betreuer gesetzlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an,warum Sie den neuen Job möchten und weit wegziehen wollen und wofür der Betreuer bestellt wurde. In der Regel kann der Betreuer oder Sie selbst beim Gericht einen Betreuerwechsel beantragen und wenn dies zu Ihrem Wohle dient,wird es genehmigt. Z.B. ein Alkoholiker war jahrelang arbeitslos und verwahrlost,aber nach Entzugstherapie,etc. ist er schon länger abstinent und erhält nach Bewerbungen einen Job,dann würde das Gericht evtl. zustimmen,aber wenn klar ist,dass nach 2 Monaten wieder ein Rückfälle und wiederholte Arbeitslosigkeit droht,weil es schon öfters vorkam oder krankheitsbedingt vermuten (z.B. bei Angststörung: ständiger Umzug) lässt,dann wird das Gericht vermutlich gegen den Umzug sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt davon ab in welchem Feld du betreut wirst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Betreuungsgericht, die klären das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wofür der Betreuer eingesetzt wurde ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?