BETREUTES WOHNEN! WICHTIG!?

1 Antwort

Mit 16 wird hier immer eine Bezugsperson anwesend sein.

Dass nur einmal am Tag jemand vorbei kommt und du ansonsten freie Hand hast, ist mit 16 eher unwahrscheinlich

Jugendamt will mir mein Kind nicht wieder geben.!?

*Hallöchen erstmal..

Also ich hab eine Tochter (2 Jahre) die im Jahre 2009 geboren wurde. Das Jugendamt meinte als ich noch Schwanger war ich soll in eine Mutter-Kind-Gruppe, sonst würden sie mir mein Kind gleich wegnehmen. Naja dann bin ich halt in eine Mutter-Kind-Gruppe gezogen. Nach einem Jahr hatte ich eine OP (Blinddarm). Ich musste eine Woche im KKH drinne bleiben. Als ich dann wieder raus kam war ich mit der ganze Sache überfordert. Weil meine Tochter hat schon immer ihren eigenen Kopf gehabt und ich bin 17. Ich habe dem Jugendamt gesagt dass ich Hilfe brauch. Das heißt dass ich mein Kind in eine Pflegefamilie unterbringen möchte, um meine Nerven wieder aufzubauen. Das Jugendamt meinte selber noch "Großes Lob dafür dass du selber sagst du bist überfordert" Ich habe gesagt ich möchte meine Tochter für höchstens ein halbes Jahr in eine Pflegefamilie unterbringen. Das Jugendamt hat gesagt das es OK ist und ich solange meine Nerven sammeln soll. Nach 4-5 Monaten hab ich dem Jugendamt gesagt dass ich meine Nerven wieder hab. Dann meinte das Jugendamt dass ich meine Tochter nicht wieder bekommen werde. Sie ist jetzt seit 1 Jahr in der Pflegefamilie und entwickelt sich gut, aber ich möchte sie halt wieder bei mir haben. Das Jugendamt sagt ja auch immer ich soll mein Leben in den Griff bekommen aber die legen mir immer wieder Steine in den Weg. Meine Tochter sagt nicht mehr zu mir Mama sondern zu der Pflegemama. Ich werde nicht gefragt in welche Kita sie gehen soll oder sonst etwas. Ab nächsten Monat hab ich meine eigene Wohnung und ab September meine Ausbildung, aber das Jugendamt will sie mir trotzdem nicht wieder geben. Und ich seh meine Tochter nur alle 3 Wochen und das Jugendamt möchte den Kontakt auch nicht öfters machen.

Bitte helft mir.! Ich weiß nicht mehr weiter.! Was kann ich dagegen machen:?*

...zur Frage

Betreutes Wohnen gegen den Willen der Mutter (2/2)?

Durch das Krankenhaus wurde meine Frau nunmehr von dem Wunsch der Tochter in Kenntnis gesetzt, dass sie nicht mehr nach Hause, sondern in ein Betreutes Wohnen wolle. Sie meint, dass sie damit ihre Ziele und Wünsche gegen die Bedenken der Mutter ohne deren persönlicher Nähe besser und umsetzen und damit zugleich auch ihre wirtschaftliche Situation besser umsetzen könne (durch ihr Kindergeld). Aus meiner Sicht wäre das eine missbräuchliche Inanspruchnahme von Hilfe zu sein, so nach dem Motto, ich möchte gerne meine wirtschaftliche Situation verändern, kann mir aber keine eigene Wohnung leisten, will aber trotzdem nicht mehr bei meinen Eltern wohnen und nehme deshalb die Unterstützung und Leistungen des Jugendamtes in Anspruch und lasse mir darüber dann meine Wohnung finanzieren. Meine Frage dazu: Sind solche Ansichten normal und auch real oder gibt es nicht auch Regeln und Voraussetzungen, die ein Betreutes Wohnen vor dem hier geschilderten Sachverhaltes rechtfertigen könnte. Kann also ein solches wirtschaftliches Denken als ein Kriterium für ein Betreutes Wohnen angesehen werden? Wann würde eine tatsächliche Nowendigkeit für ein Betreutes Wohnen bestehen? Sollten noch weitergehende (Rück-) Fragen bestehen, dann beantworte ich sie gerne. Danke.

...zur Frage

Eigene Wohnung mit einem betreuer ,mit 16

Also :D ich bin vor kurzem 16 geworden und hab schon seid längerem ziemlich starke probleme mit meiner mutter, sie hat seid 2 jahren einen neuen freund der mich nicht leiden kann er beeinflusst sie in jeglichen sachen und spielt sie gegen mich auf, jetzt bin ich von zuhause rausgeflogen und würde gerne in eine eigene wohnung ziehen weil ich weiß dass mein verhältnis zu ihr besser wird . ein Freund von mir ist vor kurzem auch in eine eigene wohnung gezogen (er ist 17) und er hat halt einen betreuer .. weiß einer wie ich irgendwie an eine eigene wohnung komme .. ich weiß das ich zum jugendamt gehen müsste aber meine probleme mit ihr sind nich sehr schwerwiegend wir haben uns halt immer in der wolle und meistens geht es um ihren freund .. aber mein kumpel hat auch nich so krasse probleme mit seinen eltern , jetzt wüsste ich gerne wie ich an eine eigene wohnung mit betreuer komme obwohl ich nicht geschlagen oder sonst was werde ..also ich will auch nicht in ein betreutes wohnheim ich möchte auch einfach auf eigenen beinen stehen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?