Betrag pro Einheit 20€ teuer?

1 Antwort

Der Vermieter ist nicht verpflichtet, während des Jahres dir mitzuteilen, wenn sich die Versorgerpreise geändert haben. Er darf die Preise in deiner Nebenkostenabrechnung ansetzen, die ihm entstanden sind.

Du hast die Möglichkeit, von deinem Recht der Belegeinsicht Gebrauch zu machen. Dann kannst du dich davon überzeugen, dass dem Vermieter die Kosten entstanden sind. Und wenn sich die Zahlen mit deiner Abrechnung decken, dann ist alles korrekt.

1

Danke für ihre Antwort. Ich finde es blöd das es geht ohne Mieter zu mitteilen.. kostet mir jetzt €300 mehr und meiner Vermieter nicht

0
37
@Harrie314

Nunja, man könnte die Abrechnung insgesamt mal überprüfen. Vielleicht stimmt ja irgend etwas anderes nicht.

0
1

Machen wir. Danke für ihre Hilfe :)

0

Fehler in Nebenkostenabrechnung (Betrag pro Einheit)?

Obwohl ich letztes Jahr weniger an Heizungs-Einheiten verbraucht habe, war ich schockiert zu sehen, dass ich mehr als das Doppelte nachzahlen soll als im Vorjahr. Zum Vergleich: 2014 hatte ich 5027 Einheiten, 2015 4769 Einheiten. 2014 musste ich 226 € nachzahlen, für 2015 soll ich 540 nachzahlen.?

Geheizt wird mit Öl und der Ölpreis ist ja auch gefallen. Laut Rechnung 2014 Gesamtsumme für 3000L: 2424 €; 2015 hingegen für 3000L Öl nur 1676 €.

Das einzige was im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist sind die Heizkosten aller anderen Mieter (3 in der Zahl). Bei einem doppelt so viel, bei den anderen beiden ca 1/3 mehr.

Verstehe ich das richtig, dass ich deshalb eine höhere Rechnung habe, weil ich quasi für die anderen Mieter mitzahlen muss? Aber wie kann das so viel höher sein, wenn meine Verteilung an die Gesamtkosten nur 30% Grundkosten und 70% Verbrauchskosten ist? (Ist auch so auf der Rechnung) Mein Betrag pro Einheit war 2014: 1,78432 pro Quadratmeter meiner Wohnung (1,78432 x 38) und 0,05542 für die verbrauchten Heizungseinheiten (0,05542 x 5027). Im Vergleich jetzt 2015: pro Quadratmeter 3,50581 und pro Heizungseinheit 0,11505. Also quasi das doppelte!

Wie kann das sein? Wieso werde ich quasi dafür bestraft wenn ich mit meinem Heizen sparsamer geworden bin? Kann es sich um einen Fehler bei der Berechnung der Einheiten handeln? Wie kann ich überprüfen ob die zugrundeliegenden Grundkosten und Verbrauchskosten richtig sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?