betonen auf eine / einer Silbe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"auf" will (wenn es "statisch" gemeint ist) einen Dativ haben:

Ich liege auf dem Bett.
Die Betonung liegt auf der ersten Silbe. (bzw. "auf einer Silbe")
Wir stehen auf dem Bahnsteig.

"auf" kann aber (wenn es "dynamisch" gemeint ist) den Akkusativ nach sich ziehen.

Er geht auf die XY Schule.
Wir stoßen auf die Gesundheit an.
Sie stoßen auf mich/ihn/sie an.

Ohne "auf":
Ich betone eine Silbe. (Akkusativ)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfiati 19.01.2017, 03:15

Okay. Danke. Mit der Hilfe von dir und anderen ... verstehe ich:

"etw. betonen" = Transitiv

Mit "auf" ändert sich die Sache, ob dynamisch oder statisch.

0

"Du betonst auf eine Silbe"  oder

"Die Betonung liegt auf einer Silbe"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LolleFee 18.01.2017, 10:16

Der Pfeil war vorschnell: Der zweite Satz ist richtig, aber der erste nicht. Man betont eine Silbe - ohne auf. 

3

Ja, es hat mit dem Transitiv zu tun. Du gehst in eine Schule, und Du sitzt dann in einer Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfiati 18.01.2017, 06:13

Danke. So ganz aktiv: Ich betone die / der Silbe.

???

0
manni94 18.01.2017, 06:20

Ich betone die Silbe. Die Betonung liegt auf der Silbe.

1
manni94 18.01.2017, 06:21

Ersteres ist eine dynamische Tätigkeit, Letzteres ein statischer Zustand.

1


Es muss irgendwie mit "Transitiv" zu tun haben?

Ja, richtig.

Angaben dazu findest du z.B. auch immer hier bei pons.com:
http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=betonen&l=deen&in=de&lf=de

be·to·nen* VERB trans

etw betonen

Man betont eine/die Silbe - (wen oder was?)

Ohne auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?