Betreutes Wohnen für Jugendliche .. Freizeit, Vorschriften etc. wer kennt sich aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, es gibt viele Vorschriften. Die sind auch in der Regel nicht diskutierbar, allerdings kann ich von unserer Gruppe sagen, dass wir dann zu Ausnahmen bereit sind, wenn wir uns auf den entsprechenden Jugendlichen verlassen können. Zusätzlich zu den Vorschriften gibt es aber auch jede Menge Rechte, die können nur Jugendliche oft nicht als solche wahrnehmen.

Ob du die Schule wechseln musst hängt davon ab, ob du deine derzeitige Schule von deinem neuen Wohnort erreichen kannst. Wenn das möglich ist, du abr nicht mehr im Schulbezirk wohnst kann man einen Gastschulantrag stellen, das ist meistens kein Problem, ausser du hast dort schon viel Mist gebaut und die wollen dich nicht mehr.

Deine Hobbies kannst du weiter ausüben, vielleicht aber nicht mehr in dem zeitlichen Rahmen wie bisher.

Du kannst auch bei Freudinnen übernachten oder die auch bei dir. Allerdings immer nach vorheriger Absprache (also nicht spontan). Die Freundinnen müssen in der Gruppe bekannt sein. Oft gibt es am Anfang eine Probezeit in der die Regeln für dich noch sehr eng gestrickt sind, da könnte es schwierig werden.

Ja es gibt Ausgehzeiten, die sind nach Alter gestaffelt und in jeder Gruppe anders, deshalb kann man das jetzt nicht sagen wie es da ist wo du hinkommst.

Ins Internet kannst du in den meisten Gruppen gehen, aber die Zeiten sind sehr eingeschränkt, immerhin sollen alle Jugendlichen der Gruppe Zeit am PC haben können.

Ob es dir dort besser geht hängt von so vielen Bedingungen ab, dass man dir das nicht so einfach beantworten kann. Wenn du dich auf die neue Lebensbedingung einlassen willst wird es dir gut gehen, wenn du nur dagegen arbeitest, wird es sich vielleicht auch nciht gut anfühlen.

Du hast dort auf jeden Fall vor dem Einzug ein Vorstellungsgespräch. Da kannst du alle Fragen stellen die dir wichtig sind. Schreib dir jetzt schon alles auf, damit du es dann nicht vergisst. Das ist auch gar nicht schlecht, wenn man dann seinen Zettel aus der Hosentasche zieht und noch mal nachschaut ob man alles gefragt hat.

okay danke.

0

übernachtungen muss dein zuständiger betreuer erlauben deinen hobbys kannst du weiter nachgehen ausgangszeiten gibt es die sind von deinem alter abhängig ins internet kannst du auch zu bestimmten zeiten bei uns machen das aber die meisten mit dem handy

Es gibt dort Vorschriften, die auch Sinn machen. Du wirst Hobbys behalten können, Freunde treffen und stets ausgebildete Ansprechpartner haben.

Es wird höchstwahrscheinlich mehr Vorschriften geben als bei dir zu hause, auch wirst du mithelfen müssen. Deinen Hobbys kannst du nach wie vor nachgehen, aber du wirst auch mal mit anpacken müssen. Ins Internet kannst du normalerweise, aber die Zeiten sind oft (sehr) begrenzt. Ob du die Schule wechseln musst, hängt davon ab wie weit das betreute Wohnen von deiner Schule weg ist. Und ja, Ausgehzeiten gibt es. Und wenn die nicht eingehalten werden, gibt es mächtig Ärger und auch Strafen.

Ich muss bei mir zuhause den kompletten haushalt schmeißen und bin quasi ein dienstmädchen für meine mutter. also schlimmer wirds nicht sein..

0
@VampireJay

Darf ich fragen wie alt du bist? Ich dachte das früher auch von meiner Mum...mittlerweile weiß ich sehr gut, warum sie das so getan hat, und dass es richtig war. Im Gegensatz zu vielen anderen komme ich mit meinem Leben und dem Haushalt klar....

0
@notextor0101

ich bin 14, aber glaub mir ich DENKE das nicht, es ist so. und meine ganze familie kann dass bestätigen und jeder der das bis jetzt mitbekommen hat. aber das ist ja auch nicht der einzige grund wieso ich raus komm...

0
@VampireJay

Hm...wenn ich lese, du nimmst mit 14 die Pille, hattest Sex, rauchst seit 1,5 Jahren.....ich glaub das wird ne krasse Veränderung für dich im betreuten wohnen. Wenn du da nämlich beim Rauchen erwischt wirst, hast du ein Problem, aber frag nicht nach Sonnenschein. Und auch Besuchszeiten sind geregelt, wenn du bei jemandem/jemand bei dir übernachten will, dann wirds schwierig. Die haben nämlich nicht so wahnsinnig viel Lust auf schwangere Teenager (ja, du nimmst die Pille, ich weiß. Aber auch die ist keine 100%ige Sicherheit und auch schnell mal vergessen). Also ich würde sagen, das betreute Wohnen wäre mit Sicherheit nicht schlecht für dich.

0
@notextor0101

Gut ich bin nich die brävste das ist klar. hab ich aber auch nie behauptet. Und mit übernachtungen mein ich eigentlich nur Mädchen. Also freundinnen. Da werd ich ja nicht schwanger von ;D

0
@VampireJay

Das is richtig, aber die erwarten dass du brav bist. Also mach dich drauf gefasst, dass da ein anderer Wind weht.

0

Was möchtest Du wissen?