Betreuung einer Demenzkranken

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es zur Vermögensverwaltung notwendig ist schon. Allerdings braucht sie dafür eine Genehmigung des Betreuungsgerichts.

Kommt drauf an,w as für eine Art Betreuer. Ggf. darf er in berechtigtem Fall und in Absprache z.B. mit übergeordnetem Amtsgericht.

aerdna61 12.03.2014, 10:12

Die Betreuerin hat seit 2005 einen Einwilligungsvorbehalt unserer Tante, die im Februar dieses Jahres verstorben ist. Gestern erfuhren wir durch Zufall, das die Wohnung im letztem Jahr verkauft wurde. Für die Pflege unserer Tant im Altenheim war genug Geld vorhanden. Es blieb sogar noch Geld übrig von der Rente. Mit dem Tod der Tante tauchte plötzlich ein handschriebenes Testament auf. Wo unsere Tante den Mann der Betreuerin als Neffe bezeichnete , Es waren sehr viel Fehler und eine Verbesserung im Testament, die nach unserer Sicht nicht von unserer Tante stammen.

0
Kolja1205 12.03.2014, 10:31
@aerdna61

Dann wirst du das Testament hoffentlich in der Fristenwahrung angefochten haben?

Ein Gutachten vom Hausarzt über die geistige Zurechnungsfähigkeit deiner Tante wird vielleicht helfen.

Ihr habt einen Trip vor euch!

Auf alle Fälle benötigt ihr einen sehr guten Anwalt für Erbschaftsrecht!

1

Ja, darf sie. Leider sind da schon ganz üble Dinge passiert- trotz dass sich um solche Dinge gut kümmern wollende/könnende Verwandtschaft da ist. Wenn ein Betreuer bestimmt wurde ist die Verwandtschaft, sogar Kinder, machtlos.

Warg1 12.03.2014, 10:06

Auch wieder so ein Klischee über Betreuer.. die wollen immer nur besch*. Das wissen wir doch aus der Wild und so.

Komischerweise gibts genug Fälle, wo die "wohlmeinende " Verwandschaft.. absolut eigennützig handelt.

1
Elaysa 12.03.2014, 12:11
@Warg1

Mir fiel ein Beispiel ein - kam im Fernsehen- wo der Tochter der gute! Kontalt zur Mutter untersagt wurde, diese ins Heim zwangseingewiesen wurde (entgegen der Empfehlung ihres Hausarztes der bestätigte dass sie mit einer Hilfe gut daheim zurecht kommt) und die Tochter wusste nicht mal wo.Die Betreuerin hat das Haus samt Grundstück unter Wert verkauft, obwohl sie den Willen der alten Dame kannte! Auch weiß ich um einen alten Mann aus meines Schwiegervaters Heim- dieser bekam vom Betreuer nicht mal ein kleines Taschengeld oder nötige neue Unterwäsche und Hausschuhe....Der Mann ist noch geistig fit. Zudem betreut mein Mann seine Tante- das Heim wäre froh wenn alle Betreuer so zuverlässig wären. Soweit bediene ich die erwähnten "Klischees" auch mit eignen Erfahrungen.

1

Eine Betreuerin ist keine Erbin, daher kann sie auch, sogar trotz Generalvollmacht, keine Wohnungskäufe oder -verkäufe für den zu Betreuenden tätigen! Also keine Panik :-)

zahldusteuern 12.03.2014, 10:04

na sicher kann sie das

erben können das nicht, solange der erblasser noch lebt

1

ich vermute, es muss leider sein. ein mensch mit demenz kann nicht allein in der wohnung bleiben, pflegedienst und putzfrau reichen nicht. und die heimkoten betragen bei demenz schnell 4000 € im monat, 50.000 € im jahr.

schwabinggirl 12.03.2014, 10:10

muss jemand ins heim, ist das erbe futsch, so ist es halt leider

0
aerdna61 12.03.2014, 10:24

Ja, das wissen wir. Aber die Rente hat für diese Pflege ausgereicht. Sie hat mal im Ministerium gearbeitet.

0

Für was hat sie die Betreuung übertragen bekommen?

Sie muss auf jeden Fall über alles "Buch" führen. Alle Ausgaben genau belegen. Kannst du googlen unter "Pflichten Und Rechte Betreuer"

Wenn sie die geschäftliche Vollmacht der Eigentümerin hat, ja.

ja, wenn sie die vermögenssorge hat, darf sie das

aber man kann dem widersprechen und dagegen angehen

dann muss der richter entscheiden

man lässt keine externen daran, siehst du ja, was dann passiert

besonders, wenn geld da ist

Warg1 12.03.2014, 10:05

Auch wieder so ein Klischee über Betreuer.. die wollen immer nur besch*. Das wissen wir doch aus der Wild und so.

0
Kolja1205 12.03.2014, 10:13

Ich frage mich immer, ob die Leute die sich ach so gut mit Betreuer und ihren Aufgaben auskennen auch selbst einen pflegebedürftigen Menschen betreuen....oder ob die nur Anschuldigungen aufstellen können...

0
aerdna61 12.03.2014, 10:14

Wir wurden nicht gefragt, die Betreuerin war mit einmal da. Als wir uns wehrten bekamen wir Kontaktverbot zu unserer Tante.

0
aerdna61 12.03.2014, 10:21

He, He

auch wenn wir jetzt Stress haben, heisst es npoch lange nicht, dass alle Betreuer sch.... sind. Es gibt sehr viele Betreuer, die ihre Arbeit sehr gut machen. Aber es gibt auch schwarze Schafe. Bitte zieht hier nicht alle über einen Kamm. Das ist unfair!!

0

Was möchtest Du wissen?