Betriebsarzt Einstellung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann er das. z:B. im Blut werden reste von Drogen gefunden - untauglich Gamma GT nicht in Ordnung - Verdacht auf Alkoholmissbrauch. Blutzucker - Diabetes (erhöhtes Krankheitsrisiko. Da gibt es in der Regel enge Vorgaben der Geschäftsleitung. Leider erfährt der Bewerber in den meisten Fällen nicht warum er durchgefallen ist.

Bei mir ist nämlich genau das Gamma GT nicht in Ordnung, aber nicht weil ich Drogen nehme oder Alkohol trinke. Kommt von einem Medikament - kann ich eine 2. Untersuchung verlangen ? Weil der Wert kann jetzt schon wieder normal sein

0
@krumeluf

stimmt leider. Deshalb auch auf Fragen die der Arzt zu Medikamenten wahrheitsgemäß antworten, dann können fehlinterpretationen des Blutbildes ausgeschlossen werden.

0

Das EU-Recht verbietet grundsätzlich jede Diskriminierung wegen des Geschlechts, des Alters und der ethnischen Herkunft. Das gilt natürlich auch für ein Einstellungsverfahren. Darüber hinaus ist der Arbeitgeber völlig frei in seiner Entscheidung. Einen Rechtsanspruch auf eine zweite Untersuchung bzw. Chance auf Einstellung besteht daher nicht.

0

Ja, das kann er. Dazu ist er ja da, um keine Kranken einzustellen, die den Betrieb dann balasten.

Was möchtest Du wissen?