Betrieb nach Ausbildung?

1 Antwort

Mit dem Tag, an dem du deine Prüfung bestehst, endet deine Ausbildung und somit dein Arbeitsvertrag bei diesem Ausbilder. Um dort weiterhin zu arbeiten, musst du übernommen werden, also einen an die Ausbildung anschließenden Arbeitsvertrag bekommen.

Wie dieses Prozedere abläuft, ob der Betrieb eine erneute Bewerbung wünscht oder ob du direkt übernommen wirst und ob du dann in eine andere Filiale wechseln kannst, das musst du in deinem Ausbildungsbetrieb erfragen, denn das sind komplett betriebsinterne Regelungen.

Während der Ausbildung von Handwerk zu Industrie wechseln?

Hallo,

ich mache derzeit eine Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik im Handwerk (zweites Lehrjahr), möchte aber gerne Betrieb wechseln, da ich in meinem derzeitigen Betrieb das Gefühl habe ausgenutzt zu werden, und nicht die Arbeit machen darf, die ich gern tun würde, obwohl gerade diese Arbeiten Ausbildungsrelevant sind. Nun gibt es vielerorts Stellenangebote für eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Industrie. Laut BerufeNET sind das auch zwei getrennte Berufe. Allerdings scheint zumindest der Schulstoff derselbe zu sein, da in meiner Berufsschulklasse auch Azubis sind die die Ausbildung in der Industrie absolvieren. Die Frage die sich mir nun stellt ist ob ich bei einem anderen Betrieb meine Ausbildung fortsetzen kann, auch wenn die ausgeschriebene Stelle eine Handwerksstelle ist.

Danke 

Murff

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?