Bürgschaft deiner Bank. Da beißt sich aber die Katze in den Schwanz. Du hast ja keine anderen Sicherheiten, als die Autos, die dir gar nicht gehören.

0

.... eine BH schützt vor Forderungen durch die liebe Kundschaft und anderer Personen, wenn denn der Betrieb zu haften hat.

Binde einfach ein Deinen "Berater", der kennt sich mit so etwas bestimmt aus und freut sich über den Auftrag.

Was eine Versicherung zahlt hängt von den Versicherten Risiken ab.

Du kannst ja auch bei einer Betriebshaftpflicht einiges ausklammern, um die Prämien zu drücken

Wende Dich an einen Versicherungsagenten Deines Vertrauens und sage ihm, welche Risiken Du versichern möchtest. Er macht dann ein entsprechendes Angebot

GAP Deckung ist Bestandteil jeder guten Vollkasko die du für deine Fahrzeuge abgeschlossen haben solltest.

Die Betriebshaftpflicht leistet, wenn du in deiner Eigenschaft als Unternehmer anderen einen Schaden zufügst (nicht vorsätzlich).

paullllsociety 12.08.2017, 17:53

ja die Gap Versicherung habe ich mit drinne,wusste aber nicht,das diese Szenario versichert. danke ihnen 

0
Apolon 13.08.2017, 17:21
@paullllsociety

Das von dir gemeinte Szenario ist ja auch nicht über die GAP Deckung versichert.

0

Das hat nichts mit einer Betriebshaftpflicht zu tun.

Eine solche Versicherung schützt Dich wenn Du jemanden Schaden zufügst und Du dafür haftbar bist

Ein Beispiel: ein Kunde ist bei Dir und legt sein Handy ab. Du stößt es versehentlich vom Tisch und es ist kaputt. Das ist ein Fall für die Betriebshaftplicht.

schleudermaxe 12.08.2017, 17:54

.... und die bezahlen so etwas, weil der Kunde so schusselig ist und es dort einfach so ablegt?

Danke, nun weiß ich, wo es günstig neue Handys gibt.

0
DerHans 13.08.2017, 11:57

Eine Mietwagenfirma, die kein Handy ersetzen könnte, wäre ja längst pleite.

0
Nightlover70 13.08.2017, 12:41

Es ist ein Beispiel!!!

0

Die Haftpflicht haftet nicht für DEINE Insolvenz, sondern für Schäden die du Fremden zufügst. Da hast du wohl etwas falsch verstanden.

1. wenn Du selbständig bist, wieso ist dann deine Rechtsform eine GbR? zu einer GbR gehören mindestens 2 Personen ....

2. nope, eine Betriebshaftpflicht deckt nicht Differenzen im Fahrzeugleasing / Fahrzeugfinanzierung ab. hierzu gibt es die GAP-Vesicherung, welche in jeder Leasingrate enthalten sein sollte

paullllsociety 12.08.2017, 17:50

zu 1. ja das weiß ich,ich habe ja auch einen Partner,aber ich hielt es für angenehmer in der ich-form zu schreiben.

zu 2. danke 

0
Nightlover70 12.08.2017, 17:52

Eine GAP-Deckung steht aber nicht im Insolvenzfall für Differenzen ein.

Es ist lediglich die Deckungslücke im Schadenfall abgedeckt.

0

Deine Haftpflicht übernimmt das nicht. So etwas ist unternehmerisches Risiko.
Was Du brauchst ist eine GAP-Deckung. Das ist aber eine andere Vertragsform...

Ohje, das was du schreibst hat absolut nichts mit einer Betriebshaftpflicht zu tun. 

Diese schützt dich vor Schadenersatzansprüchen, die auf gesetzlichen Haftungsbestimmungen beruhen. Wenn bei euch im Büro ein Kunde ausrutscht, weil ich nicht gewischt habt z.B.

Als Unternehmer hast du ja sicherlich (hoffentlich) einen kompetenten Versicherungsmakler/-vermittler an der Hand. Der berät dich gerne auch zur BHV.

Was möchtest Du wissen?