Betreungsunterhalt an die Ex

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast ein kontaktverbot, nur weil irgendein anwalt mal kurz palavert hat. sortiere deine baustellen.

1. vaterschaft - anerkannt sagtest du ist diese. der test hat bis dato keine neuen erkenntnisse gebracht? nun dann bist du vater dieses kindes und hast erstmal  rechte:

a) umgangsrecht - in der regel sind das 3-5 nachmittage die woche für 3-6 stunden mit einer übernachtung (so sie denn nicht stillt), jedes zweite wochenende von fr-so/mo, hälftige ferien und feiertage, drei wochen sommerurlaub. google umgangvereinbarung und gieß das in vernünftige form, zweifach zuschicken, 7 tage bedenkzeit, mit zweifacher unterschrift bitte zurück....

sollte sie darauf nicht eingehen, beginne innerhalb der 7-14 tage beim jugendamt gespräche um den umgang umzusetzen. sollte sie mit irgendwelchen kontaktverboten kommen, dann erkläre ihr, dass du zu ihr keinen kontakt benötigst, sondern nur dein kind zu dir. mehr wird von ihr garnicht verlangt.

b) gemeinsames sorgerecht. das steht dir als anerkannter vater zu. sollte also die mediation beginnen, rede mit dem jugendamt und bereite für die sorgerechtserklärung alles vor. sollte sie dies verneinen und ablehnen, bleib ruhig, lass sie reden und sage nichts dazu.

sollte a) als auch b) nicht in gange kommen, wirst du beides über ein familiengericht einklagen müssen. nimm dir einen anwalt für familienrecht und lass dich in ruhe beraten.

deine anderen baustellen sind

2. unterhalt. dieser steht dem kind zu und ist vorrangig allen anderen finanzen. dein selbstbehalt hier beträgt 1080 euro. alles darüber kann dir als unterhalt angerechnet werden. schau in die sogenannte düsseldorfer tabelle in welcher höhe der unterhalt läuft. von diesem betrag darin ziehst du noch einmal 92 euro kindergeld ab und hast den zahlbetrag.

wenn also gerade kindesunterhalt gerechnet wird, dann schau dir vor unterzeichnung erstmal an, ob das real ist. wenn nötig konsultiere einen anwalt der rechnet und vielleicht kommt dieser auf ganz andere ergebnisse.

3. betreuungsunterhalt: dieser ist nur dann zu zahhlen wenn du nach kindesunterhalt überhaupt noch leistungsfähig bist. der selbstbehalt gegenüber der kindesmutter ist höher. er wird nicht vom jugendamt oder der beistandschaft berechnet, sondern maximal vom arbeitsamt oder vom anwalt der kindesmutter. auch hier gilt, nur weil der anwalt palavert, hast du noch lange nichts zu zahlen. lass deinen anwalt rechnen.

ganz wichtig: wo sie lebt, geht dich nichts an. was sie mit dem geld macht geht dich nichts an. was sie sonst tut geht dich nix an. wenn es dir besser geht dabei,zeige die kindesmutter an wegen leistungsbetrug und sieh was geschieht. bekräftig unser kind, unsere elternschaft, du agierst nur zum wohle des kindes und in dessen interesse.

abschließend: warum soll dir der kontakt zu kind und km verwehrt werden? hast du terror geschoben oder sie bedroht?

das ist eine sau gute info vielen vielen dank :) :)

ich halt hier das mal auf den laufenden mal sehen wie es kommt

nein ich hab sie nicht bedroht

terror geschoben jain

es war mal ausgemacht das ich den kleinen am 2ten weihnachts feiertag über nacht bekomme (da war er 1 woche alt und sie stillte nicht) auch das ihn mal meine mutter schwester familie eben auch mal sehen und das ich mich um ihn kümmer kann und sie mal ruhe für sich hat

es war ausgemacht das ich ihn um 2 uhr hole und am nächsten tag um 2 uhr wieder bringe und dann bin ich los um den kleinen zu holen sie war nicht daheim dann hab ich mehrer nachrichten gesendet und paar mal angerufen und dann kam um !!20 uhr!! ne nachricht nein du bekommst ihn nicht du kannst das nicht du bist dafür unfähig weil du keine ahnung hast und lass mich in ruhe

ne woche später kam das kontaktverbot

0
@JohnnyBeat

danke für den stern :)

das kontaktverbot ihr gegenüber ist in soweit also hohlsinn. was ich vermeiden würde wäre die kontaktaufnahme per handy oder email. nur noch per post zu händen ihres briefkastens. schick die umgangsvereinbarung hin und gib 7-14 tage frist...in der zwischenzeit mediationstermine beim jugendamt zum elterngespräch suchen. erkläre dem jugendamt deine situation völlig wertefrei, ohne die km schlecht zu machen.

 suche doch auch mal hier noch etwas infos: http://www.vatersein.de/

geh die übung schritt für schritt durch und erzähle der km keinen einzigen schritt davon. plane das alles ganz in ruhe für dich selbst. mein anwalt sagte mal: einer muss in der geschichte den erwachsenen spielen und das sind natürlich wir...

0

du zahlst dann einfach nur den unterhalt für das kind und meldest das natürlich auch den stellen wo die kindesmutter dann geld herbekommt. das wird dann angerechnet beim kind. für sie zahlst du nichts da du mit deinem einkommen anscheinend schon unter dem selbstbehalt bist. dann gehst du zum jugendamt und erklärst denen das dir der umgang verweigert wird. dort kann man dir vllt auch erklären ob du kindesunterhalt zahlen musst oder erst mal unterhaltsvorschuss von der mutter zu beantragen ist wenn du ein zu geringes einkommen hast und trotz bemühungen nicht mehr verdienen kannst


alles weitere solltest du dann von einem anwalt machen lassen. dafür gibt es dann verfahrenskostenhilfe

Ja genau.gieb einmal etwas Geld aus und   gehe zu einem Anwalt .der holt das beste für dich raus .

Was möchtest Du wissen?