betonestrich herstellen, wie viel Wasser kann man rein geben?

6 Antworten

Hallo,

bei Beton denken immer die meisten erst mal, das da ganz viel Wasser rein und er so richtig flüssig sein muss. 

Das Gegenteil ist der Fall, zu viel Wasser verringert die Festigkeit erheblich!

Wichtig ist der Wasserzementwert, das heißt, wieviel Wasser im Verhältnis zur Bindemittelmenge zugeführt wird. In etwa 40% von der Zementmenge kann ein guter Beton binden! Bedeutet, bei 100 Kg Trockenbeton und angenommener Mischung 1:4 (4 Teile Kies, ein Teil Zement) kommen etwa 8 Liter Wasser hinzu maximal! 

Die weitere Konsistenz beeinflusst man dann mit Verflüssiger (Plastifizierer), nicht durch mehr Wasser!

Bei Sackware sollte man sich genau an die Herstellerangaben halten! Ein Estrich wird idR so abgemischt, dass man ihn in der Hand zusammendrücken und er ,,stehen" bleibt!

Es ist keine gute Idee, in normalen Beton so viel Wasser zu kippen, bis er gegossen werde kann. Die Qualität des so hergestellten Estrich ist schlecht und alle nachfolgenden Arbeiten wie Fliesen legen oder anderen Bodenbelag aufbringen oder sogar eine Fußbodenheizung sind für die Katz. Der Estrich bröckelt in kurzer Zeit weg.

Wenn du den Estrich gießen willst, um sicher zu sein, daß er absolut glatt und in Waage sein wird, solltest du in extra dafür konzipierten Fließestrich investieren:

https://www.estrich-beton.de/fliessestrich/

Mit Wasserzusatz in Zement geht das nicht, das würde nur Mist geben.

In Frankreich hier gibt es spezielle Produkte dafür, wie Nivdur von Weber-Broutin. Das ist jedoch höchst empfindlich auf die vorgeschriebene Wasserzugabe. Ein halbes Glas Wasser zuviel auf einen Sack, und dann braucht das Tage um fest zu werden, oder härtet überhaupt nicht. Was mir bei seiner Anwendung passiert war :-

Da muss man auch sehr auf die vorgeschriebene Dicke des Estrichs achten. Steht auf'm Sack.

Kann man Schlitze von elektroleitungen mit beton estrich zuwerfen?

Hallo....

Werde nächste woche in meiner neuen küche meine elektroleitungen verlegen. Nun meine frage. Habe noch 3 säcke betonestrich (körnung 0-8mm) übrig und wollte euch daher fragen ob ich mit diesem die schlitze "vorwerfen" kann und nach austrocknung mit meinem feinspachtel drüber kann?

Vielen dank

Mfg

...zur Frage

Rein logisch müssten Emulgatoren doch Tensideigenschaften haben, oder?

Hallo,

diese Frage ist keine Hausaufgabe, sie kam mir eben ganz spontan beim Mittagessen.

Es gibt ja Emulsionen, zum Beispiel Milch. In Emulsionen hat man ja flüssig-flüssig-Lösungen. Neulich haben wir im Chemieunterricht Tenside behandelt, auch eine Klausur dazu geschrieben. Jedenfalls ist ein Tensid meist so aufgebaut: Polares Köpfchen, unpolarer langer Rest. Gibt man das Tensid in eine zwei-Phasen-Lösung von Wasser und Öl, so wird ja durch das Tensid die Oberflächenspannung zerstört, das Öl wird in kleinen Tröpfchen im Wasser "gelöst". Das Tensid sorgt für eine Emulsion und Dispersion, weshalb die Fetttröpfchen in vielen kleinen Mizellen im Wasser verteilt sind.

Es gibt ja nun auch Emulgatoren, zum Beispiel bei diesem Knorr-Tütendressing (da Öl und Wasser unter normalen Umständen keine Emulsion eingehen). Rein theoretisch müssen doch diese Emulgatoren auch Tensideigenschaften haben, oder? Also auch einen langen, unpolaren Rest und einen polaren Kopf, sodass sie durch Mizellbildung in der Lage sind, die Öltröpfchen (die ja unpolar sind) einzuschließen und im Wasser zu verteilen. Und das gibt es ja nicht nur da...

Liege ich richtig oder irre ich mich komplett? Wäre nett, wenn mir das jemand beantworten könnte, der etwas mehr Ahnung hat als eine Zehntklässlerin, die bald in den Chemie LK geht...ich weiß, die Frage ist nicht gerade klug für jemanden, der in Chemie auf einer 1 stehe und in den Chemie LK geht :/

Danke im Voraus :)

LG ShD

...zur Frage

Met & kristallisierter Honig?

Kann man aus kristallisiertem Honig Met herstellen? Muss man den Honig vorher erwärmen, damit er wieder flüssig wird, bevor man ihn mit Wasser und Hefe vermengt. Ab welcher Temperatur werden die wärmeempfindlichen Substanzen im Honig zerstört?

...zur Frage

Kann man Brunnenwasser für den Teich nehmen?

Moin, ich möchte mir einen kleinen Teich bauen und möchte wissen, ob jemand weiß ob man Brunnenwasser ( Grundwasser) nehmen kann. Soviel wie ich weiß, ist das Wasser ja eisenhaltig.

...zur Frage

warum hab ich soviel zugenommen?

ich habe nur Wasser und Knäckebrot 4 Scheiben gegessen und gleich 600g mehr auf der Waage.. ist das morgen wieder weg

...zur Frage

Fundament 40x40x80cm tief, wieviel Beton brauche ich? Geht auch betonestrich?

Ich möchte ein Fundament in der grösse 40x40x80 cm tief für die Stützen einer Pergola anfertigen. Kann ich dafür betonestrich verwenden? Wieviel davon benötige ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?