Betriebsausflug als Arbeitszeit?

10 Antworten

dann hattest du bisher immer Glückgehabt. Normaler Weise zählt die Teilnahme an einem Betriebsausflug so, als ob du die Regelarbeitszeit im Dienst gewesen wärst.

Ich denke nicht, aber ich persönlich würde in Zeiten der Wirtschaftskrise den Teufel tun und mich über sowas beschweren. Oder musstest du den Ausflug aus eigener Tasche bezahlen?

Du bist so ein typischer A....kriecher. Bist du ein AG?

0
@rudiratlos6

ja, und ich reiße mir täglich den Hintern auf, damit meine Leute am Monatsende ihren Lohn bekommen. Und du gehörst zu denen, die immer noch an ihren persönlichen Vorteil (6 Std.!) denken, auch wenn der Betrieb schon den Bach runter geht. Ach ja, und ich fahre keinen Porsche und habe keine 30 Tage Urlaub.

0

Also Leute die so ein Kommentar nachreichen wie oben " du bist ein A... kricher bist du ein AG" sollten aus diesem Forum entfernt werden, so ein Schwachsinn. Wenn du auf einen freiw. Ausflug mitgehst ist das nie Arbeitszeit. Und ich pflichte meinen Vorredener absolut bei das es nicht nur AG gibt die 6 Wochen in Urlaub sind und von 10-14 Uhr arbeiten. Aber ich glaube das übersteigt deinen Horizont genau wegen solchen wie dir Verdient die Gesamtheit so wenig weil Ihr den AG das Geld aus der Tasche zieht und für den Rest der Belegschaft weniger bleibt. D. Bohlen würde urteilen Vollpfosten.

Was möchtest Du wissen?