Betonplatten auf Terasse verlegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist denn die Bodenplatte bisher nicht abgedichtet? Und gab es bisher keine Probleme?

Also der Ordnung halber würde ich in jedem Fall wenn du schon offen hast 2-fach bituminös abdichten. Bleibe dabei aber im System, denke an Voranstrich, PU-Keil im Bereich der Aufkantungen etc. Ist kein Hexenwerk, kann man auf kleinen Flächen gut selbst machen. Dennoch entsprechend informieren vorher !

Hinter genügt eine Schüttung aus Rusel, Splitt o.ä. um die Platten zu verlegen. Ein Estrich ist hier aus mehreren Gründen nicht vorteilhaft. Besorge dir 2 Rundeisen die du im Untergrundmaterial entsprechend ausrichtest. Auf diesen kannst du dann das Material mit einer Setzlatte sauber abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig! Ein guter Freund von mir ist Maurermeister und deswegen kann ich sagen, er hat bei mir als Freundschaftdienst nichts unnötiges gemacht, aber sowohl das leichte Gefälle wie auch die Schweißbahn-VErsiegelung war ihm total wichtig!!! Aber im Unterschied zu Euch war bei uns nach Oben Platz für neuen Estrich auf den Beton, dann die Schweißbahn!

Mein erster Gedanke  wäre, das Gefälle schlicht in die jetzige Betondecke einzufräsen - es genügen ja null-komma- irgendwas-% Gefälle, das sind zwischen den Außenkanten eurer Terasse nur so 1-2 cm. Die Maschine dafür kann man sich leihen. Dann die Schweißbahn.

Ich habe noch eine Anregung: Die Steine muss man nicht mehr unbedingt auf eine Schüttung legen - es gibt schon lange ein System, wo man die Platten auf Gummi-Puffer direkt auf Beton oder Schweißbahn legt (Ohne Kies und Splitt). Ich war zuerst skeptisch, aber mein Freund - der Maurermeister - hat das bei uns verlegt und es besser und pflegeleichter als eingesandete Platten!!!!       


   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bo877
13.03.2016, 19:22

Wenn man die Betondecke abfräst -was ein irrer Aufwand und wirklich unnötig ist- so kann es sein, dass man die obere Bewehrungslage freilegt, die dann munter vor sich hinrostet. Wozu soll der Estrich gut sein ? Den braucht es nicht. Man kann die Platten selbst im Gefälle verlegen. Selbst wenn diese kein Gefälle haben passiert nichts... Was stimmt ist, dass man sie nicht is Rusel oder Splitt legen muss. Die Gummi-Puffer die du meinst sind sog. Stelzlager. 

0

Was möchtest Du wissen?