Betonung vom "g" am Ende eines Wortes: Warum?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wird von vielen nachlässigerweise so gesprochen, als stünde da -nk.
Aber betont wird eine solche Nachsilbe nie.

Im Deutschen werden Stammsilben betont.
´Leitung; Be'tonung ...

Bei Fremdwörtern ist das anders. Wörter französicher Herkunft werden durchweg auf der letzten Silbe betont, daher hörst du dann eine Betonung, dafür aber ganz gewiss kein -nk, sondern nur den Nasallaut.

8

Danke für die Erörterung. :D

1

Ich weiß ja nicht, ob es das ist, was du meinst, aber im Deutschen gibt es die sog. Auslautverhärtung. Das heißt im Grunde nur, dass am Silben- bzw. Wortende stimmhafte Konsonanten so ausgesprochen werden, als wären sie stimmlos. Also: Ein b hört sich an wie ein p, ein g wie ein k usw.

V.a. Deutschlernern fällt das oft auf und irritiert sie vll. sogar am Anfang. Deutsche wiederum merken das selber meist gar nicht.

Dass man trotzdem b und p auch am Wortende hörbar unterscheiden kann, liegt v.a. daran, dass man im Deutschen stimmlose Konsonanten zusätzlich oft behaucht, also so ausspricht, als stünde noch ein h dahinter.

29

Als Nachtrag: Da du als Beispiel Wörter mit der Endung -ng nennst: Gerade hier ist es so, dass <ng> einen eigenen Laut darstellt, also nicht einfach wie ein n + ein g/k ausgesprochen wird. Oft spricht man aber zusätzlich zu diesem Laut doch noch einen k-Laut mit aus; wohl v.a. dann, wenn das Wort dort (nach diesem Laut) noch nicht endet.

0
8
@DerKalif

Ich habe mir zu der Auslautverhärtung einmal ein Video angeschaut. Unglücklicherweise ist es nicht direkt das, was ich meinte. Aber trotzdem danke für das zusätzliche Wissen.

Was ich meine ist besonders das: "Er erhielt Genugtuungk."

So höre ich das oft.

Ich selbst musste feststellen, dass sich der gesamte Redefluss irgendwie besser anfühlt, wenn man entsprechende Worte so ausspricht. Es fühlt sich "flüssiger" an.

0

Das ist je nach Dialekt sehr verschieden.

Viele Dialekte verschlucken das "g" ganz und würden eher "Betonunn" sagen.

Nachrichtensprecher müssen hochdeutsch sprechen und eine deutliche Aussprache haben. Sie übertreiben es auch meistens etwas :D

8

Klingt eher nach einem starken Sprachfehler.

0

Türkische Betonung

Hey Leute, ist mir jetzt etwas peinlich aber ich habe ein Problem. Also es geht um folgendes : Ich habe Türkisch als Erstprache gelernt (als Kleinkind also) und damals konnte ich nicht so gut Deutsch. Aufgrund vom Umfeld (immer Deutsch sprechen im Kindergarten/ in der Schule) hatte ich nach einer Weile (so mit 11 Jahren) die türkische Betonung vergessen, weil ich mich damals gescheut habe, türkisch zu sprechen. Außerdem konnte ich nie das R rollen. Mit 13 hatte ich auch viele Wörter vergessen und hab mir dann gedacht, dass es so nicht weiter gehen kann. Ich hab angefangen türksiche Musik zu hören, türkisches Fernsehen zu gucken und aufgehört zu Hause Deutsch zu reden (eigentlich habe ich nur immer mit meinen Geschwistern deutsch geredet, aber die sind nun ausgezogen). Mittelerweile bin ich 17 und habe c.a. 85% der türkischen Wörter drauf. Manche Sachen wusste ich früher und die Wörter sind mir sehr bekannt, aber ich muss die Übersetzung ins Deutsche dann halt nachschauen. Ich kann halt weniger türkisch als ich damals ALS KIND (mit 10) konnte. Ich habe damals c.a. 8 Jahre flüssig türksich reden können. Auf deutsch zu träumen und auf deutsch denken, zählen etc. kam so mit 6 oder 7.

Türkisch lesen kann ich nur sehr langsam, weil ich das nie gelernt hab und 11 Jahre bisher Deutsch in der Schule gelesen hab. Aber wenn ich das noch hinkriege, wird es wohl auch um ein Stück besser. In meinem Umfeld sind aber kaum Türkische Menschen ist das Problem. Ich rede nur mit meinen Eltern und mit unserer Mieterin türkisch, aber naja ich hab die türkische Betonung auf den Wörtern einfach vergessen. Ich rede mit der deutschen Betonung auf Türkisch und das hört sich nun etwas bescheuert an, sodass mich immer türksprachige schräg angucken, wenn ich in der Öffentlichkeit türkisch rede. Daher nur mit meinen Eltern oder mit Verwandten aus der Türkei am Telefon (eher seltener).

Nun wäre meine Fragen : - Habt ihr vielleicht irgendwelche Tricks noch, wie ich die türkische Betonung lernen könnte? - Welche Silbe betont man eigentlich immer im türkischen? Gibt es Ausnahmen? - Gibt es eine Variante zu lernen das R zu rollen? Wenn nicht gibt es andere Arten von R, die ich verwenden könnte außer das deutsche Standart R?

Um nochmal klarzustellen^^ : Ich hab nichts gegen Deutsche und spreche ja persönlich besser deutsch als türkisch, aber ich möchte halt das Türkische etwas aufbessern, also nichts falsch verstehen.

Ich freue mich auf jede Antwort und vielen Dank schon mal im vorhinein. Teşekkürler^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?