Betreibkostenabrechnung, SAT-Anlage,

3 Antworten

Das ist eine bodenlose Frechheit! Wenn ein Vermieter einen kleinen Betrag monatlich nimmt, damit er irgendwann mal den LNB austauschen kann, oder aber die komplette Anlage erneuern kann, geht das ja in Ordnung. Aber diese Summe, die hier aufgerufen ist, ist definitiv anfechtungswürdig! Wende dich bitte an einen Mieterschutzverein, auch wenn der erst mal eine Aufnahmegebühr kostet. Diese steht jedoch in keinem Verhältnis zu dem, was du an Rückzahlung zu erwarten hast.

190 euro halte ich im jahr für ne frechheit für satempfang

ich würde mich mal mit dem thema an den mieterschutzbund wenden

ich hab auf meinem 4 familienhaus ne satanlage stehen für alle mieter, die reparaturkosten betrugen in den letzten jahren ca 0 euro, die wartung kostete ebenfalls 0 euro, das eizige was bis jetzt war, die antenne hatte sich nach einem sturm verdreht was ich selber behoben habe.

ach ja, satfernsehen gibts bei mir gratis !

signal vorlieferanten gibt es meines wissens nach nur bei kabelfernsehen aber nicht bei satempfang. das würde ich mir doch noch mal genauer vom vermieter erklären lassen.wenn sie es in rechnung stellen sollten sie das wenigstens erklären können. ich bin der meinung hier werdet ihr über den tisch gezogen.

0
@catweasel66

Das mit den Signalvorlieferanten war mir auch nur aus dem Kabelgeschäft geläufig, wer oder was soll den auch beim Satellitesignalen etwas vorliefern!? ;)

1

Habe genau das gleiche Problem. Mir sagte man, dass die Umstellung soviel kosten würde und das abgezahlt wird. Wir zahlen jedes Jahr das gleiche wie beim Kabelfernseher. Und man sagte mir auch, dass es für Wartungsarbeiten etc. wäre. Man kann anscheinend nichts dagegen machen. Sie kommen aber nicht zufällig aus MS?

Wenn es mal wenigstens der selbe Betrag wäre, bei uns haben sich Kosten verdoppelt! Bin nicht aus MS.

0
@Frager3123

mit solchen tricks ,so seh ich das, kann man auch ne versteckte mieterhöhung durchsetzen.

0

Wasser- und Heizungabrechnung?

Hallo, habe heute von Kalorimeta (die hat mein Vermieter beauftragt) eine Abrechnung bekommen. Aufgeführt sind Brennstoffkosten, Kosten betr. Kaminreinigung, Wartung und Überwachung, Abrechnungsservice, Miete Messanlage Heizung, Warmwasser, Kaltwasser, Abrechnungsservice, Abwasser Kosten.

Nun meine Fragen: muss ich als Mieter diese Posten wie Kaminreinigung oder Miete Messanlage etc. zahlen? Kenne mich mit Nebenkosten nicht so aus, weil ich vorher im Eigenheim gewohnt habe.

Muss ich Wasser extra nochmal abrechnen? Mein Vermieter meinte, dass ich die Abschläge, die er an den Wasserversorger zahlt bzw. eine mgl.. Nachzahlung übernehmen soll, oder sind die Wasserkosten komplett in der Kalorimeta-Abrechnung enthalten?

Danke.

...zur Frage

GEZ kosten bei Kabelanschluss in der Miete enthalten?

Hallo weiß wer ob die GEZ kosten bereits in der Miete mit enthalten sind, wenn man in einem mehrfamilienhaus mit Kabelanschluss lebt? Danke

...zur Frage

Vermieterin will einfach Kabelhauptverteiler abschalten - Mietrecht

Hallo,

wir haben folgendes Problem:

wir wohnen in einer Doppelhaushälfte. Der Hauptanschluss für KabelBW ist bei unseren Nachbarn, wir haben einen Nebenanschluss. Die Vermieterin ist für beide Häuser die gleiche.

Vor zwei Wochen sind neue Nachbarn eingezogen und diese haben eine Sat-Anlage und möchten den Strom für den KabelBW-Hauptverteiler nicht zahlen. Die Vermieterin hat den neuen Nachbarn mitgeteilt, dass dieser Anschluss (Hauptverteiler) zum Ende des Monats gekündigt sei und sie somit den Stecker zum 01.11.2012 ziehen können. Wenn Sie das machen, haben wir weder Telefon, Internet noch fernsehen. Laut Kabel BW liegt keine Kündigung vor, aber die Nachbarn ziehen den Stecker, weil sie das OK von unserer Vermeiterin haben.

Wir haben keine Info von unserer Vermieterin erhalten. Unsere Nachbarn haben uns das mitgeteilt. Außerdem weiß die Vermieterin, dass wir bei diesem Anbieter sind und das, wenn der Stecker gezogen wird, wir ohne dasitzen. In unserem Mietvertrag steht diese Standardklausel drin:

*die Kosten

a) des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage, hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich der Einstellung durch eine Fachkraft oder das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen,

oder

b) des Betriebs der mit einem Breitbandnetz verbundenen privaten Verteilanlage; hierzu gehören die Kosten entsprechend Buchstabe a, ferner die laufenden monatlichen Grundgebühren für Breitbandanschlüsse;*

In einer Nebenkostenabrechnung war nie ein Posten für diese Bereitstellung aufgeführt. Die Kabelgebühren zahlen wir direkt beim Anbieter.

Meine Frage: Darf die Vermieterin die "Abstellung" veranlassen? Können wir als Mieter darauf bestehen, dass dies nicht passiert oder das der Hauptverteiler bei uns ins Haus verlegt wird und wer trägt die Kosten dafür?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Kabelanschluss für TV-Mietvertrag?

Wir sind umgezogen. Aus dem Mietvertrag wurden wir nicht schlau.

Paragraph 15 Nebenkosten:"des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage, hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich der Einstellung durch eine Fachkraft oder das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen; oder

b) des Betriebs der mit einem Breitbandkabelnetz verbundenen privaten Verteilanlage,

hierzu gehören die Kosten entsprechend Buchstabe a, ferner die laufenden monatlichen Grundgebühren für Breitbandkabelanschlüsse;

--------

Haben wir das im Mietvertrag mit drin? Der Typ von Vodafone meinte bei seiner Überprüfung, das Haus wäre abgedeckt. Aber jetzt haben mir mehrfach den analogen und digitalen Suchlauf gestartet. Es geht nicht. Was machen wir falsch? Oder ist es doch nicht mit drin? Hilfe =(

...zur Frage

TV-Vertrag in Nebenkosten enthalten?

Ich ziehe bald um und in den Nebenkostenvorauszahlungen sind Kosten für den Kabelanschluss enthalten. Sind das schon die Kosten für den TV-Vertrag von z.b. Unitymedia, also kann ich damit schon fernsehen? Oder muss ich trotzdem noch einen Vertrag für Internet und TV abschließen?

...zur Frage

Hallo! Sind bei der Warmmiete die Heizkosten und Warmwasser mit enthalten.Bei einer Zentralheizung?

Hallo an alle!

Wenn die neben kosten 190€ betragen bei einer Kaltmiete von 395€. Also 585€ Warm. Sind da die Heizkosten und Warmwasserkosten enthalten? Es ist eine Zentralheizung. In der Küche ist ein Gaskasten oder wie man das nennt.

Danke im Voraus Andi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?