Beten nach mastubartion?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst danach im nächst möglichen Augenblick duschen und die ganzkörperwaschung ghusl durchführen. Normale gebetswaschung reicht da nicht aus, da du in einem unreinen Zustand bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unglaublich wie man es schafft sich mit jeder belanglosen Sache sein Leben schwer zu machen. Ist doch ganz einfach, du "musst" nicht duschen sondern die Gebetswaschung vornehmen, dazu musst du nicht unter die Dusche. Aber mal ganz ehrlich, findest du das ganze nicht selbst irgendwie sinnlos? https://de.m.wikibooks.org/wiki/Islam:_Die_Gebetswaschung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YokoLos
24.01.2016, 19:07

Allah weiß es am besten und wenn er sagt es ist verboten dann ist das aus guten Grund verboten

1
Kommentar von GravityZero
24.01.2016, 19:10

Aus gutem Grund? Jetzt bin ich neugierig. Sag mir mal den guten Grund.

1
Kommentar von Dovahkiin11
24.01.2016, 19:15

Unabhängig davon, ob er "Ahnung hat" oder nicht, hat er doch am Ende seiner Frage eine ziemlich deutliche Bitte ausgesprochen, die ich verstehen kann. Er wird seine individuellen Gründe haben.

0
Kommentar von saidJ
24.01.2016, 19:45

nach einem samenerguss muss man ghusl machen nicht die gebetswaschung

0

Selam

Wenn du ein orgasmuss bekommen hast dann musst du ganzwaschung machen wenn nicht reicht die kleine waschung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beachte das Grundgesetz des Leben, das sind die 10 Gebote Gottes/Allahs dann ist dir das Paradies sicher und in den 10 Geboten ist mastubieren nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach dem mastubieren musst du eine ganz körper waschung machen wenn es sein musd 5 mal am tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selam Alaykum Bruder!

Mach dir keine Sorgen es gibt genug solche wie dich, die Tag täglich mit solchen Problemen kämpfen müssen :) 

Nach dem masturbieren duschen, sonst gilt es nicht.
Aber da du es nicht genau wusstest... möge Allah dir verzeihen und deine Gebete von vorher gelten :)

Vergiss nie, jeder Muslim hat andere Schwächen und sei immer dankbar das Allah dich auf harte Stufen testet ;) möge Allah dir inshallah Kraft geben, Amin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
24.01.2016, 19:14

Euer Allah geht aber großzügig mit Sünde um. Wie wäre es mit Beherrschung? Man muß doch nicht seinen Trieben nachgeben..vor allem, wenn man vorgibt zu glauben.

0

Der Gesandte Allahs (Sallalahu aleyhi wa alihi wa salam) sagte: Derjenige, der Liebe mit seiner Hand macht, ist verflucht.

Imam Jafar as-Sadiq (aleyhi salam) sagte: Es gibt drei Personen, zu denen Allah nicht sprechen, nicht hinschauen und sie nicht reinigen wird und die eine schmerzvolle Strafe am Tag der Auferstehung bekommen werden: Jemand, der seine weißen Haare rupft, jemand, der Liebe mit sich selbst macht und jemand, der Analverkehr praktiziert.

Amir al Mu'minin Imam Ali (aleyhi salam)  schlug einen Mann der masturbierte fuer gewoehnlich auf seine Hand, bis sie rot wurde, und anschließend veranlasste er diesen zur Heirat und gab ihm dafuer Geld von der Staatskammer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YokoLos
24.01.2016, 21:37

„Es gibt drei (Arten von) Personen, zu denen Allah am Jüngsten Tage nicht sprechen, noch auf sie schauen oder sie freisprechen wird und denen eine schmerzliche Strafe bestimmt ist.” Und er wiederholte diese Worte dreimal. Da sagte Abû Dharr: ‚Sie haben verspielt und verloren, wer sind diese Leute, o Gesandter Allahs? Daraufhin sagte der Prophet – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden: ‚Derjenige, der (aus Stolz) sein unteres Gewand auf den Boden schleifen lässt, derjenige der erwartet, für seine guten Taten gelobt zu werden und derjenige, der beim Verkauf von Waren falsche Eide schwört.’“

1

Was möchtest Du wissen?