Betretungsverbot Grundstück

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Nachbarstreitigkeiten ist es sehr wichtig, cool zu bleiben und sich nicht provozieren zu lassen. Bestelle die Zeitung ab, dann hast du Ruhe. Wegen der Vorwürfe: Mache deine Aussage in Ruhe und warte ab, ob noch was kommt. Ggfs.solltest du einen Anwalt einschalten.

danke - ich rufe am Montag meinen Anwalt an und wenn die Polizei noch einmal zu mir unterwegs ist, gebe ich meine Personalien bekannt und sonst nichts, den Rest soll mein Anwalt erledigen.

0

Vor allem solltest du ruhig bleiben!

Du könntest auch selber aktiv werden und einfach zur Polizei gehen und dort das Gespräch führen. Du kannst auch einen Zeugen mitnehmen.

Die Zeitung solltest du (wie gesagt) abbestellen. Oder bring deinen Briefkasten an der Grundstücksgrenze an.

Bestell die Zeitung ab, dann darf sie nicht mehr auf dein Grundstück. Kauf dir die Zeitung am Kiosk. Betritt sie gegen deinen Willen dann noch das Grundstück, ist es bestimmt Hausfriedensbruch oder sowas.

sehe ich genau so . Zeitung abbestellen fertig. da die Zeitungen immer bezirksweise ausgetragen werden kommt sowieso kein anderer.

0

danke ... die Zeitung habe ich gerade gekündigt. lg

1

danke - ich habe die Zeitung soeben gekündigt. ich bin noch immer geschockt, dass die Polizei wieder bei mir gewesen wäre. es kann ja nicht sein, dass es verboten ist, jemandem ein Betretungsverbot auszusprechen? und ausgerechnet jene Polizistin, die letztes Jahr bei mir war, ob das noch Zufall ist?

0

Was möchtest Du wissen?