Betonplatten und Bauschutt auf der Wiese.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich dich richtig verstehe willst/musst du doch den Bauschutt sowieso entsorgen, es geht dir nur um die großen Platten. Ich tippe mal auf altes "Zwischenlager" einer Baufirma und die Platten sind Elemente von Fertigdecken. Die zu vergraben würde ich dir nicht raten, schon gar nicht bei einem Seegrundstück mit evtl. entsprechend feuchtem Boden. Du würdest praktisch bei einer erheblichen Fläche das Versickern des Niederschlags beeinträchtigen. Aus dem Grund wird dir die Gemeinde dort das auch nicht gestatten. Vorschlag: nimm den Bagger deines Bekannten und klopp sie mit der Schaufel klein, dann ab in die Bauschutt-Container damit.
Wegen dem Boden solltest du lieber ein paar Euro investieren und eine Analyse machen lassen, die Proben kannst du vielleicht auch selber ausbuddeln. Früher ist jeder Mist im Bauschutt gelandet, wenn unten Asbest oder sonstwas liegt kann oben trotzdem gut was wachsen.
Ach so: Bitte nicht als eigene Antwort sondern als Kommentar schreiben, sonst bekommt der Antwortende das schlecht mit.

Vielen Dank für die kompetente Antwort. Ich spiele gerade unterschiedliche Möglichkeiten durch und die sind bei mir immer erst mal tabulos...*lach... ich werde die Platten also auch entsorgen... Danke.

0
@pert66

Keine Ursache. Ich bin selber am Land aufgewachsen, daher noch ein Tipp: Geh mal bei der Gemeinde zu dem zuständigen Chef vom Bauhof, nicht zur Verwaltung. Wenn die Platten nicht schon total alt und die Armierung verrostet ist findet sich vielleicht ein örtlicher Landwirt der die brauchen kann. Außerdem haben viele ländliche Gemeinden immer irgendwo einen Hohlweg oder sonstwas aufzufüllen, da lässt sich manchmal ein unbürokratischer Weg finden.

0

Auf jeden Fall den Bauschutt abholen lassen. Im Kaufvertrag kannst du ja deine Bedenken anmelden. Ausserdem vertraglich, für die Entsorgung, eintragen lassen. Oder für eventuelle Sonderausgaben,(Asbestentsorgung) kostenübernahme.

Sind BetonPlatten in dem Sinne Müll?

Entsorgen lassen geht nicht... Verkäufer ist insolvent. Es handelt sich um eine Zwangsversteigerung. Das Grunsstück ist sehr schön gelegen, auf dem Lande, an einem See, 0,5 ha groß. D.h., dass nur 100qm wirklich versaut sind. Und die liegen am Rande...

natürlich geht entsorgen,was meinst du machen baufirmen?,die bestellen Container und entsorgen ordnungsgemaß,wenn alle nur noch den müll/ schutt verbutteln ,dann leben wir bald auf dem höchsten Berg

0

Ich will jetzt keine moralische Antwort sondern eine rechtliche. Bitte mir mit Paragraphen mitteilen ob das mit dem Vergraben geht oder nicht. Den Bauschutt entsorge ich natürlich. Nur die Platten...

dazu braucht man doch keine Paragraphen ,ein normal Denkender mensch wird doch wissen das hier eine Straftat begangen wird,aber frag doch mal beim Bauordnungsamt,dem Ordnungsamt oder dem zuständigen Polzeirevier was sie in Ihrer freizeit machen,wenn es nicht strafbar ist können sie ja helfen,kannst ja den Grill aufstellen ,schließlich sol ja keiner Hungern

0

warum kaufst du anderer leute ihren Schutt,erst entsorgen lassen und dann kaufen und schutt vergraben ist Kriminell

Was möchtest Du wissen?