Betreuungspflicht Grundschule

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein - leider muss ich als ehemalige Kollegin sagen, dass Du es nicht zu eng siehst. Verfolge diese Vorfälle unbedingt weiter, denn aus 5 Min. kann auch mal schnell eine viertel Stunde werden. Es ist eine grobe Pflichtverletzung der Kollegin, die sich nicht bewußt ist, was auf sie zukommen kann. Jetzt ist es eine Pflichtverletzung noch ohne schlimmere Ereignisse. Deshalb bin ich immer froh, wenn Eltern so sensibel reagieren und diese Dinge auch wirklich verfolgen. Das ist sehr wichtig - keiner ist fehlerlos und manches kann man so regeln - solche Vorfälle gehören nicht dazu. Hier musst Du mit dem Rektor sprechen, da es schon mehrfache Wiederholungen gegeben hat. Ich hoffe, im Interesse der Kinder, dass Du das abstellen kannst. LG

Das geht gar nicht. Da läuft etwas gewaltig schief. Kinder dürfen die Betreuung nur verlassen, wenn eine schriftliche Erlaubnis der Eltern vorliegt. Ich würde umgehend die Schulleitung einschalten und das mit entsprechendem Druck.

Finde nicht, dass du das zu eng siehst. Zudem hat das auch was mit Aufsichtspflicht zu tun, auch die Versicherung kann hier betroffen sein, sollte den Kids in der Zeit etwas passieren. Vielleicht ist ja die Klassenlehrerin noch nicht dazu gekommen, mit der Betreuerin zu sprechen, sollte der Zustand aber weiter anhalten würde ich eine Stufe höher ansetzen und mal mit dem Verantwortlichen für die Betreuung reden, und wenns sein muss, mit dem Rektor...

Beim zweiten Mal ist sie den Schülern nach meinem Hinweis hinterhergerannt, kam ohne die Kinder wieder und sagte: "das sind die Kinder aus der 1b, da muss Herr xy drauf aufpassen. Ich weiss nicht, was er mit denen abgemacht hat" und hat ihm nichtmal bescheid gesagt, dass seine Kinder weggelaufen sind.

0
@frauke1982

so was DARF nicht sein. Versuch so schnell wie möglich etwas zu erreichen und wenn es sein muss auch mit anderen Eltern zusammen.

0
@TanteLanie

Wir haben Donnerstag Elternabend, aber ich überleg schon die ganze Zeit, morgen mit der Rektorin zu sprechen-deswegen hab ich hier die Frage gestellt, um mich abzusichern, dass ich keine "übernervöse Erstklässler-Mutter" bin, die das alles zu eng sieht.

0
@frauke1982

du bist damit keines Falls übernervös. Wenn du bis Do warten kannst, sprich es da an. Allerdings befürchte ich, dass damit noch mehr Eltern aufgebracht werden und ich weiß nicht, ob das so positiv ist. Sonst morgen bei der Rektorin vorsprechen.

0
@TanteLanie

Stimmt, sowas auf dem allerersten Elternabend ist echt nicht gut. Wahrscheinlich ist die Dame dann auch da und fühlt sich vor der Klasse bloßgestellt, wenn man das in der Runde ansprechen würde. Ich red wirklich mit der Rektorin, dann geht´s mir auch wieder besser, wenn das bei ihr in guten Händen ist.

0

Wie lange arf ein Grundschüler dem Unterricht ohne Aufsicht verwiesen werden?

UNTER ANDEREM von 13 bis 16.45 Uhr hab ich mir bestätigen lassen. Zwei Stunden während eines Gesprächs war ich sogar Zeuge obwohl ich nach der Aufsicht fragte die dann aber anscheinend schon zu Hause war. Es wurde dreimal nach ihm gesehen, zweimal davon weil wir darauf hingewiesen hatten. Es ist ein Tisch auf dem Flur. Ohne Beschäftigung.

Das ist doch nicht erlaubt? Zumindest mit geschlossener Türe isolieren. Wie lange darf man das machen mit einem Grundschüler von 7 Jahren? Warum machen sie das auch noch vor uns? Welches Verhalten rechtfertigt denn diese Maßnahme? ("nur" mit Quatsch machen begründet) Wie setze ich als Mutter an der Schule durch dass ich solche harten Strafen zukünftig nicht mehr möchte?

Mein Sohn hat irgendwann auch Angst auf dem Gang und spricht zu Hause oft unaufgefordert davon.

...zur Frage

Darf ein Lehrer ein Kind ohne besonderen Grund vom Schulhof verweisen?

...zur Frage

Muss mein Kind die Grundschule wechseln, wenn wir umziehen?

Wir ziehen im Oktober um, ist ein anderer Stadtteil, aber trotzdem nicht weit weg. Muss mein Kind dann auf die nächstgelegene Grundschule, oder darf er weiter auf die jetztige? Bin da etwas unsicher, weil mir jeder was anderes erzählt. Habe noch nicht mit der Schule gesprochen, weil ich erstmal das mit der Wohnung regeln wollte.

...zur Frage

Kann man sein Kind in einer anderen Grundschule anmelden, die nicht am nähesten ist?

Haben eine Anmeldung bekommen + Termin zur Sprachförderung von der Grundschule hier um die Ecke. Ich möchte dass mein Kind in eine andere Grundschule geht, die ca. 2 km weg ist & in der Nähe bei meinen Eltern. Kann ich den Termin absagen & einen neuen in der anderen Grundschule machen. Ist dass so einfach?
Momentan arbeite ich nicht...demnächst aber wieder. Und dann könnte ich begründen, dass wenn ich mal länger arbeiten muss kann dass Kind zu Oma & Opa fahren.
Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Trotz Beschäftigung keinen Ganztagsplatz an Grundschule

Obwohl wir alle Voraussetzungen erfüllen, haben wir für unser Kind (6 ½ Jahre) keinen Ganztagsplatz an einer Grundschule mit Offenem Ganztag erhalten. Wir sind beide als Lehrer berufstätig mein Mann in Vollzeit, ich mit einer 70%tigen Stelle. Trotz unserer beider Tätigkeiten haben wir keinen Ganztagsplatz erhalten! Wir sind verzweifelt! Ich kann bei den Stundenplanmachern zwar angeben, dass wir keinen Ganztagsplatz haben, darauf wird aber keine Rücksicht genommen werden, weil es alleine technisch nicht geht!!! Bei 19 Unterrichtsstunden und meiner Fächerkombination (zwei musische Fächer), die meist in den Nachmittagsstunden fällt, wird es unmöglich sein, jeden Tag mein Kind um 12.00 oder 13.00 Uhr abzuholen! (Ich habe auch keinen Führerschein, die Fahrt zur Arbeitstelle mit Bus & Bahn dauert ca. 40-50 Minuten!) Auch stehen bei uns immer wieder Konferenzen, Teamsitzungen, Elterngespräche usw. unregelmäßig auf dem Plan und das Ganze wechselt dann auch noch wieder jedes halbe Jahr. Das heißt: Ich kann unmöglich sicherstellen, dass mein Kind nur vormittags dort ist !!! Eine Anmeldung auf andere Schulen ist schon zu spät. Durch unsere Familien können wir keine Hilfe bekommen. Welche Möglichkeiten gibt es für mich, auch rechtliche???

...zur Frage

Grundschule - sitzenbleiben

Kann man in der heutigen Zeit in der Grundschule auch noch sitzenbleiben oder ist das dann der Wunsch der Eltern (wegen schlechter Leistungen oder langer Erkrankung des Kindes), wenn ein Kind die Klasse wiederholt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?